Cheesecake mit Schokokern

| | ,

Wie kommt man auf die Idee, einen Cheesecake mit Schokokern zu backen? Nun, zu den vermutlich beliebtesten Kuchen, die im Internet verbreitet werden, gehört seit einiger Zeit der Schokoladen-Gugelhupf mit Cheesecake-Füllung. Für mich als absoluten Cheesecake-Fan sehr nachvollziehbar. Da ich allerdings mehr auf den Cheesecake selbst als den Schokoladen-Teil stehe, habe ich lange überlegt, ob das Ganze nicht auch andersrum funktioniert. Sprich: Ein Cheesecake mit Schokokern … Letztlich habe ich es einfach ausprobiert – und bin total begeistert. Es war einfacher als ich dachte und deshalb möchte ich das Rezept heute mit euch teilen.

Cheesecake mit Schokofüllung – Die Zutaten

Für 16 Stücke

  • 400 g Frischkäse
  • 300 g Magerquark
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 30 g Mehl Typ 405

Für den Schokokern:

  • 150 g Zarbitterschokolade in Stücken
  • 30 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 75 g Mehl Typ 405
  • 1 TL Backpulver

Für die Glasur:

  • 100 g Zartbitterschokolade in Stücken
  • 40 g Sahne

Cheesecake mit Schokofüllung – Die Zubereitung

  1. Form fetten. Backofen auf 170 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Frischkäse, Quark, Zucker, Vanillezucker, Eier und 30 g Mehl in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen. Die Form zu ca. 1/3 mit der Masse füllen, den Rest der Masse umfüllen und beiseitestellen. Form in den Ofen geben und ca. 15 Min. backen und aus dem Ofen nehmen. Die Masse ist dann schon leicht gestockt aber noch flüssig.
  2. In der Zwischenzeit die Schokolade in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 10 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben. Butter zugeben, dann 2 Min. | 55 °C | Stufe 2 schmelzen.
  3. Ei, Mehl und Backpulver zugeben und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen. Die Schokomasse mittig auf die leicht angebackene Cheesecake-Masse geben, dann den Rest der Cheesecake-Masse darauf gießen und den Kuchen weitere 40 Min. – 45 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen, dann vorsichtig stürzen. Der Kuchen ist insgesamt recht weich aber stabil.
  4. Für den Guss die Schokolade in den Mixtopf geben und 10 Sek. | Stufe 10 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben, Sahne zugeben und 2 Min. | 40 °C | Stufe 1 schmelzen. Guss über den Kuchen geben und aushärten lassen.

Nährwerte pro Stück: 268 KCAL | 10.5 G E | 14.1 G F | 22.8 G KH

Tipp: Probiert doch auch mal den klassischen New York Cheesecake, den Cheesecake mit Ricotta oder den sensationellen Oreo-Cheesecake 😀 Wie flüssiger Cheesecake schmeckt dieser Smoothie ❤️

 

Cheesecake mit Schokofüllung aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Cheesecake mit Schokofüllung aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

Previous

Pflaumen-Curry-Dip

Glutenfreier Pumpernickel

Next

13 Gedanken zu “Cheesecake mit Schokokern”

  1. Hallo. Ich hab diesen Kuchen in einer 26er Marmorkuchenform gebacken. Leider ist er nach dem backen total zusammen gefallen und bei rausstürzen gebrochen ? War vielleicht einfach nicht die richtige Backform. Aber geschmacklich ist er echt toll ???

    • Hallo Jessica,

      das ist ja ärgerlich … ich vermute, er hätte etwas länger gebraucht, kann das sein? Jeder Ofen ist ja anders.

      Schön, dass er trotzdem geschmeckt hat 🙂

      Lieben Gruß Nicole

      • Hallihallo !

        Könntest du mir sagen, in welcher Formgröße du diesen und auch den Kokoslimettenkuchen gebacken hast ? 🙂 ich suche jedes mal verzweifelt nach der Formgröße, dabei finde ich deine Rezepte traumhaft !!

        Liebe Grüße 🙂

  2. Die Cheesecakemasse ist super, aber leider ist mir der Schokoteig nicht so gut gelungen. Er ist sehr trocken. Was kann ich verändern?
    LG

    • Liebe Katharina,
      mehr Feuchtigkeit erhältst du, wenn du den Schokoteig z. B. um etwas mehr Fett oder ein extra Ei ergänzt.

      Lieben Gruß

      Nicole

  3. Hallo, kann ich den Frischkäse weglassen und stattdessen nur Quark nehmen? Was müsste ich dabei beachten?
    Danke Lg 🙂

    • Liebe Lila,

      das ist sicher möglich, ich kann dir allerdings keine verbindliche Aussage dazu geben, wie es mit der Stabilität des Kuchens dann aussieht. Das müsste man ausprobieren, der Frischkäse ist ja etwas fester als nur Quark. Auf jeden FAll Kuchen wird dann wesentlich säuerlicher schmecken, also eher wie ein klassischer Käsekuchen.

      Lass mich gern wissen, ob es geklappt hat.

      Viele Grüße

      Nicole

Schreibe einen Kommentar