Valentinstag mit dem Thermomix® – Genuss für 2 ❤️

| | ,

Valentinstag – der Tag der Verliebten. Für viele Paare etwas ganz Besonderes, man geht essen oder kocht ein romantisches Menü für den Liebsten oder die Liebste. Falls ihr genau das vorhabt und noch nicht sicher seid, was ihr zaubern wollt, könnte unser Valentinstagsmenü für einen romantischen Abend zu zweit perfekt sein. Falls ihr doch ausgeht, euren Partner aber gern mit einem kleinen Geschenk überraschen wollt, haben wir noch ein paar Geschenkideen aus der Küche für euch. Natürlich könnt ihr all diese tollen Köstlichkeiten eurem Liebsten (oder jedem anderen lieben Menschen) auch an einem anderem Tag zaubern. Denn es sind ja bekanntlich die kleinen Dinge, die das Leben ausmachen. Wir sind gespannt auf eure Meinung und wünschen euch viel Spaß mit unseren Ideen rund um den Valentinstag ❤️

Valentinstagsmenü aus dem Thermomix® – Vorspeise

Rote-Bete-Suppe mit Mascarponecreme aus dem Thermomix® - Foto: Frauke Antholz
Rote-Bete-Suppe mit Mascarponecreme aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz

Als Vorspeise für dein romantisches Dinner bietet sich z. B. eine Suppe an. Sie ist im Thermomix® schnell gezaubert und du kannst sie vorbereiten, sodass du zum eigentlichen Menü weniger Arbeit hast. Wie wäre es z. B. mit einer Rote-Bete-Suppe mit Mascarponecreme? Sehr lecker ist auch unsere Karottensuppe mit Paprika oder diese Kürbis-Tomaten-Suppe. Alternativ kannst du auch leckere Antipasti vorbereiten oder ein Baguette backen und mit einem würzigen Dip servieren. Schau dazu gern in unseren Beitrag zu den besten italienischen Gerichten mit dem Thermomix®. Dort findest du tolle Inspiration.

Valentinstagsmenü aus dem Thermomix® – Hauptspeise

Erbsenrisotto mit gebratenem Lachs aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Erbsenrisotto mit gebratenem Lachs aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz

Wie wäre es zum Hauptgang mit einem leckeren Risotto und gebratenem Lachs. Es darf etwas aufwändiger sein? Dann vielleicht Rehrücken mit Granatapfelsoße oder aber ein klassisches Pasta-Gericht, wie z. B. Linguine mit Garnelen.

Rehrücken mit Granatapfelsoße auf Walnussrisotto aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Rehrücken mit Granatapfelsoße auf Walnussrisotto aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz

Valentinstagsmenü aus dem Thermomix® – Dessert

Schokoladenkuchen mit Herzchen – Die Zutaten

Für 12 Stücke

  • 250 g Zartbitterschokolade, in Stücken
  • 220 g Butter, in Stücken
  • 180 g Zucker
  • 4 Eier
  • 100 g Mehl Type 405
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Zartbitterkuvertüre, in Stücken
  • 50 g Sahne
  • Zuckerherzen zum Garnieren
Schokoladenkuchen für Valentinstag - Foto: Anna Shepulova
Schokoladenkuchen für Valentinstag – Foto: Anna Shepulova

Schokoladenkuchen mit Herzchen – Die Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Schokolade in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 8 zerkleinern.
  3. Butter und Zucker zugeben, 6 Min. | 50 °C | Stufe 2 schmelzen.
  4. Eier zufügen und 20 Sek. | Stufe 4 unterheben.
  5. Mehl, Salz sowie Backpulver zugeben und 10 Sek. | Stufe 4 vermengen.
  6. Teig in die Springform geben und 25 Min. auf mittlerer Schiene backen.
  7. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mixtopf spülen und trocknen.
  8. In der Zeit die Kuvertüre und die Sahne in den Mixtopf geben und 5 Min. | 50 °C | Stufe 2 schmelzen. Kuchen damit überziehen und ein paar Zuckerherzen darauf verteilen.

Pro Stück: 365 KCAL | 5 G E | 25 G F | 31 G K

Tipp für roséfarbenen Zuckerguss: Gib einfach  200 g Zucker für 20 Sek.| Stufe 10 in den Mixtopf. So wird der Zucker pulverisiert. Dann 1 Eiweiß und 4–5 Tropfen Kirschsaft zugeben und 10 Sek. | Stufe 6 vermengen. Den Kuchen bestreichen. Für eine intensivere Färbung einfach einige Tropfen Lebensmittelfarbe zugeben.

Weitere Valentinstagsgeschenke aus der Küche

Sacher-Schokoladenpralinen – Die Zutaten

Für 35–40 Stück

  • 90 g Mehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 1 TL Kakaopulver
  • 90 g gemahlene Mandelkerne
  • 135 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g weiche Butter, in Stücken
  • 1 Eigelb
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Aprikosenkonfitüre
  • 1 TL Rum
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Sahne
Sacher-Schokoladenpralinen - Foto: Frauke Antholz
Sacher-Schokoladenpralinen – Foto: Frauke Antholz

Sacher-Schokoladenpralinen – Die Zubereitung

  1. Mehl mit Kakao, Mandeln, 60 g Puderzucker, Salz, 90 g Butter sowie Eigelb in den Mixtopf geben und 30 Sek. | Stufe 5 zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Teig in Folie gewickelt für 2 Std. kühlen. Den Mixtopf spülen.
  3. Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dünn ausrollen. Kleine Herzen oder Kreise (etwa Ø 4 cm) ausstechen und mit Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.
  5. Im unteren Drittel des Backofens 12–15 Min. backen. Herausnehmen und auf Kuchengittern abkühlen lassen.
  6. Marzipan und 75 g Puderzucker im Mixtopf 1 Min.| Stufe 5 kneten, umfüllen, flach drücken und bis zur Verwendung kühlen.
  7. Aprikosenkonfitüre im Mixtopf 1 Min. | 40 °C | Stufe 2 erwärmen.
  8. Den Rum zugeben und 20 Sek. | Stufe 5 verrühren. Konfitüre auf die Plätzchen streichen und abkühlen lassen.
  9. Marzipanmasse zwischen 2 Lagen Backpapier dünn ausrollen und zu Herzen oder Kreisen in der Größe der Plätzchen ausstechen, diese auf die Plätzchen setzen, andrücken und trocknen lassen.
  10. Schokolade in den Mixtopf geben, 40 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  11. Übrige Butter und Sahne zugeben, 5 Min. | 50 °C | Stufe 3 schmelzen.
  12. Die Ganache kurz abkühlen lassen, dann die Plätzchen vorsichtig damit überziehen.
  13. Gut abtropfen lassen und auf Gittern komplett trocknen und auskühlen lassen.

Pro Stück: 126 KCAL | 2 G E | 8 G F | 11 G KH

Tipps, Infos & weitere Ideen:

Apfel-Zimt-Küchlein am Stiel - Foto: Frauke Antholz
Apfel-Zimt-Küchlein am Stiel – Foto: Frauke Antholz

Zum Dessert sind unsere Apfel-Zimt-Küchlein in Herzchenform super, ein toller Hingucker zum Kaffee oder als Tisch-Deko sind auch diese Baiserherzen mit Himbeersirup, weitere tolle Geschenkideen aus der Küche findet ihr übrigens in diesem Beitrag oder im mein ZauberTopf-Club.

Perfekt für Pinterest:

Valentinstag mit dem Thermoix® – Fotos: Shutterstock, Frauke Antholz
Valentinstag mit dem Thermoix® – Fotos: Shutterstock, Frauke Antholz

Summary
Valentinstag mit dem Thermomix® – Genuss für 2 ❤️
Article Name
Valentinstag mit dem Thermomix® – Genuss für 2 ❤️
Description
Valentinstag – der Tag der Verliebten. Für viele Paare etwas ganz Besonderes, man geht essen oder kocht ein romantisches Menü für den Liebsten oder die Liebste. Falls ihr genau das vorhabt und noch nicht sicher seid, was ihr zaubern wollt, könnte unser Valentinstagsmenü für einen romantischen Abend zu zweit perfekt sein. Falls ihr doch ausgeht, euren Partner aber gern mit einem kleinen Geschenk überraschen wollt, haben wir noch ein paar Geschenkideen aus der Küche für euch. Natürlich könnt ihr all diese tollen Köstlichkeiten eurem Liebsten (oder jedem anderen lieben Menschen) auch an einem anderem Tag zaubern. Denn es sind ja bekanntlich die kleinen Dinge, die das Leben ausmachen.
Author
Publisher Name
Mein ZauberTopf
Publisher Logo
Previous

Klassische Gulaschsuppe

Baiserherzen mit Himbeersirup

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar