Zitronen-Blaubeer-Kuchen

| |

Zitronen-Blaubeer-Kuchen. Leicht, fluffig, lecker – Zitronenkuchen ist bei uns immer eine gute Wahl. Vor allem meine Tochter liebt ihn, bisher war die Variante mit Frischkäse ihr absoluter Favorit, doch dieses Prachtstück hat gute Chancen, ihn vielleicht abzulösen. Um etwas Abwechslung in die Sache zu bringen, habe ich diesmal Blaubeeren in den Teig gegeben. Das gibt nicht nur einen hübschen, farblichen Akzent, der Kombination schmeckt auch köstlich. Hier kommt das Rezept.

Zitronen-Blaubeer-Kuchen – Die Zutaten

Für ca. 14 Stücke
Utensilien: Springform mit Rohrbodeneinsatz, 26 cm Ø

  • 250 g neutrales Speiseöl plus etwas mehr zum Fetten der Form
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 150 g Joghurt
  • 50 g Zitronensaft
  • 500 g Mehl Type 405
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 g Heidelbeeren
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zitronen-Blaubeer-Kuchen – Die Zubereitung

 

Zitronen-Blaubeer-Kuchen aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Zitronen-Blaubeer-Kuchen aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

  1. Kuchenform fetten und den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Öl, Zucker und Eier in den Mixtopf geben und 4 Min. | Stufe 5 cremig aufschlagen.
  3. Joghurt, Zitronensaft, Mehl und Backpulver zugeben und 30 Sek. | Stufe 4 glattrühren. Evt. noch etwas mit dem Spatel nach unten schieben, nun die Heidelbeeren zugeben und 15 Sek. | Stufe 3,5 unterheben.
  4. Teig in die vorbereitete Form geben und ca. 60 Min. im vorgeheizten Ofen bei 180 °C. Ober-/Unterhitze backen. Auskühlen lassen, aus der Form nehmen und mit Puderzucker bestäuben.

Nährwerte pro Stück: 415 KCAL | 2.6 G E | 23.2 G F | 45.5 G KH

Tipps: Alternativ könnt ihr den Kuchen auch in einer Gugelhupf- oder Kastenform backen. Ihr könnt auch mehr Blaubeeren oder andere Früchte eurer Wahl nehmen. Wenn ihr möchtet, dass die Blaubeeren möglichst ganz bleiben, rührt sie entweder im Linkslauf unter oder hebt sie mit der Hand unter den Teig.

Wenn ihr Zitronenkuchen auch so sehr liebt, probiert doch mal unsere Variante mit Frischkäse oder den kleinen Zitronenkuchen aus dem Varoma.

Perfekt für Pinterest:

 

Zitronen-Blaubeer-Kuchen aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Zitronen-Blaubeer-Kuchen aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Previous

Sauce hollandaise aus dem Thermomix®

Champignoncremesuppe

Next

1 Gedanke zu “Zitronen-Blaubeer-Kuchen”

Schreibe einen Kommentar