fbpx

Die softesten Cheesecake Cookies

| | , ,

Cheesecake Cookies sind die perfekten Plätzchen für alle, die Käsekuchen in jeder Form lieben. Saftig, süß und so lecker. Der Thermomix® knetet den Teig und die Zubereitung ist ganz einfach.

Du rollst einfach kleine Teigkügelchen durch Zucker und Zimt und drückst sie dann vor dem Backen platt. Hier unser Rezept, schnell ran an den ZauberTopf.

Cheesecake Cookies – Die Zutaten

Für 20 Stück

  • 60 g weiche Butter
  • 110 g Frischkäse
  • 160 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 Prise Salz
  • 220 g Mehl
  • etwas Zimt und Zucker Mischung

Cheesecake Cookies – Die Zubereitung

Cheesecake Cookies mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / Brycia James
Cheesecake Cookies mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / Brycia James
  1. Frischkäse und Butter in den Mixtopf geben und 1 Min. | Stufe 4 cremig rühren. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. Puderzucker zugeben und 20 Sek. | Stufe 4 verrühren.
  3. 1 Prise Salz, 1 Ei sowie die Vanillepaste zugeben und 20 Sek. | Stufe 4 unterrühren.
  4. Mehl und Backpulver zugeben und 20 Sek. | Stufe 4 zu einem Teig verkneten. Umfüllen und mindestens 1 Stunde abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  5. Ofen auf 190 Grad Umluft vorheizen. Zimt und Zucker in eine kleine Schüssel geben.
  6. Mit einem Teelöffel oder mit Hilfe eines Eiskugelportionierers den Teig zu Bällchen/Häufchen von der Größe einer Walnuss formen und durch die Zimt-Zucker-Mischung rollen. Die Kugeln mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  7. Die Kekse ca. 11 Min. backen. Die genaue Zeit hängt von deinem Backofen ab. Die Kekse werden nicht stark gebräunt und bleiben hell. Am besten schmecken sie, wenn sie noch weich sind.

Nährwerte pro Plätzchen: 108 KCAL | 1.7 G E | 4.2 G F | 15.7 G KH

Wie verarbeite ich den klebrigen Teig am Besten?

Der Teig ist sehr klebrig, das ist normal. Wichtig ist, dass du ihn vor dem Verarbeiten sehr gut kühlst. Das kann auch die ganze Nacht sein. Dann nimmst du immer ein kleines Häufchen Teig mit dem Kugel-Portionierer oder zwei Teelöffeln und wälzt es in der Zucker-Zimt-Mischung. Dadurch kannst du das Bällchen auch leichter verarbeiten.

Wie lange sind Cheesecake Cookies haltbar?

Am besten schmecken die Cookies, wenn sie ganz frisch aus dem Ofen kommen. Luftdicht verschlossen kannst du sie aber auch ein paar Tage aufbewahren.

Die besten Rezepte für Käsekuchen-Fans

Cheesecake und klassischer Käsekuchen sind immer eine gute Wahl. Wenn du Abwechslung in Sachen Cheesecake magst, probiere aber unbedingt auch mal diese Brownies, das Cheesecake-Eis und den Cheesecake mit Schokokern. Im ZauberTopf-Club findest du darüber hinaus tausende Rezepte für jede Gelegenheit und eine Kollektion mit den besten Rezepten rund um Cheesecake und Käsekuchen.

Perfekt für Pinterest:

Cheesecake Cookies mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / Brycia James
Cheesecake Cookies mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / Brycia James
Previous

Christmas Crunch aka Rentierfutter

Heiße Oma – Milch mit Eierlikör

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar