Chili sin Carne

| | ,

Ein klassisches Chili ist immer eine tolle Mahlzeit für die Familie und natürlich sehr beliebt, wenn Gäste kommen oder für Partys. Es lässt sich easy vorbereiten und muss dann nur noch aufgewärmt werden. Immer mehr Menschen verzichten aber auf Fleisch, deshalb haben wir heute das Rezept für Chili sin Carne, also Chili ohne Fleisch für euch. Ihr werdet staunen, wie wunderbar es schmeckt.

Chili sin Carne – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln halbiert
  • 2 Karotten in Stücken
  • 1 rote Paprikaschote in Stücken
  • 1 gelbe Paprikaschote in Stücken
  • 1 Zucchini in Stücken
  • 10 g Rapsöl
  • 240 g Reis
  • 30 g Tomatenmark
  • 450 g Tomaten (Dose)
  • etwas getrockneten Basilikum
  • 425 g Kidneybohnen (Dose)
  • 150 g Mais (Dose)
  • 2 TL ZauberPrise Gemüse
  • Tabasco nach Geschmack
  • 100 g saure Sahne

Chili sin Carne – Die Zubereitung

  1. Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Zwiebeln, Möhren, Paprika, Zucchini zugeben und 6 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Öl zugeben und 10 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma] | Linkslauf | Stufe 1 dünsten.
  2. Zwischenzeitlich den Reis in einem Topf nach Packungsanweisung garen.
  3. Tomatenmark, Dosentomaten, Basilikum und 1,5 TL ZauberPrise Gemüse in den Mixtopf geben, 15 Min. | 100 °C | Linkslauf | Stufe 1 garen.
  4. Die Kidneybohnen mit Flüssigkeit, Mais, restliche ZauberPrise Gemüse zugeben, 5 Min. | 100 °C | Linkslauf | Stufe 1 erhitzen. Mit Tabasco abschmecken und mit einem Klecks saurer Sahne sowie dem Reis servieren.

Nährwerte pro Portion: 458 KCAL | 16 G E | 9 G F | 76 G KH

Tipp: Anstelle von Reis kannst du auch einfach ein Baguette in Scheiben zum Chili servieren. Dieses am besten vorher im Backofen erwärmen.

Wenn du die saure Sahne weglässt oder durch eine pflanzliche Alternative ersetzt, kannst du das Gericht auch hervorragend für eine vegane Ernährung wählen.

Perfekt für Pinterest:

 

Chili sin Carne aus dem Thermomix® – Foto: Tina Bumann
Chili sin Carne aus dem Thermomix® – Foto: Tina Bumann
Previous

Brokkolisalat 5 x anders

Süßkartoffel-Puten-Babybrei

Next

1 Gedanke zu “Chili sin Carne”

Schreibe einen Kommentar