Zaubertopf Club

Pflaumen-Curry-Dip klingt ungewöhnlich, ist aber vor allem ungewöhnlich lecker :) Kaum etwas ist so vielseitig wie die wunderbaren Dips aus dem Thermomix®. Ihr könnt mit den Basis-Zutaten variieren und immer wieder neue Geschmacksrichtungen entdecken. Auch ungewöhnliche Kreationen schmecken oft grandios. So kennt ihr ja sicher den unglaublich beliebten Dattel-Dip. Wir haben jetzt eine Variante davon entwickelt, die statt Datteln Pflaumen enthält. Für die Zubereitung haben wir leichten Frischkäse und Saure Sahne verwendet, um so ein wenig Fett zu sparen. Der Dip ist eine fantastische Mischung aus süßen und scharfen Geschmacksnoten. Hier kommt das Rezept.

Pflaumen-Curry-Dip – Die Zutaten

Für 2 Gläser à 250 g

  • 200 g entkernte getrocknete Pflaumen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g saure Sahne
  • 200 g fettarmer Frischkäse
  • 2 TL Currypulver
  • evt. 1 Prise Cayenne-Pfeffer
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Pflaumen-Curry-Dip – Die Zubereitung

Pflaumen-Curry-Dip aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Pflaumen-Curry-Dip aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

  1. Pflaumen und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 10 zerkleinern (evt. noch etwas nacharbeiten).
  2. Die restlichen Zutaten zugeben und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Nährwerte pro 100 g: 177 KCAL | 6.6 G E | 4.4 G F | 25.8 G KH

Tipp: Der Dip schmeckt toll zu Brot oder Grillfleisch. Wenn ihr lieber den Original-Dattel-Dip möchtet, ersetzt einfach die Pflaumen durch Datteln :)

Perfekt für Pinterest:

 

Pflaumen-Dip aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Pflaumen-Curry-Dip aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Summary
recipe image
Recipe Name
Pflaumen-Curry-Dip aus dem Thermomix®
Author Name
Published On
Preparation Time
Total Time

Pin It on Pinterest