fbpx

Veganer Marmorkuchen

| |

Veganer Marmorkuchen? Unbedingt und nur noch. Seit ich diesen unfassbar saftigen und schokoladigen Kuchen probiert habe, ist klar: Ich werde keinen anderen mehr backen. Und mit dieser Meinung stehe ich nicht allein da, meine ganze Familie wartet nur darauf, gleich den nächsten zu verputzen. Aber nun verrate ich erst einmal euch das Rezept, probiert es bitte aus und lasst mich wissen, ob ihr genau so begeistert seid wie wir!

Veganer Marmorkuchen – Die Zutaten

Für 16 Stücke
Utensilien: Gugelhupfform oder Springform mit Rohrboden, 26 cm ∅

Für den Teig:

  • 120 g vegane Schokolade
  • 375 g Mehl Typ 405
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 0.25 TL Salz
  • 240 g Zucker
  • 240 g Rapsöl, plus etwas mehr zum Fetten der Form
  • 300 g Mandelmilch
  • 20 g Backkakao

Für die Glasur:

  • 200 g vegane Kuvertüre
  • 20 g Rapsöl

Veganer Marmorkuchen – Die Zubereitung

Veganer Marmorkuchen mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
Veganer Marmorkuchen mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
  1. Form fetten, Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und 3 Sek. | Stufe 6 zerkleinern, umfüllen.
  2. 375 g Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Salz, Zucker, Öl und 260 g Mandelmilch in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 5 vermengen. Etwa 2/3 des Teiges in die vorbereitete Form füllen.
  3. Gehackte Schokolade, 20 g Kakao und 40 g Mandelmilch zugeben und 10 Sek. | Stufe 5 vermischen. Auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel die beiden Teige vermengen, so dass ein Muster entsteht. Dann den Kuchen etwa 60 Min. im vorgeheizten Ofen backen. Ca. 15 Min. in der Form auskühlen lassen, stürzen und komplett auskühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Kuvertüre in Stücken in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Öl zugeben und 2 Min. | 50 °C | Stufe 2 schmelzen. Glasur über dem Kuchen verteilen und aushärten lassen.

Nährwerte pro Stück: 379 KCAL | 3.8 G E | 22 G F | 39 G KH

Vegane Kuchen – die besten Tipps und Rezepte

Zartbitter-Schokolade ist in vielen Fällen von Haus aus vegan, weil sie ohne Zusatz von Milchprodukten auskommt. Schau aber zur Sicherheit lieber auf die Zutatenliste. Statt Mandelmilch kannst du auch jede andere Pflanzenmilch nehmen, z. B. Soja- oder Hafermilch. Wusstest du, dass du Mandelmilch im Thermomix® auch selbst herstellen kannst? Das Rezept findest du auch hier auf dem Blog.

Das Rezept habe ich übrigens zusammen mit Lena (11) entwickelt. Sie war zum Girls Day bei mir und hat sich genau zeigen lassen, wie ich arbeite. Zumal sie eine begeisterte Bäckerin ist. Wir fanden es beide großartig, dass für einen so leckeren Kuchen überhaupt kein Produkt von Tieren nötig ist. Was Lena außerdem noch für mich recherchiert und geschrieben hat, könnt ihr hier nachlesen.

Probiert doch auch mal unseren Marmorkuchen mit Eierlikör oder den veganen Karotten-Orangenkuchen.

Perfekt für Pinterest:

Veganer Marmorkuchen mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
Veganer Marmorkuchen mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
Previous

Mehl selbst mahlen mit dem Thermomix®

Schwedische Zimtschnecken – Kanelbullar

Next

Für dich zusammengestellt

3 Gedanken zu „Veganer Marmorkuchen“

  1. Pingback: Girls Day mit Lena

Schreibe einen Kommentar