Seite auswählen

In Sachen Geschwindigkeiten macht dem Thermomix® so schnell keiner was vor. Die Motorgeschwindigkeit umfasst insgesamt 21 Stufen und die Klingen drehen sich laut Hersteller im TM5 10.200-mal in der Minute. Auch wenn die Zubereitung von Thermomix®-Gerichten in der Regel relativ einfach zu handhaben ist, sollte die Bedienung des Küchengeräts nicht unterschätzt werden. 

Vor allem das Thema Tempo spielt eine wichtige und tragende Rolle bei der Verwendung des Thermomix®. In diesem Beitrag verraten wir euch, wann ihr welche Geschwindigkeiten verwenden müsst und geben euch spannende Tipps und Tricks. Viel Spaß beim Lesen! 

Allgemeine Sicherheitshinweise zum Thema Geschwindigkeiten

Puderzucker Geschwindigkeiten Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll

Puderzucker aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

  1. Steigere die Geschwindigkeit beim Kochen von heißem Essen im TM31 Schritt für Schritt.
  2. Entnehme die Geschwindigkeit beim TM31 ebenfalls schrittweise: Zum Ende 3 Sek. | Stufe 1 
  3. Nutze die Turbostufe nur für kalte Lebensmittel. Stark erhitztes Füllgut sollte nicht mit dem Turbo-Modus verarbeitet werden. 
  4. Verwende den Rühraufsatz bis Stufe 4.
Rühraufsatz Geschwindigkeiten Thermomix® - Foto: Anna Gieseler

Rühraufsatz Thermomix® – Foto: Anna Gieseler

Die richtige Geschwindigkeit für das richtige Gericht 

Rührstufe Rührprozess wird sanft und leicht durchgeführt Zubereitung von z.B. Risotto
Stufe 1-3 Mehr oder weniger stark mixen und/oder weiche Zutaten zerkleinern Sahne steif schlagen oder frische Pilze zerkleinern
Stufe 4-6 Zerkleinern und/oder Emulgieren Härtere Lebensmittel zerkleinern oder z.B. Mayo herstellen
Stufe 7-10 Pulverisieren und/oder Mahlen Puderzucker selber machen
Turbo Pürieren Kalte Suppen oder Smoothies zaubern
Linkslauf (auf geringer Stufe) Gargut bleibt so, wie es eingefüllt wurde Milchreis, Eintöpfe
Linkslauf (auf höherer Stufe) Grobes Zerkleinern von Zutaten Frikadellen, Couscoussalat
Teigstufe Imitiert das Kneten eines Bäckers Zubereitung von Teigen 

Achtung: Die Teigstufe kann nicht bei über 50 Grad verwendet werden! 

 
Geschwindigkeiten Thermomix® richtig nutzen - Foto: Kathrin Knoll

Geschwindigkeiten Thermomix® richtig nutzen – Foto: Kathrin Knoll

Pin It on Pinterest