Reis & Risotto

Reis und Risotto. Ich weiß ja nicht, wie es bei euch ist, aber für mich war Risotto früher etwas, das ich gern im Restaurant genoss oder aber, wenn Freunde es zubereiteten. Ich liebe es sehr, aber ich hatte oft nicht die paar Minuten oder die Geduld, es zu kochen. Dank Thermomix® stehen Risotto-Rezepte jetzt regelmäßig auf dem Speisenplan. Er bereitet es perfekt zu, rührt es cremig und hält immer genau die Temperatur, die es braucht.

Seit ich einen Thermomix® besitze, habe ich die wichtigsten Zutaten immer im Haus: Risottoreis, Parmesan, Brühe, Butter, selbstgemachte Brühe, Gemüse wie Spargel, grüne Bohnen, Rote Bete, Zucchini, Pilze, Petersilie, Kräuter und natürlich guten Weißwein zum Ablöschen. Immer wieder entwickle ich – und die Redaktion natürlich auch – neue Risotto-Gerichte mithilfe des Mixtopfes. Aber auch einfache feine Reisgerichte liebe ich sehr. Toll ist Reis auch als Beilage oder in asiatischen Gerichten. Aber auch süßer Milchreis ist eine tolle Sache und brennt im Zaubertopf nie wieder an.

Auf dem Zaubertopf-Blog findet ihr zum Beispiel Thermomixrezepte für ein cremiges Kürbisrisotto und ein wunderbares Risotto mit Spargel, regelmäßig kommen neue Rezepte dazu. Unser Milchreis ist dank Mandelmilch sogar vegan. Oder wie wäre es mit einer Tomatensuppe mit Reis, einem Blumenkohl-Curry oder Hähnchen im Parmamantel mit Reis als Beilage. Viele, weitere Rezepte gibt es im Zaubertopf-Magazin.

Kürbisrisotto aus dem Thermomix – Foto: Nicole Stroschein

Cremiges Kürbisrisotto

Risotto ist für mich wie eine Mahlzeit gewordene Umarmung. So cremig und würzig und herrlich wärmend. In Italien sagt man sogar, es helfe gegen Kummer aller Art. Das Tolle an Risotto ist auch seine Vielseitigkeit. Mit kleinen Veränderungen erhält man eine ganz andere Geschmacksrichtung. Heute habe ich das Rezept für ein wundervolles Kürbisrisotto. Als Basis dient dieses Kürbispüree, das sich im Thermomix® ganz unkompliziert auf Vorrat zubereiten lässt.Mehr Cremiges Kürbisrisotto

Tomatensuppe mit Reis aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Frische Tomatensuppe mit Ingwer und Reis für den Thermomix®

Die Tage sind kurz und oft neblig-grau, irgendwie fröstelig. Eine heiße Suppe ist da perfekt zum Aufwärmen. Für mich wie eine innere Umarmung. Zum Beispiel diese wunderbare Tomatensuppe mit Ingwer und Reis – schon die Farbe sorgt für gute Laune bei mir. Und der Umstand, dass der Thermomix® mir das Häuten der Tomaten erspart ist auch einfach klasse. Den Reis habe ich gleichzeitig mit der Suppe gegart, dadurch hat er auch schon eine rötliche Färbung und ein tolles Aroma. Als Vorsuppe reicht die Tomatensuppe für 4 Personen, als Hauptgericht ist sie perfekt für 2 hungrige Menschen. Guten Appetit und einen sonnigen Tag!Mehr Frische Tomatensuppe mit Ingwer und Reis für den Thermomix®