Es gibt keinen besseren Assistenten in der Küche als den Zaubertopf. Er nimmt uns so viele Arbeitsschritte ab und hilft bei der Herstellung wichtiger Basiszutaten. So wisst ihr genau, was Bestandteil der Koch- und Backzutat bzw. was enthalten ist. Puderzucker, Vollkornmehl oder Raspelschokolade kaufen wir schon lange nicht mehr im Discounter, wir mixen sie uns einfach selbst.

Vor allem für die Adventsbäckerei braucht es ein paar besondere und außerdem mehr Backzutaten als sonst zum Backen. Viele davon, wie zum Beispiel Marzipan, gemahlene Mandeln und/oder Puderzucker, könnt ihr mit dem Thermomix® ganz einfach selbst herstellen!

Wie genau ihr viele Koch- und Backzutaten schnell selbst mit dem Thermomix® herstellt, erfahrt ihr in diesem Blogbeitrag. Viel Spaß beim Lesen und natürlich Backen! :)

 

BACKZUTATEN AUS DEM THERMOMIX®

Kuchen, Pralinen, Brot, Pizza, Cake-Pops oder Plätzchen – der Zaubertopf hilft uns, all diese Köstlichkeiten vorzubereiten und verzaubert selbst den größten Küchenmuffel in einen Hobbybäcker. Viele Basiszutaten müssen wir nicht mehr kaufen, Weil wir sie im Thermomix® selbst herstellen können:

 

PUDERZUCKER

  1. Bis zu 250 g Zucker 15 – 20 Sek. | Stufe 10 pulverisieren

 

Tipp: Da der Zucker recht stark staubt, könnt ihr ein Stück Küchentuch auf den Mixtopf legen und dann den Messbecher einsetzen, bevor ihr den Zucker pulverisiert. Den Puderzucker könnt ihr u. a. für einen tollen Guss nehmen, wie wir ihn zum Beispiel auf unserem Zitronenkuchen. :)

 

VANILLEZUCKER

  1. 200 g Zucker und 1 Vanilleschote in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 10 pulverisieren.
  2. In einer gut verschlossenen Dose aufbewahren, damit keine Feuchtigkeit an den Zucker kommt.

 

GEMAHLENE MANDELN

  1. Mandeln in benötigter Menge im Mixtopf 10 Sek. | Stufe 7 mahlen.
  2. In ein luftdichtes Gefäß umfüllen.

 

VOLLKORN-MEHL

  1. 200 g Getreidekörner (z. B. Weizen, Dinkel, Roggen oder eine Mischung) in den Mixtopf geben und 30 Sek. | Stufe 10 mahlen.
  2. Noch feiner wird das Vollkorn-Mehl, wenn die Getreidekörner angefroren sind. Nie mehr als 250 g auf einmal mahlen.

 

SCHOKORASPEL

  1. 200 g Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und 6 – 8 Sek. | Stufe 8 zerkleinern.
  2. Wenn die Schokolade gröber werden soll, dann nur 4 – 5 Sek. | Stufe 7 wählen.
  3. Raspel sofort verwenden oder in ein luftdichtes Gefäß umfüllen.

 

Koch- und Backzutaten aus dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll

Koch- und Backzutaten aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

 

Tipp: Am besten funktioniert dies, wenn die Schokoladenstücke zuvor eingefroren wurden.

BACKTRENNMITTEL – DIE ZUTATEN

Es eignet sich hervorragend zum Fetten von Kuchen- oder Brotbackformen, Waffeleisen, Grillrosten, Schaschlikspießen, Backblechen und immer dann, wenn sich Teig sonst schwer lösen würde.

  • 150 g Kokosfett
  • 150 g Rapsöl
  • 150 g Mehl

 

BACKTRENNMITTEL – DIE ZUBEREITUNG

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Min. | Stufe 4 vermischen, anschließend in ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank lagern.

 

Info: Bei einigen Brotrezepten wird Backmalz benötigt, auch dies könnt ihr selbst herstellen. Wie das geht, erfahrt ihr auf dem Blog von ikors :)

 

MARZIPAN – DIE ZUTATEN

  • 250 g Zucker
  • 250 g geschälte Mandeln
  • 25 g Rosenwasser
  • 10 – 15 Tropfen Bittermandelöl

 

MARZIPAN – DIE ZUBEREITUNG

  1. Für etwa 500 g Marzipan 250 g Zucker in den Mixtopf geben und 15 Sek. | ­Stufe 10 pulverisieren.
  2. Den Puderzucker ­umfüllen.
  3. 250 g geschälte Mandeln in den Mixtopf geben und 10 Sek. | ­Stufe 10 fein mahlen.
  4. Puder­zucker, 25 g Rosenwasser sowie 10–15 Tropfen Bittermandelöl zugeben und alles nochmals 4 Min. | Teigstufe vermengen.
  5. Die Masse auf die mit Frischhaltefolie ­bedeckte Arbeitsfläche geben und gut verkneten. ­
  6. Entweder direkt weiterverwenden oder bis zum Verbrauch in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank lagern.

 

 

Tipp: Für feines Marzipan ohne Mandelschale am Vortag Mandeln blanchieren. Dafür Mandeln in den Mixtopf geben, mit Wasser bedecken und 4 Min. | Varoma | Linkslauf | Stufe 1 erhitzen. Dann die Häute abziehen. Die Mandeln über Nacht auf ein Blech gestreut vollständig trocknen lassen. Aus dem Marzipan lassen sich z.B. Marzipankugeln formeln.

Du hast gerade kein Rosenwasser parat? Gar kein Problem. Dies kann ganz leicht durch einen Schuss Amaretto, Rumaroma oder Cointreau ersetzt werden. Alles nicht nach deinem Geschmack? Dann verfeinere deine Marzipanmasse einfach mit purem Wasser. Auch wirklich lecker.

 

Viele dieser Backzutaten eignen sich auch toll für die Zubereitung einer Backmischung. Fertigt hierzu einfach die Backmischung an und verschenkt sie mit der Anleitung zum Backen an eure Liebsten.

Und so einfach geht’s:

Die Zutaten einzeln nach der beschriebenen Reihenfolge in ein luftdicht verschließbares Glas der angegebenen Größe schichten. Pulverförmige Zutaten am besten mit einem Löffel ins Glas füllen. Beim Schichten darauf achten, dass nur trockene oder vorwiegend trockene Zutaten verwendet werden, frische Lebensmittel wie Butter oder Eier werden erst vom Beschenkten ergänzt. Die Backmischungen sind 6–8 Wochen haltbar, falls nicht anders vermerkt.

Das Rezept zur Fertigstellung der Backmischung könnt ihr dekorativ am Glas befestigen. Hübsche Anhänger mit Bild der fertigen Plätzchen sowie den Angaben zu den noch fehlenden Zutaten und die Zubereitungsanleitung findet ihr als Download unter www.zaubertopf.de/zauberhaftes

 

Passende Weck Gläser für die Zubereitung von Backmischungen findet ihr z.B. bei amazon. 👇🏻👇🏻👇🏻

 

KOCHZUTATEN AUS DEM THERMOMIX®

 

SAHNE ZU BUTTER

  1. 400 g Sahne in den Mixtopf geben und 6 Min. | Stufe 3 schlagen.
  2. Buttermilch abgießen.
  3. 2 Messbecher kaltes Wasser zugeben und 30 Sek. | Stufe 3 schlagen. Buttermilch abgießen und wieder etwas kaltes Wasser zugeben.
  4. Den Vorgang weitere 3- bis 4-mal wiederholen, bis Butter entsteht.

 

SEMMELBRÖSEL / PANIERMEHL

  1. 150 g altes Brot oder Brötchen in Stücken 10–15 Sek. | Stufe 7 bis zur gewünschten Stärke mahlen.

 

 Paniermehl aus dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll


Paniermehl aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

 

MAIS ZU MAISMEHL

  1. 200 g getrocknete Maiskörner in den Mixtopf geben und 1 Min. | Stufe 10 schroten.

 

KÄSE REIBEN

  1. 100 g kalten Käse in Stücken in den Mixtopf geben und 4 – 7 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.

 

Tipp: Am besten eignet sich Hartkäse wie Parmesan oder alter Gouda. Wenn ihr weicheren Käse zerkleinern möchtet, sollte er gut gekühlt sein, sonst gibt es Probleme.

 

 Parmesan aus dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll


Parmesan aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

 

Wie schaut es bei euch aus? Stellt ihr eure Vanille, euer Backpulver oder andere Backzutaten nach Lust und Liebe selbst her? Oder kauft ihr diese weiterhin fertig im Supermarkt ein? Schreibt es uns unten in die Kommentare. 😍

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pin It on Pinterest