Vorratskammer befüllen mit dem Thermomix® – so geht’s!

| | ,

Mehl, Senf, Müsli, Salat-Mix, Sauerkraut, Puddingpulver oder Brühe – All diese Dinge kannst du mit dem Thermomix® ganz einfach selbst herstellen und dann deine Vorratskammer damit befüllen. So vermeidest du unerwünschte Zusatzstoffe und bist unabhängig davon, was dein Supermarkt gerade im Angebot hat. Im Folgenden ein kleiner Überblick darüber, was du mit dem Zaubertopf alles auf Vorrat zubereiten kannst.

Vorratskammer befüllen mit dem Thermomix® – das Frühstück

Du isst gern Müsli, Porridge & Co. zum Frühstück? Dann mixe dir doch dein eigenes Granola mit dem Thermomix®, so weißt du immer genau, welche Zutaten darin enthalten sind. Auch eine leckere und individuelle Porridge-Mischung kannst du mit deinem Zaubertopf auf Vorrat anmischen. Wie wäre zum Beispiel diese Porridge-Mischung mit Apfel und Zimt und leckeren Mandeln? Du möchtest lieber ein kerniges Brot zum Frühstück essen? Kein Problem, dann lege dir doch einen Vorrat von diesem Schwarzbrot im Glas an.

Porridge-Mischung aus dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
Porridge-Mischung aus dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler

Aufstriche & Co. für deine Vorratskammer

Marmeladen, Gelees, süße Aufstriche und sogar Leberwurst – der Thermomix® ist ein absoluter Allrounder, wenn es darum geht, tolle Brotaufstriche zu zaubern. In unserem großen Marmeladen-Ratgeber findest du alle Infos rund um fruchtige Aufstriche. Wenn du es nussig-cremig liebst, fertige dir doch deinen eigenen Vorrat an Notella oder Nussmus an, beides ist mehrere Monate haltbar und schmeckt einfach toll. Zudem ist es viel günstiger – und oft auch gesünder – solche Aufstriche selbst zu mixen. Und für die Liebhaber von herzhaftem auf Brot, gibt es hier das Rezept für selbstgemachte Kalbsleberwurst, die ebenfalls lange haltbar ist.

Mehl, Schrot, Vanillezucker – alles, was du zum Backen brauchst

Selbst Brot backen, Kuchen natürlich auch – das ist mit dem Thermomix® so viel einfacher, zudem kannst du viele Basiszutaten selbst mixen. Vollkornmehl, Paniermehl, Vanillezucker, gemahlene Mandeln und Nüsse und so vieles mehr. Eine große Übersicht über Koch- und Backzutaten, die du mit dem Thermomix® selbst zaubern kannst, findest du in diesem Beitrag.

Mehl aus Dinkelkörnern - Foto: Kathrin Knoll
Mehl aus Dinkelkörnern – Foto: Kathrin Knoll

Mittagessen & mehr – vorausschauend planen

Wie wäre es, deine eigenen Nudeln zuzubereiten, immer ein selbstgemixtes Sugo im Haus zu haben und dazu leckere Antipasti im Glas aus der Vorratskammer zu zaubern? Klingt toll und ist mit dem Thermomix® viel einfacher als viele ahnen. Auch Sauerkraut kannst du prima in größeren Mengen zubereiten und Vorrat anlegen. Und dazu leckere Würzmischungen, Suppen– und Knoblauchpaste. Selbstgemixtes Puddingpulver, sowie Mischungen für Chai-Tee oder Cappuccino. Du siehst, die Möglichkeiten, sich selbstgemixte Vorräte anzulegen sind super-vielseitig. Einen guten Überblick bietet auch unsere Kollektion hierzu im mein ZauberTopf-Club.

Perfekt für Pinterest:

Vorratskammer, Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
Vorratskammer, Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
Previous

Schweineschnitzel mit Kohlrabi-Kartoffel-Gemüse

Königsberger Klopse Auflauf

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar

Neue Dips und Aufstriche

 

Du bist immer auf der Suche nach neuen Rezepten für deinen Thermomix®? 

Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte regelmäßig Inspiration per Mail.

Mit Absendung dieses Formulars möchte ich den regelmäßigen Newsletter der Falkemedia GmbH & Co KG erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Vielen Dank!

Wir haben dir eine E-Mail geschickt!