Die besten vegetarischen Rezepte für den Thermomix®

| | ,

Immer mehr Menschen ernähren sich vegetarisch und verzichten auf Fleisch und Fisch. Aus ethischen Gründen, der Umwelt oder ihrer Gesundheit zuliebe. Heute beschäftigen wir uns mit den verschiedenen Formen der vegetarischen Ernährung, du bekommst wichtige Hintergrundinfos und eine Übersicht über die beliebtesten Gerichte. Denn die besten vegetarischen Rezepte für den Thermomix® findest du natürlich auch hier auf dem Blog und im mein ZauberTopf-Club.

Vegetarische Ernährung – welche Varianten gibt es?

Vegetarische Rezepte sind so vielseitig – Foto: Victoria Shes / Unsplash
Vegetarische Rezepte sind so vielseitig – Foto: Victoria Shes / Unsplash

Die einen essen kein Fleisch, andere verzichten auf Fisch, manch einer auf beides und zudem auch noch auf Eier. Vegetarische Ernährung ist genauso bunt wie die Menschen selbst. Da jeder ganz eigene Gründe für diese Lebensweise hat, sieht auch die Umsetzung sehr unterschiedlich aus. Hier ein kleiner Überblick über die verschiedenen Varianten.

  • Ovo-Lacto-Vegetarier sind all die, die auf Fleisch und Fisch verzichten. Sie essen aber zum Beispiel Eier, Milch und Milchprodukte, also solche tierischen Produkte, die vom lebenden Tier stammen. Ovo ist das lateinische Wort für Ei und die Formulierung Lacto umfasst Produkte, die aus Milch bestehen.
  • Ovo-Vegetarier/Lacto-Vegetarier – Der Name legt es schon nahe. Ovo-Vegetarier essen natürlich auch kein Fleisch und keinen Fisch, Eier sind erlaubt, sie verzichten aber auf Milchprodukte. Genau andersherum ist es bei den Lacto-Vegetariern, bei Ihnen sind Fleisch, Eier und Fisch verboten, dafür sind Milchprodukte erlaubt.
  • Pescetarier – Diese Variante erlaubt den Verzehr von Fisch (pesce), aber kein Fleisch. Honig, Eier und Milchprodukte sind erlaubt, manche Pescetarier essen auch Krebs- und Weichtiere wie Schnecken.
  • Flexitarier achten in erster Linie auf ihre Gesundheit, es geht ihnen beim Verzicht von Fleisch oder tierischen Produkten also in erster Linie um den persönlichen Nutzen durch die vorwiegend pflanzliche Ernährung. Tierschutz kann, muss aber dabei keine Rolle spielen. Deshalb erlauben sie sich immer mal ein Stück Fleisch oder Fisch, handhaben das Thema Ernährung also äußerst flexibel.
  • Veganer verzichten auf Tierprodukte aller Art. Also neben Fleisch und Fisch also auch Eier, Milch, Honig, Gelatine und häufig auch Leder, Daunen, Wolle oder Seife, die tierische Fette enthält. Einen ausführlichen Beitrag zum Thema vegane Ernährung findest du auch hier auf dem Blog.

Die 10 besten vegetarischen Rezepte für den Thermomix®

Schneller Couscoussalat aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Schneller Couscoussalat aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz

In unserer mein ZauberTopf-Welt gibt es viele vegetarische oder sogar vegane Rezepte für alle Gelegenheiten. Die zehn beliebtesten Rezepte für dein Mittagessen, findest du in der folgenden Liste:

  1. Mega-cremiges Kartoffelgulasch für alle, die Eintöpfe lieben.
  2. Knusprige Gemüsebratlinge mit Frühlingszwiebeldip.
  3. Mit Knoblauch und Öl: Leckere Smashed Potatoes sind der Kartoffel-Trend des Jahres.
  4. Spaghetti Tomate-Mozzarella – Der Super-Hit aller Zaubertopf-Fans.
  5. Wärmt gut, schmeckt gut und tut gut: Feines Süßkartoffelcurry.
  6. Crêpes – Die eleganten Verwandten des Pfannkuchen überzeugen immer.
  7. Schnell gezaubert und so lecker: Couscoussalat mit Gemüse.
  8. Ohne Hack und so lecker: Chili sin Carne
  9. Kartoffelgratin ist perfekt für jede Gelegenheit, als Hauptgericht oder Beilage!
  10. Der Klassiker der vegetarischen Küche: Leckere Senfeier

Wie kann ich Rezepte einfach vegetarisch abwandeln?

Gefüllte Tomaten mit Ofengemüse aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Gefüllte Tomaten mit Ofengemüse aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz

Du denkst, es ist kompliziert, sich vegetarisch zu ernähren? Mach dir keine Sorgen, auf Fleisch und Fisch zu verzichten ist viel einfacher als viele Menschen glauben. Zumal es immer mehr tolle Produkte auf pflanzlicher Basis gibt. Geschnetzeltes auf Basis von Weizenprotein, Burger aus Erbsen oder Würstchen auf Soja- oder Tofu-Basis. In vielen Fällen kannst du also dein Fleisch durch ein pflanzliches Produkt ersetzen und hast überhaupt keine Einbußen beim Geschmack.

Wenn du keine fertigen Produkte kaufen möchtest, zaubere doch mal Bratlinge aus Blumenkohl oder fülle dein Gemüse mit einer Mischung aus Pilzen und Nüssen, statt Hackfleisch zu verwenden, wie z. B. diese leckeren gefülten Tomaten. Super-lecker sind auch Gemüseschnitzel, zum Beispiel aus Sellerie. Ansonsten schöpfe einfach aus allem, was das Gemüseregal hergibt. Genieße tolle Aufläufe genießen oder leckeres Ofengemüse.

Viele tolle Rezepte sind ohnehin von Haus aus vegetarisch, dass auch ohne Ersatzprodukte keine Langeweile aufkommt. Wie wäre es mit vegetarischen Pasta-Rezepten? Pizza ohne Salami oder Schinken schmeckt mindestens genauso gut oder vielleicht lieber ein Risotto?

Perfekt für Pinterest:

Die 10 besten vegetarischen Rezepte aus dem Thermomix® - Foto: Frauke Antholz / Tina Bumann
Die 10 besten vegetarischen Rezepte aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz / Tina Bumann
Previous

Kumpir aus dem Varoma® mit Kartoffelcreme

Osterplätzchen

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar