Dinkelbrot wie vom Bäcker

| |

Dieses Dinkelbrot mit ganzen Dinkelkörnern ist mit dem Thermomix® ganz easy zuzubereiten und wird super-fluffig. Der feuchte Teig muss nur einmal gehen und du brauchst ihn auch nicht zu formen. Ich liebe diese Art der Zubereitung, da sie nur minimalen Aufwand erfordert. Übrigens: Dinkel ist mit dem Weizen, den wir heute kennen verwandt, er enthält aber mehr Nährstoffe und ist würziger im Geschmack. Hier kommt das Rezept, viel Spaß beim Nachbacken und lass es dir schmecken.

Dinkelbrot wie vom Bäcker – Die Zutaten

Für 1 Laib à 12 Scheiben
Utensilien: Kastenform, ca. 25 x 13 cm

  • 500 g Dinkelkörner
  • optional: 100 g Kernmischung (Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne etc.)
  • 30 g frische Hefe
  • 2 TL Meersalz
  • 30 g Balsamicoessig
  • 450 g Wasser
  • 1 TL Brotgewürz
  • 1 TL brauner Zucker

Dinkelbrot wie vom Bäcker – Die Zubereitung

Dunkelrot wie vom Bäcker aus dem Thermomix® - Foto: Morten Looft
Dunkelrot wie vom Bäcker aus dem Thermomix® – Foto: Morten Looft
  1. Die Kastenform (26 cm Länge) mit Backpapier auslegen.
  2. 250 g Dinkelkörner in den Mixtopf füllen und 1 Min. | Stufe 10 zerkleinern. Umfüllen und beiseitestellen.
  3. Weitere 250 g ebenfalls 1 Min. | Stufe 10 zerkleinern. Die zuerst zerkleinerten Dinkelkörner, Kernmischung, Hefe, Salz, Balsamicoessig, Wasser, Brotgewürz und Zucker hinzugeben und alles für 3 Min. | Teigmodus durchkneten.
  4. Den Teig in die Kastenform füllen und mit Frischhaltefolie abdecken. Den Teig etwa 1 Std. gehen lassen.
  5. 10 Min. vor Ende der Gehzeit, den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheize. Frischhaltefolie vom Teig entfernen und die Form in den Ofen stellen. Etwas Wasser in den Ofen sprühen und das Brot 50–60 Min. backen, bis es sich hohl anhört, wenn man draufklopft.
  6. Dann das Brot aus dem Ofen nehmen und auf einem Abkühlgitter erkalten lassen.

Nährwerte pro Scheibe: 209 KCAL | 3.9 G E | 9 G F | 27 G KH

Super gesundes Dinkelbrot aus dem Thermomix®

Liebst du auch diesen Duft von frisch gebackenem Brot, wenn es noch warm aus dem Ofen kommt? Da braucht man fast keinen Aufstrich mehr! 😍 Damit das Ganze auch nährstoffreich und gut bekömmlich ist, haben wir ein super Rezept für Dinkelbrot aus dem Thermomix® für dich! 💪Welches Brot backst du am liebsten selber? ❤Das Rezept kannst du wie immer nochmal bei uns auf dem Blog nachlesen:▶ https://www.zaubertopf.de/dinkelbrot-facebook

Gepostet von mein ZauberTopf am Freitag, 8. Mai 2020

Tipps & Infos:

Bestäube die Oberfläche des Teiges mit Mehl um ganz leicht erkennen zu können, wann das Brot genug gegangen ist. Wenn du ein wenig Mehl nimmst, um damit den Teig zu bedecken, kannst du ganz einfach zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Erstens verhinderst du, dass dein Teig an der Oberfläche austrocknet und zweitens hilft es dir zu erkennen, wann dein Teig genug aufgegangen und fertig zum Backen ist. Wenn das Mehl an der Oberfläche aufbricht und du den Teig hindurchsehen kannst, ist er fertig.

Es ist nicht schlimm, wenn du keine ganzen Körner bekommen solltest, du kannst natürlich auch ganz normales Dinkelvollkornmehl für dieses Rezept verwenden.

Probiere gern auch dieses schnelle Vollkornbrot oder schau im mein ZauberTopf-Club vorbei für weitere, leckere Rezepte.

Perfekt für Pinterest:

Dinkelbrot wie vom Bäcker aus dem Thermomix® - Foto: Sophia Handschuh
Dinkelbrot wie vom Bäcker aus dem Thermomix® – Foto: Sophia Handschuh
Previous

Wunderbarer Rhabarber – Sirup und mehr!

Schoko-Haselnuss-Aufstrich

Next

Für dich zusammengestellt

2 Gedanken zu „Dinkelbrot wie vom Bäcker“

  1. 250g Dinkelkörner 1min Stufe 10 zerkleinern uns beiseite stellen. Was mache ich dann damit? Steht nix im Rezept. Der Rest wird ja zu Teig verarbeitet und gebacken.

    Antworten
    • Die ersten 250 Gramm werden nach dem Zerkleinern der zweiten Hälfte auch wieder in den Mixtopf gegeben und mit zu dem Teig verarbeitet. Die 500 g Dinkel müssen nur in zwei Etappen geschrotet werden, weil das mit einer größeren Menge nicht funktioniert. Ich habe den Rezept-Text noch etwas angepasst, sodass es jetzt hoffentlich auf den ersten Blick klar wird.

      Viele Grüße

      Nicole

      Antworten

Schreibe einen Kommentar