Mehl selbst mahlen mit dem Thermomix®

| | ,

Getreide mit dem Thermomix® zu mahlen, lohnt sich vor allem, wenn ihr oft backt. Denn größere Mengen Getreide sind auf Dauer günstiger als viele kleine Tüten Mehl. Wir zeigen euch in diesem Beitrag, wie ihr Vollkornmehl in Sekunden selbst zubereiten könnt und informieren euch im gleichen Zuge über passende Rezeptideen. Viel Spaß beim Lesen!

Wichtig: Bei der Produktion von Mehl mit dem Thermomix® entsteht immer Vollkornmehl, da das Typenmehl während der Mahlgänge noch gesiebt wird. Dieses Sieben kann zu Hause nicht nachgemacht werden, so dass immer Vollkornmehl entsteht.

So zauberst du dein eigenes Vollkornmehl

Damit dein Mehl auch richtig schön fein wird, muss dein Mixtopf absolut sauber und trocken sein. Verwende hierfür nach dem Spülen einfach ein Trockentuch. Lege das Trockentuch für 10 Sek. | Linkslauf | Stufe 2 in den Mixtopf und reibe den Mixtopf so trocken. Danach kannst du das Tuch wieder entfernen. Nun weitere 5 Sek. | Turbostufe mixen, um restliche Feuchtigkeit hervorzuheben. Danach kannst du deinen Mixtopf ein letztes Mal abtrocknen. Nun steht deinem selbst gemachten Mehl nichts mehr im Wege.

Grundrezept Vollkornmehl – Die Zutaten

  • 200 g Getreidekörner

Grundrezept Vollkornmehl – Die Zubereitung

  1. 200 g Getreidekörner in den Mixtopf geben und 60 Sek. | Stufe 10 mahlen.
  2. In ein luftdichtes Gefäß umfüllen.

Tipp: Noch feiner wird das Mehl, wenn die Getreidekörner angefroren sind. Hierfür gibst du jeweils 250 g Körner in einem Gefäß für ca. 30 – 60 Min. in den Gefrierschrank. Wenn du mehr Mehl brauchst, bitte trotzdem in Einheiten von 250 g anfrieren. Nie mehr als 250 g auf einmal mahlen. Solltest du mehr Mehl mahlen, verlängere nicht die Mahlzeit, sondern wiederhole einfach den Mahlvorgang.

Dinkelmehl – Die Zutaten

  • 250 g Dinkelkörner

Dinkelmehl – Die Zubereitung

  1. 250 g der Dinkelkörner in den Mixtopf geben.
  2. Die Körner 1 Min. | Stufe 10 mahlen und anschließend in eine Schale umfüllen.
Dinkelmehl aus dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll
Dinkelmehl aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

Rezeptideen mit Dinkelmehl

Dinkelmehl kannst du genauso verwenden wie Weizenmehl, es ist aber für viele Menschen bekömmlicher.  Probiere doch mal unser schnelles Vollkornbrot oder dieses leckere Karottenbrot aus dem Varoma®.

Kerniges Karottenbrot aus dem Varoma® – Foto: Tina Bumann
Kerniges Karottenbrot aus dem Varoma® – Foto: Tina Bumann

Hafermehl – Die Zutaten

  • 250 g kernige Haferflocken

Hafermehl – Die Zubereitung

  1. 250 g der Haferflocken in den Mixtopf geben.
  2. Die Körner 30 Sek. | Stufe 10 mahlen und anschließend in eine Schale umfüllen.

Mit dem Hafermehl kannst du zum Beispiel Pancakes zubereiten. Ein Rezept dafür findest du hier.

Hafer-Pancakes mit Apfelmus aus dem Thermomix® – Foto: Désiree Peikert
Hafer-Pancakes mit Apfelmus aus dem Thermomix® – Foto: Désiree Peikert

Perfekt für Pinterest:

Mehl mahlen mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
Mehl mahlen mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
Previous

Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen: Zimtsterne

Wunderbare Cantuccini mit einem Hauch Kakao

Next

Für dich zusammengestellt

26 Gedanken zu „Mehl selbst mahlen mit dem Thermomix®“

  1. Hallo! Ich habe Zuviele Dinkel Körner gemahlen (700g). Leider hatte ich schon alle Zutaten zugefügt sodass ich nicht mehr mahlen kann. Das Mehl ist natürlich dadurch nicht fein genug. Kann da was psssieren wenn man das Brot trotzdem isst ?? Wollte es nicht weg werfen weil ich es so schade um die Zutaten finde. Lieben Gruß Laura

    Antworten
    • Hallo Laura,

      gesundheitlich ist das kein Problem. Du hast einfach nur ein groberes Brot.

      Viele Grüße Nicole

      Antworten
    • Hallo Janina,

      klar kannst du das Brot auch im Backofen backen. Ich würde sagen, dass es dann bei etwa 200 °C ca. 60 Minuten backen muss. Probiere es einfach aus und behalte das Brot gut im Auge.

      Viele Grüße
      Nicole

      Antworten
  2. Hallo, ich hätte eine frage kann ich im TM Grieß selber mahlen? Und wenn ja wie geht das? Ich würde gerne für meine kleine Tochter Grießbrei selber machen.

    Antworten
  3. Hallo
    Kann man auch Buchweizen, Reis, und Mais mit der TM mahlen??
    Ich leide an Gluten Unverträglichkeit.
    Bitte Bescheid geben
    Liebe grüße Nada

    Antworten
    • Hallo Michael,

      mit Sicherheit. Du kannst die Hefe überall einsetzen, wo du normale Hefe auch verwenden würdest.
      Pizza probiere ich morgen mal aus und ergänze dann den Beitrag.

      Lieben Gruß

      Nicole

      Antworten
  4. Hallo, gibt es eine Übersicht nach wieviel Sekunden/ Stufe ich welchen Mehltyp habe?

    Bspw 60 Sek. / Stf 10 = Typ 1050?

    Viele Grüße

    Antworten
    • Liebe Annika,

      du kannst durch das Schroten der Körner lediglich Vollkornmehl mahlen. Die anderen Typenbezeichnungen geben den Mineralstoffgehalt des Mehls an und der ändert sich nicht beim Mahlen im Thermomix®.

      Viele Grüße
      Nicole

      Antworten
    • Ich möchte gerne aus Getreide nicht Vollkornmehl herstellen, sondern schroten in den Stärken grob, mittel und grob. Welche Einstellungen wären richtig?

      Antworten
      • Das kommt ein bisschen auf die Verwendung an. Für ein Frischkornmüsli kannst du ca. 70 g 10 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Wenn dein Schrot feiner sein soll, verlängere um 1 oder 2 Sek. oder wähle Stufe 9. So findest du für dich die optimale Einstellung heraus.

        Antworten
  5. Hallo, ich möchte gern Bohnenmehl machen. ( für späteren Nudelteig, Low Carb) geht das im Thermomix genau so?

    Antworten
  6. Hallo, wie lange und auf welcher Stufe muss ich echten Buchweizen mahlen?

    Wie verhält sich das mit Mandeln für Mandelmehl?

    Liebe Grüße und schon mal danke 😊😍

    Antworten

Schreibe einen Kommentar