Seite auswählen

Alles lieben Pasta, egal ob als Spaghetti, Maccharoni, Farfalle, Penne oder in einer Lasagne. Heute widmen wir uns der Linguine – Die flache Schwester der Spaghetti ist auch für Anfänger ohne besondere Ausrüstung leicht zuzubereiten. Und der Zaubertopf hilft natürlich dabei. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingen sie auch dir im Handumdrehen! Viel Spaß beim Nachkochen und Buon Appetito!

Pasta aus dem Thermomix® – Die Zutaten

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Eier
  • 200 g Mehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL natives Olivenöl extra

 

Pasta aus dem Thermomix®- Foto: Kathrin Knoll

Alle Zutaten für die Pasta in den Mixtopf geben – Foto: Kathrin Knoll

 

Pasta aus dem Thermomix® – Die Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Eier, Salz und Öl in den Mixtopf geben und 2 Min. | Teigstufe kneten.
  2. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kurz weiterkneten, bis er elastisch ist, dann in Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  3. Den Teig in 4 Portionen teilen.
  4. Wer eine Pasta-Maschine hat, führt den Teig langsam hindurch und reduziert nach und nach die Stärke, um die Pasta dann in der gewünschten Form durch die Maschine zu ziehen. Ohne Maschine wird der Teig mit einem Nudelholz so dünn wie möglich ausgewalzt.
  5. Die fertigen Lagen mit Mehl bestäuben und mit einem Küchenhandtuch abdecken.
  6. Die Teiglagen eng aufrollen und in 4 mm breite Scheiben schneiden.
  7. Diese entrollen und die so entstandenen Linguine mit etwas Mehl bestäuben.
  8. Die Pasta kann nun direkt in das sprudeldende Wasser (Kochtopf oder Mixtopf) gegeben werden und ist in ein bis zwei Minuten fertig zum Verzehr.

Nährwerte pro Portion: 235 KCAL | 37 g KH | 9 g E | 6 g F

Pasta aus dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll

Teig aus dem Mixtopf nehmen und zu einer Kugel formen – Foto: Kathrin Knoll

 

Pasta aus dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll

Kugel in Frischhaltefolie einschlagen und kühlen – Foto: Kathrin Knoll

 

 

Pasta aus dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll

Den Pasta-Teig in vier Teile schneiden – Foto: Kathrin Knoll

 

 

Pasta aus dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll

Pasta vorsichtig aufrollen – Foto: Kathrin Knoll

Tipp: Ist der Teig zu klebrig, hilft Mehl beim Verarbeiten!

 

Pasta aus dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll

Die Rollen in feine Streifen schneiden – Foto: Kathrin Knoll

Tipp: Im Herbst ist wieder Kürbis-Zeit, dann empfehlen wir euch unsere leckere Kürbis-Pasta – sie hat auch eine tolle Farbe :)

Pin It on Pinterest