Saftiges Vollkornbrot

| |

Frisches Vollkornbrot ist nicht nur gesund, hält lang satt, es schmeckt auch einfach köstlich. Mein absolutes Lieblingsrezept ist noch dazu ganz schnell im Thermomix® ganz schnell zusammengerührt und hält sich mehrere Tage ganz saftig und frisch. Das heißt: mindestens drei Tage, länger hält es bei uns leider nie, denn danach ist es spätestens ratzeputz aufgegessen 🙂

Saftiges Vollkornbrot – Die Zutaten

Für 1 Brot gebacken in einer Kastenform (24 cm), ergibt ca. 12 Scheiben

  • 500 g Dinkelkörner (Ihr könnt auch Roggen, Weizen oder eine Körnermischung nehmen)
  • 1 Würfel Hefe
  • 500 g Wasser
  • 100 – 150 g Körner oder Saatenmischung (ich nehme immer eine Salatkörnermischung aus Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen und Pinienkernen)
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Apfelessig

Saftiges Vollkornbrot – Die Zubereitung

Vollkornbrot aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Vollkornbrot aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

  1. Die Körner in den Mixtopf geben und 60 Sek. | Stufe 10 mahlen. Entnehmen und beiseite stellen
  2. Wasser und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Min. | 37° C. | Stufe 2 vermengen und erwärmen
  3. Gemahlene Körner, Saaten, Salz und Apfelessig zugeben und 30 Sek. | Linkslauf | Stufe 3 vermengen
  4. Den (fast flüssigen) Teig in eine gefettete Kastenform geben und direkt in den kalten Ofen stellen.
  5. Dann 180 °C Ober-/Unterhitze einstellen und ca. 60 Min. backen.
  6. Das Brot ist fertig, wenn es hohl klingt, wenn Sie von unten drauf klopfen.
  7. Auskühlen lassen, anschneiden und genießen!

Nährwerte pro Scheibe bei 12 Scheiben: 209 KCAL | 27 g KH | 3,8 g E | 9 g F

 

Vollkornbrot aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Vollkornbrot aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

Tipp: Viele weitere Brotrezepte für jede Gelegenheit gibt es in unserem kostenlosen eBook.

Previous

Hundekekse aus dem Thermomix®

New York Cheesecake

Next

6 Gedanken zu “Saftiges Vollkornbrot”

  1. Das ist das beste, schnellste und leckerste Brot überhaupt! Ich verwende einen milderen Obstessig
    (Himbeer oder Aprikose), auch ab und zu Walnüsse statt die Saatenmischung. Schmeckt alles klasse und die ganze Familie liebt das Brot! Danke!!

Schreibe einen Kommentar