Er versüßt uns den Kaffee, viele leckere Speisen und natürlich auch das Leben :) Zucker ist ein wichtiger Bestandteil unserer Küche. Wer einen Thermomix® besitzt, hat es bei der Verarbeitung noch ein bisschen leichter und kann tolle Geschenke mit Zucker zaubern. Wir haben heute für euch die besten Tipps und Tricks rund um das Thema Zucker aus dem Zaubertopf :)

Zucker – kleine Warenkunde

Hier bei uns und in weiten Teilen Europas wird Zucker aus Zuckerrüben gewonnen. Die Rübe hat einen Zuckergehalt von 17 bis 24 Prozent und ist damit die zuckerreichste Pflanze in Europa. Die Erntezeit für Zuckerrüben ist in Deutschland ab September. Derzeit gibt es bei uns noch 20 Zuckerfabriken (In der Europäischen Union sind es insgesamt 104). Zucker (Saccharose) enthält außer Energie keine weiteren Nährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe oder Ballaststoffe. Ein Gramm hat vier Kalorien. Weitere Infos zur Geschichte des weißen Pulvers findet ihr hier.

Zuckerrohr

Das Zuckerrohr findet man meist in sehr warmen Gebieten. Durch das Pressen des Zuckerrohrs, wird Zuckersaft gewonnen. Dieser wird durch die Kristallisation und Raffination zu Rohrzucker verarbeitet.

Zuckerrüben

Auch aus der Zuckerrübe kann Zucker gewonnen werden. Die Gewinnung mit Hilfe von Zuckerrüben ist jedoch auf Grund des geringen Zuckergehalts von lediglich 16% in den vergangenen Jahrzehnten drastisch zurückgegangen.

Haushaltszucker

Haushaltszucker umfasst den handelsüblichen raffinierten Zucker. Raffinierter Zucker besteht aus reiner Sucrose. Sucrose ist ein Molekül, welches sich aus Glucose und Fructose zusammensetzt.

Rohrzucker

Um Rohrzucker zu erzeugen, wird Zuckerrohrsaft zunächst gefiltert und eingedickt. Anschließend wird der Zuckerrohrsaft getrocknet und gemahlen. Rohrzucker, auch unraffinierter Zucker, eignet sich besonders für Menschen, die nach einem Zucker mit möglichst vielen Nährstoffen suchen. Erkennen kannst du den Rohrzucker an seiner braunen Farbe und den leicht karamelligen Geschmack.

Brauner Zucker

Brauner Zucker setzt sich aus raffinierten Zucker und Zuckerrohr-Melasse zusammen. Er weist kaum einen Unterschied zum normalen Haushaltszucker auf und lässt sich lediglich anhand der Farbe vom handelsüblichen Haushaltszucker unterscheiden.

Zuckerrohr-Melasse

Bei Zuckerrohr-Melasse handelt es sich um ein Nebenprodukt der Zuckerherstellung. Bestandteile der Melasse sind Glycerin, Wasser und Melasse. Sie ist besonders reich an Vitaminen und Mineralstoffen und entsteht durch das Auspressen des Zuckerrohrs.

Puderzucker – so geht’s!

Ihr nehmt 250 g Zucker gebt ihn in den Mixtopf und pulverisiert ihn dann 20 Sek. | Stufe 10

Tipp: Da der Zucker recht stark staubt, könnt ihr ein Stück Küchentuch auf den Mixtopf legen und dann den Messbecher einsetzen, bevor ihr den Zucker pulverisiert. Den Puderzucker könnt ihr u. a. für einen tollen Guss nehmen, wie wir ihn zum Beispiel auf unserem Zitronenkuchen lieben :)

 

Zucker in den Mixtopf kippen - Foto: Kathrin Knoll

Zucker in den Mixtopf kippen – Foto: Kathrin Knoll

Aus Zucker wird Puderzucker – Foto: Kathrin Knoll

 

Puderzucker aus dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll

Puderzucker aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

 

Vanillezucker – Die Zutaten

  • 1/2 Vanilleschote, in Stücken
  • 100 g Zucker

Vanillezucker – Die Zubereitung

  1. Vanillestange und Zucker in den Mixtopf geben und 15 Sek. | Stufe 10 pulverisieren und in ein gut verschließbares Gefäß geben.
  2. Zucker und Vanille in ein Glas füllen und ca. 2-3 Tage trocknen lassen.

 

Vanillezucker aus dem Thermomix® - Foto: Anna Gieseler

Vanillezucker aus dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler

 

Brauner Zucker – Die Zutaten

  • 200 g weißer Zucker
  • 20 g Zuckerrohr-Melasse

Brauner Zucker  – Die Zubereitung

Zuckerrohrmelasse in den Mixtopf geben - Foto: Anna Gieseler

Zuckerrohrmelasse in den Mixtopf geben – Foto: Anna Gieseler

 

  1. Zutaten in den Mixtopf geben und 1 Min. Stufe 4 verrühren, dann mit dem Spatel herunterschieben und 1 Min.  Stufe 4 verrühren.
  2. In ein Behältnis umfüllen und mit einer Gabel gut durchmischen, um evtl. Verklumpungen zu lösen.
  3. Anschließend in ein Schraubglas füllen und dunkel aufbewahren.

 

Brauner Zucker aus dem Thermomix® - Foto: Anna Gieseler

Brauner Zucker aus dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler

 

Mohnzucker – Die Zutaten

  • 100 g Mohn, ganz
  • 200 g Zucker

Mohnzucker – Die Zubereitung

Mohnkügelchen in den Mixtopf geben - Foto: Anna Gieseler

Mohnkügelchen in den Mixtopf geben – Foto: Anna Gieseler

 

  1. Mohnkügelchen und den Zucker in den Mixtopf geben und15 Sek Stufe 10 zu Mohnzucker mahlen!

Tipp: Vor allem als Topping auf Germknödel oder auf Strudel wirklich zauberhaft!

 

Mohnzucker aus dem Thermomix® - Foto: Anna Gieseler

Mohnzucker aus dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler

 

Weihnachtszucker – die Zutaten

  • 200 g weißer Zucker
  • 2 Stangen Zimt
  • 2 Sternanis
  • 3 Nelken
  • 1 TL Kardamom
  • 3 Pimentkörner
  • 1/2 TL Ingwer
  • 1/2 TL Koriander
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • Abrieb einer Bio Orange

Weihnachtszucker – die Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 40 Sek/Stufe 10 fein mahlen.
  2. In ein Schraubglas füllen.

Schmeckt wunderbar in Backwaren, Kakao, Punsch etc.!

Pin It on Pinterest

Share This