Vegane Spaghetti Bolognese

| | , ,

Vegane Spaghetti Bolognese? So ganz ohne Fleisch? Aber sicher doch! Unsere vegane Version von Spaghetti Bolognese schmeckt so unfassbar lecker, dass du das Fleisch keine Sekunde vermissen wirst und sicher auch deine Familie davon begeistern kannst.

Vegane Spaghetti Bolognese – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 Zwiebel halbiert
  • 1 Knoblauchzehe
  • je 1 Stange Staudensellerie und 1 Karotte in Stücken
  • 25 g natives Olivenöl extra
  • 40 g Tomatenmark
  • 270 g veganes Hack nach Packungsanweisung (z. B. aus Soja)
  • 40 g Weißwein (optional)
  • 200 g Wasser zzgl. etwas mehr zum Kochen
  • 2 TL Gemüse-Gewürzpaste
  • Blättchen von 3 Stielen Oregano
  • 1 Lorbeerblatt
  • 0.5 TL Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 600 g stückige Tomaten (Dose)
  • 350 g Vollkornspaghetti

Vegane Spaghetti Bolognese – Die Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch im Mixtopf für 3 Sek. | Stufe 7 zerkleinern. Sellerie und Karotte zugeben und 5 Sek. | Stufe 6 hacken. Mit dem Spatel nach unten schieben, Öl zugeben und 3 Min | 120 °C [TM31 bitte Varoma®] | Stufe 2 andünsten.
  2. Tomatenmark und Hack zugeben, für 3 Min. | 100 °C | Stufe 2 mitdünsten und mit Weißwein ablöschen. Dann Wasser, Gewürzpaste, Oregano, Lorbeerblatt, ½ TL Salz, 3 Prisen Pfeffer sowie Tomaten hinzufügen und ohne Messbecher 15 Min. | 90 °C | Linkslauf | Stufe 1 garen. Dabei den Garkorb als Spritzschutz aufsetzen. Gelegentlich nachschauen, ob noch Wasser zugefügt werden muss.
  3. In der Zwischenzeit in einem Topf die Spaghetti nach Packungsangabe garen. Die Bolognese mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Spaghetti auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit veganem Parmesan bestreuen und servieren.

Nährwerte pro Portion: 505 KCAL | 24 G E | 10 G F | 82 G KH

Wie ersetze ich das Hack für eine vegane Spaghetti Bolognese?

Die gute Nachricht: Es gibt heute eine große Auswahl an Möglichkeiten, um klassisches Hack aus Schweine- oder Rindfleisch zu ersetzen. Jeder Supermarkt führt vegane Alternativen, die dem Original zudem unglaublich ähnlich sind. Die Basis dafür ist sehr unterschiedlich. Das vegane Hack besteht z. B. aus Soja, Tofu, Sonnenblumenkernen, manchmal ist die Grundlage auch Erbsen- oder Weizenprotein.

Je nachdem, welches Produkt zu verwendest, musst du die Zubereitung deiner Bolognese evt. etwas abwandeln. Bei sehr festem, veganem Hack, dessen Konsistenz der von Fleisch sehr ähnlich ist, kannst du vorgehen, wie oben beschrieben. Ist das Hack schon verzehrfertig und gewürzt, reicht es, wenn du es die letzten Minuten mit zur Soße gibst, um es zu erwärmen.

Bei Soja-Hack, das du vorher einweichst, kann es auch sinnvoll sein, es erst in einer Pfanne anzubraten und erst kurz vor dem Servieren unter die Soße zu mischen.

Vegane Rezepte mit dem Thermomix®

Du lebst vegan oder möchtest es gern ausprobieren? Dann schau dich in Ruhe in unseren veganen Rezepten um. Von saftigen Kuchen über Pasta-Gerichte, Burger oder Aufstriche ist für jeden das richtige Rezept dabei. Eine Kollektion mit veganen Klassikern findest du im mein ZauberTopf-Club, ebenso wie vegane Basisrezepte für Mandelmilch u. ä.

Perfekt für Pinterest:

Spaghetti Bolognese mit Soja Hack aus dem Thermomix® - Foto: Alexandra Panella
Spaghetti Bolognese mit Soja Hack aus dem Thermomix® – Foto: Alexandra Panella

 

Previous

Franzbrötchen wie in Hamburg

Vegane Erdnusssoße

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar