fbpx

Apfelkuchen mit Spekulatius – Cremig, fruchtig, lecker

| | ,

Ja, ist denn schon Weihnachten? Dieser cremige Apfelkuchen mit Spekulatius zaubert dir zu jeder Jahreszeit das Gefühl von Feiertagen. Die Mischung aus softem Boden, cremiger Füllung und feinen Spekulatius-Keksen ist so gut, dass wir nicht genug davon bekommen. Dank Thermomix® ist die Zubereitung ganz einfach. Hier findest du unser perfektes Rezept, schnell ran an den Zaubertopf!

Apfelkuchen mit Spekulatius – Die Zutaten

Für 1 Blech à 24 Stücke

  • 3 Eier
  • 120 g Zucker
  • 1 EL selbstgemachter Vanillezucker
  • 120 g Weizenmehl Type 405
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1000 g Äpfel, geviertelt
  • 250 g Apfelsaft
  • 145 g Zucker
  • 1 Prise gemahlener Zimt
  • 35 g Vanillepuddingpulver
  • 200 g Sahne
  • 3 Blätter Gelatine
  • 250 g Quark
  • 125 g Joghurt
  • 100 g Schmand
  • 1 EL Zitronensaft
  • Abrieb von 1 unbehandelter Zitrone
  • 24 Spekulatiuskekse
  • Backrahmen oder Backform (ca. 25 x 30 cm)

Apfelkuchen mit Spekulatius – Die Zubereitung

Cremiger Apfelkuchen mit Spekulatius mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
Apfelkuchen mit Spekulatius mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen. Ggf. einen Backrahmen passend daraufstellen.
  2. Für den Teig den Rühraufsatz einsetzen. Eier mit Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 8 Min. | 37 °C | Stufe 4 aufschlagen. Dann den Messbecher entnehmen und 8 Min. | Stufe 4 weiterschlagen. Mehl und Backpulver zugeben und 4 Sek. | Stufe 4 unterheben.
  3. Den Teig auf das Blech geben und im vorgeheizten Backofen für etwa 15 Min. backen. Den Teig aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
  4. Inzwischen für die Füllung die Äpfel in den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels 6 Sek. | Stufe 4,5 zerkleinern. 220 g Apfelsaft, 80 g Zucker und Zimt zugeben und 12 Min. | 100 °C | Linkslauf | Stufe 1 zum Kochen bringen.

    Creme zubereiten und gut kühlen

  5. In einer kleinen Schüssel den restlichen Apfelsaft mit dem Vanillepuddingpulver glatt rühren und, sobald die Apfelmischung kocht, durch die Deckelöffnung in den Mixtopf geben. Die Füllung gleichmäßig auf dem Biskuit verteilen und für 1 Std. kalt stellen. Den Mixtopf spülen.
  6. Den Rühraufsatz einsetzen. Für die Creme die Sahne in den kalten Mixtopf geben und ohne Zeiteinstellung Stufe 3,5 unter Sichtkontakt steif schlagen. Die Sahne umfüllen.
  7. Die Gelatine nach Packungsangabe in kaltem Wasser einweichen. Quark, Joghurt, Schmand, 65 g Zucker und Zitronensaft dazugeben und 30 Sek. | Stufe 4 vermengen.
  8. Die Gelatine gut ausdrücken und mit etwas Wasser in einem Topf bei niedriger Hitze auflösen. Dann etwas Creme einrühren. Die Creme erneut 1 Min. | Stufe 4 vermischen, dabei die Gelatine durch die Deckelöffnung geben. Die Creme umfüllen und 15 Min. kalt stellen.
  9. Die Sahne mithilfe des Spatels unter die Creme heben. Die Creme auf die gekühlte Apfelfüllung geben und für 2 Std. abkühlen lassen. Die Spekulatiuskekse auf dem Kuchen verteilen, sodass es 24 Stücke ergibt. Anschließend in Stücke schneiden und servieren.

Nährwerte pro Stück: 186 KCAL | 4 G E | 6 G F | 30 G KH

Kann ich auch andere Kekse verwenden?

Du kannst den Kuchen natürlich auch variieren, indem du statt Spekulatius andere Kekse verwendest. Butterkekse, Haferkekse, Schokoladenkekse. Ganz wie du magst.

Perfekt für Pinterest:

Cremiger Apfelkuchen mit Spekulatius mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
Cremiger Apfelkuchen mit Spekulatius mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
Previous

Der legendäre Engelchenlikör

Spaghetti aglio, olio e peperoncino

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar