Weihnachtsbäckerei

Zimtsterne aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen: Zimtsterne

Nur noch wenige Wochen bis zum Fest. Die Weihnachtsbäckerei läuft auf Hochtouren, überall duftet es verführerisch. Stollen, Lebkuchen, Spekulatius und natürlich gehören auch Zimtsterne zu den absoluten Klassikern unter den Weihnachtsplätzchen. Deshalb kommt hier unser Rezept für die leckeren Dinger und jetzt huschen wir schnell zurück in die Küche, an den Thermomix® und natürlich den Backofen 🙂

MehrKlassiker unter den Weihnachtsplätzchen: Zimtsterne

Adventskalender mit den Kalender-Karten von mein ZauberTopf – Foto: Nicole Stroschein

Die besten Tipps für den Adventskalender

Es ist mal wieder soweit: Der Dezember steht vor der Tür und somit basteln in diesen Tagen viele, fleißige Menschen an einem Adventskalender für ihre Lieben. Thermomix®-Besitzer sind dabei eindeutig im Vorteil, da sie die leckersten, kleinen Geschenke einfach selbst zaubern. Kleine Snacks, feine Gewürze, edle Liköre … es gibt so viele, wunderbare Dinge, die der Zaubertopf zubereitet. Ich selbst bin in diesem Jahr sehr früh dran gewesen mit meinem Adventskalender. Und das liegt daran, dass mein ZauberTopf, Ausgabe 1-2018 ganz tolle Kärtchen beiliegen, mit denen der Kalender noch schöner wird. Hier kommen meine absoluten Favoriten für den Adventskalender.

MehrDie besten Tipps für den Adventskalender

Gebrannte Mandeln aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Wie auf dem Weihnachtsmarkt: Gebrannte Mandeln

Die Vorweihnachtszeit ist so unvergleichlich schön, Kerzenschein, Gemütlichkeit und ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Viele Leckereien, die es dort klassisch gibt, könnt ihr aber auch mit dem Thermomix® selbst zubereiten. Zum Beispiel gebrannte Mandeln. Und ich garantiere euch, dass die selbstgezauberten viel besser schmecken als gekaufte. Unsere sind mit einer feinen Vanillenote und hier kommt das Rezept.

MehrWie auf dem Weihnachtsmarkt: Gebrannte Mandeln

Spekulatiusbruch Geschenkverpackung - Foto: Frauke Antholz

Spekulatiusbruch

Ein typisches und sehr leckeres Weihnachtsgebäck ist der Spekulatius Keks. Für uns gehört er zu Weihnachten wie die Lichterkette an den Tannenbaum. Heute möchten wir euch eine abgewandelte Form des Spekulatius Keks als Thermomixrezept vorstellen. Den Spekulatiusbruch.

In diesem Blogbeitrag findet ihr ein wunderbares Rezept für Spekulatiusbruch und eine sensationelle Verpackungsidee. Schließlich lassen sich diese süßen Kleinigkeiten wunderbar in der Weihnachtszeit verschenken. Viel Spaß beim Lesen und Nachmachen!

MehrSpekulatiusbruch

Marzipankartoffeln aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Marzipankartoffeln aus dem Thermomix®

Ich will ehrlich sein: die meisten Weihnachtsleckereien lassen mich kalt. Lebkuchen, Spekulatius, Domino-Steine … alles nicht so meine Welt. Auch Marzipan habe ich viele Jahre an meinen Bruder weiterverschenkt, wenn ich es geschenkt bekam. Zu süß, irgendwie komisch. Und dann zog der Thermomix® in meine Küche ein, wir experimentierten ein bisschen rum und versuchten uns an selbstgemachtem Marzipan. Wow! Ich war sofort begeistert. Es schmeckte so viel besser als all das, was ich in den Jahrzehnten zuvor gekostet hatte. Ihr seht schon, Weihnachten kann kommen und ich verrate euch mein Lieblingsrezept für Marzipankartoffeln aus dem Thermomix®. Lasst sie euch schmecken 🙂

MehrMarzipankartoffeln aus dem Thermomix®

Lakritzlollies – Foto: Tina Bumann

Wie auf dem Weihnachtsmarkt: Schoko-Lakritz-Lollies

Schokolade, Lakritz = Lakritzlollies mit Schokolade – klingt ungewöhnlich, ist es auch, ein unglaubliches Geschmackserlebnis und wirklich etwas ganz Besonderes. Und die Zubereitung ist viel unkomplizierter als ich zunächst befürchtet hatte. Im Thermomix® kann überhaupt nichts schief gehen. Ein tolles Geschenk, mein größtes Problem war allerdings, dass ich mich sehr beherrschen musste, die Lollies nicht zu essen, bevor ich sie verschenken konnte … Das Rezept gehört zu unserer Reihe: Wie auf dem Weihnachtsmarkt, in der wir schon Rezepte für köstliche Mutzen, feines Magenbrot und wunderbare Lebkuchen haben. Die Fotos sind ebenfalls von der großartigen Tina Bumann. Aber zurück zu den Lakritzlollies:

MehrWie auf dem Weihnachtsmarkt: Schoko-Lakritz-Lollies

Köstliche Lebkuchenherzen – Foto: Tina Bumann

Wie auf dem Weihnachtsmarkt: Lebkuchenherzen

Weihnachten ohne Lebkuchen? Undenkbar! Diese bezaubernden Lebkuchenherzen sind so köstlich, dass wir ihnen nur schwer widerstehen können. Und beim Backen duftet das ganze Haus nach Weihnachten. Das Foto stammt von Tina Bumann, ebenso wie die Fotos zu unseren Mutzen und dem würzigen Magenbrot. Und hier kommt das Rezept. Lasst sie euch schmecken.

MehrWie auf dem Weihnachtsmarkt: Lebkuchenherzen

Heiße Mutzen – Foto: Tina Bumann

Wie auf dem Weihnachtsmarkt: Heiße Mutzen

Wie die duften – leckeres Gebäck! Bei einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt oder Rummel darf eine Tüte mit frischen Mutzen, oder auch Schmalzgebäck, nicht fehlen. Wusstet ihr, dass man diese köstlichen kleinen Dinger auch ganz leicht selbst zubereiten kann? Der Thermomix® knetet den Teig, in unserem Fall einen Quarkteig, und dann geht es ab in die Friteuse oder einfach in ein heißes Ölbad im Topf.

Im Rahmen unserer kleinen Reihe mit den schönsten Köstlichkeiten vom Weihnachtsmarkt, haben wir heute das Rezept für frische Schmalzkuchen. Die fantastischen Fotos sind wieder von der wunderbaren Tina Bumann, deren Blog ihr unter Tinas Tausendschön findet.

Wusstet ihr übrigens, dass Mutzen auch als Schmalzkuchen oder Krapfen bezeichnet werden? Wie ist das bei euch? Sagt ihr Mutzen oder Schmalzkuchen? Ganz egal. Wir finden sie schmecken echt lecker!

MehrWie auf dem Weihnachtsmarkt: Heiße Mutzen

Magenbrot – Foto: Tina Bumann

Wie auf dem Weihnachtsmarkt: Feines Magenbrot

Als die zweite Ausgabe von meinThermo Anfang November in den Handel kam, gab es viele begeisterte Rückmeldungen, auch zu den Postkarten, die wir auf der Rückseite für Sie als kleines Extra gedruckt haben. Darauf zu sehen: Weihnachtsmarkt-Leckereien wie Magenbrot, Mutzen, Lutscher und Lebkuchen. Weil diese so gut aussehen, fragten viele nach den dazugehörigen Rezepten. Heute ist es nun so weit. Wir freuen uns, das erste Rezept aus der Weihnachtsmarkt-Reihe präsentieren zu dürfen: Feines Magenbrot. Die wundervollen Fotos stammen übrigens von Tina Bumann, deren Blog Tinas Tausendschön auch immer einen Besuch wert ist.

MehrWie auf dem Weihnachtsmarkt: Feines Magenbrot