fbpx

Selbst gemachte Butter

| |

Butter ist einfach wunderbar. Ganz klassisch auf frischem Brot, aber auch beim Braten oder bei der Zubereitung von Plätzchen und/oder Torten. Besonders fein wird sie, wenn sie mit süßem oder herzhaftem Aroma veredelt wird. Mit Kräutern, Knoblauch und Salz bringt sie Abwechslung in jede Grillparty, schmeckt aber auch toll auf Brot. Dank des Thermomix® kannst du sie in allen möglichen Geschmacksrichtungen ganz einfach selbst zubereiten. So weißt du genau, was drin steckt und wo die Zutaten herkommen. Und nun viel Spaß beim Ausprobieren! Und vor allem: Lass es dir schmecken 🙂

Basisrezept Butter – Die Zutaten 

Zutaten für etwa 230 g

  • 500 g kalte Sahne (mind. 30 % Fett)

Basisrezept Butter – Die Zubereitung 

Selbstgemachte Butter mit dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Selbstgemachte Butter mit dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
  1. 500 g kalte Sahne (mind. 30 % Fett) in den Mixtopf geben und 7 Min. | ­Stufe 4 verrühren.
  2. Die Sahne trennt sich hierbei in Butter und Buttermilch, die Buttermilch gießt du durch ein feines Sieb ab und fängst sie auf, falls du sie ebenfalls verwerten möchtest.
  3. Die Butter aus dem Mixtopf nehmen und in einer Schale mit kaltem Wasser mit den Händen zu einem Klumpen kneten. Dabei tritt die übrige Buttermilch aus.
  4. Die Butter in Frischhaltefolie oder Backpapier zu einer Rolle geformt einwickeln und im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Für eine salzige Variante gibtst du noch  5–8 g Meersalz an die Sahne.

Die leckersten Butter-Varianten für jede Gelegenheit

  1. Blauschimmelkäse-Butter ist gleichzeitig cremig und würzig und somit die perfekte Verbindung beider Komponenten. Sie schmeckt zu Fleisch, Brot, Gemüse und besonders lecker, wenn du gegrillte Pilze damit füllst. Hier geht es zum Rezept.

Blauschimmelkäse-Butter mit dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz

Senf-Chili-Butter

Zutaten für 125 g

  • 125 g weiche Butter
  • ½ rote Chilischote, entkernt, fein gehackt
  • 2 EL grober Senf
  • ¼ TL Salz

Zubereitung: Rühraufsatz einsetzen, Butter, Chili, Senf und Salz in den Mixtopf geben und 3 Min. | Stufe 3 cremig rühren. In ein Glas geben und mindestens eine Stunde bis zum Verzehr kalt stellen.

Pro Portion: 972 KCAL | 3 G E | 106 G F | 6 G KH

Orangenbutter – Die Zutaten

Zutaten für 125 g

  • Abrieb und Saft von 1 großen unbehandelten Orange
  • 125 g weiche Butter
  • Salz
  • frisch gemahlener bunter Pfeffer

Orangenbutter – Die Zubereitung

  1. Orangensaft in den Mixtopf geben und etwa 15–20 Min. | 100 °C | Stufe 1 ohne Messbecher auf 1 EL einkochen
  2. Anschließend umfüllen und abkühlen lassen.
  3. Rühraufsatz einsetzen.
  4. Butter in den Mixtopf geben und 3 Min. | Stufe 3 cremig rühren.
  5. Orangenschale sowie eingekochten Saft hinzufügen und 12 Sek. | Stufe 3 unterrühren.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. In ein Glas geben und mindestens eine Stunde bis zum Verzehr kalt stellen.

Pro Portion: 929 KCAL | 1 G E | 104 G F | 1 G KH

Orangen-Vanille-Butter aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Orangen-Vanille-Butter aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz

Orangen-Vanille-Butter – Die Zutaten

Für 4 Portionen:

  • 120 g Butter, in Stücken
  • 20 g Zucker
  • Mark von ½ Vanilleschote
  • Abrieb von ½ unbehandelten Orange
  • 15 g Orangensaft

Orangen-Vanille-Butter – Die Zubereitung

  1. Die Butter mit dem Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min. | Stufe 3 schaumig rühren. Vanillemark, Orangenschale sowie -saft hinzufügen und 30 Sek. | Stufe 3 mithilfe des Spatel vermischen.
  2. Die Butter auf Frischhaltefolie oder Backpapier streichen und zu einer Rolle formen, dann etwa 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Die Butter kann alternativ auch in kleine Schälchen gegeben und gekühlt werden. Um hübsche Figuren wie im Foto oben herzustellen, die Butter auf ein Brett streichen und kühl stellen. Anschließend mithilfe von Plätzchenförmchen nach Wunsch ausstechen.

PRO PORTION: 244 KCAL | 0 G E | 25 G F | 6 G KH

Tipp: Die Variante mit Orange und Vanille schmeckt besonders gut auf süßem Hefegebäck oder mit knusprigen Cantuccini.

Schnelle Nusskernbutter – Die Zutaten

Zutaten für etwa 1 Glas à 270 g

  • 200 g Nusskernmischung
  • 10 g Walnussöl
  • 60 g Sahne

Schnelle Nusskernbutter – Die Zubereitung

  1. ½ TL Salz Nüsse in den Mixtopf geben und 25 Sek. | Stufe 10 zerkleinern.
  2. Öl, Sahne und Salz zugeben und 20 Sek. | Stufe 3 unterrühren.
  3. In ein Schraubglas füllen und kühl lagern.

Pro Glas: 1468 KCAL | 61 G E | 125 G F | 40 G KH

Honig-Zimt-Butter – Die Zutaten

  • 250 g Butter
  • 70 g Puderzucker
  • ½ TL Zimtpulver
  • 180 g Honig
  • 10 g Vanillezucker

Honig-Zimt-Butter – Die Zubereitung

  1. Die Butter zusammen mit dem Puderzucker in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 4 mischen.
  2. Zimt, Honig und Vanillezucker hinzugeben und erneut 30 Sek. | Stufe 3 vermengen.

Perfekt für Pinterest:

Foto: Kathrin Knoll
Previous

Selbst gemachter Ricotta

Oreo-Cheesecake mit Pfirsichen

Next

Für dich zusammengestellt

7 Gedanken zu „Selbst gemachte Butter“

  1. Eine tolle Seite und tolle Rezepte. Wie lange ist die Butter im Kühlschrank denn ungefähr haltbar? Dazu habe ich leider nichts gefunden.

    Beste Grüße
    Hauke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar