Wir lieben Burger in allen Variationen. Einfach so zum Abendessen oder bei einer schönen Grillparty mit Freunden. In mein ZauberTopf, Ausgabe 4-2017, gibt es eine tolle Auswahl von Rezepten. Mit oder ohne Fleisch und dazu die tollsten Buns. Heute verraten wir euch, wie ihr mit Hilfe des Zaubertopfes klassische Weizenbuns mit Rindfleischburgern zubereitet. Der Klassiker, soooo lecker ❤️

Perfekte Burger – Die Zutaten

Für 8 Stück

Für die Weizenbuns:

  • 450 g Mehl Type 405
  • 230 g lauwarmes Wasser
  • 50 g Sonnenblumenöl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 20 g Zucker
  • 1,5 TL Salz
  • 2 Eier
  • Besam zum Bestreuen

Für die BBQ-Soße:

  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g Olivenöl
  • 200 g Ketchup
  • 250 g passierte Tomaten
  • 80 g brauner Zucker
  • 40 g Tomatenmark
  • 30 g Worcestersoße
  • 20 g Senf
  • 10 g dunkler Balsamicoessig
  • 1 TL Salz

Für die Rinderfrikadelle:

  • 60 g altbackene Brötchen in Stücken
  • 1 Zwiebel halbiert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 1,5 TL Senf
  • 1,5 TL Salz
  • 3 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 – 3 EL Olivenöl

Zum Belegen:

  • Cheddarscheiben
  • Tomatenscheiben
  • Salat
  • Zwiebelringe

Perfekte Burger – Die Zubereitung

  1. Zunächst die Buns vorbereiten. Hierfür Mehl, Wasser, Öl, Hefe, Zucker, Salz und 1 Ei in den Mixtopf geben und 3 Min. | Teigstufe verkneten. In eine Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Soße zubereiten: Dafür Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Öl zugeben und 3 Min. | 120 °C (TM31 bitte Varoma) | Stufe 1 dünsten.
  4. Restliche Zutaten für die Soße zugeben und 25 Min. | 100 °C | Stufe 2,5 ohne Messbecher kochen. Als Spritzschutz den Garkorb auf den Mixtopf stellen. Soße in heiß ausgespülte Gläser füllen. So hält sie sich einige Wochen im Kühlschrank.
  5. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Aus dem Teig 8 Brötchen formen. 1 Ei verquirlen und die Brötchen damit bestreichen. Sesam auf einen kleinen Teller geben und die Oberseite der Brötchen hineindrücken.
  7. Die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und etwa 20 Min. backen. Uns aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  8. Nun die Frikadellen zubereiten. Hierfür das altbackene Brötchen in den Mixtopf geben und 15 Sek. | Stufe 10 pulverisieren, umfüllen.
  9. Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben.
  10. Die restlichen Zutaten bis auf das Öl zugeben und 30 Sek. | Stufe 4 vermengen. Aus der Masse 8 Frikadellen formen.
  11. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin goldbraun braten.
  12. Die Weizenbuns aufschneiden, mit der BBQ-Soße bestreichen und jeweils mit einer Rinderfrikadelle, Käse, Tomatenscheiben, Salat und Zwiebelringen belegen.

Nährwerte pro Burger: 699 KCAL | 29 g E | 34 g F | 68 g KH

Tipp: Ihr könnt dir Frikadellen natürlich auch grillen, statt sie in der Pfanne zu braten.

 

Perfekte Burger aus dem Thermomix® – Foto: Tina Bumann

Perfekte Burger aus dem Thermomix® – Foto: Tina Bumann

 

Pin It on Pinterest

Share This