fbpx

Rüblikuchen in Würfeln

| |

Rüblikuchen in Würfeln ist die handliche Version des Kuchenklassikers. Saftig, frisch, süß und so lecker! Dank Thermomix® ist die Zubereitung super einfach. Er zerkleinert die Nüsse und Karotten, schlägt die Sahne und rührt auch die Frischkäse-Creme an, die den Würfeln das gewisse Etwas verpassen. Ein unwiderstehliches Rezept, probiere es aus, am besten sofort!

Rüblikuchen in Würfeln – Die Zutaten

Für 30 Stück

  • 50 g Haselnusskerne
  • 4 Eier, getrennt
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Karotten, in Stücken
  • 200 g Zucker
  • 200 g Rapsöl
  • 175 g Mehl Type 405
  • 10 g Backpulver
  • 200 g Puderzucker, zzgl. etwas mehr zum Bestäuben
  • 200 g weiche Butter, in Stücken
  • Abrieb von 0,5 unbehandelten Zitrone
  • 400 g Frischkäse

Rüblikuchen in Würfeln – Die Zubereitung

Kuchenwürfel mit Creme auf einem hellblauen Tortenteller
Rüblikuchen in Würfeln mit dem Thermomix® – Foto : Ira Leoni
  1. Haselnusskerne in den Mixtopf geben und 10 Sek. | Stufe 10 mahlen, umfüllen. Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen, die Eiweiße mit Salz in den völlig fettfreien Mixtopf geben, 4 Min. | Stufe 4 steif schlagen. Eischnee umfüllen und Rühraufsatz entfernen. Mixtopf spülen.
  3. Karotten im Mixtopf 10 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Eigelbe mit Zucker und Öl zufügen, 20 Sek. | Stufe 4 verrühren. Mehl, Haselnüsse und Backpulver mischen, zur Karottenmischung geben und 10 Sek. | Stufe 4 verrühren. Den Eischnee 5 Sek. | Linkslauf | Stufe 3 unterheben.
  4. Einen Backrahmen (etwa 25 × 30 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und die Masse darin verteilen. Im unteren Drittel des vorgeheizten Ofens etwa 20 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  5. Puderzucker mit Butter in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 4 verrühren. Zitronenschale und Frischkäse zugeben, 20 Sek. | Stufe 4 zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten.
  6. Kuchen halbieren, die Hälften noch einmal waagerecht halbieren, sodass 4 Teile entstehen. Die Creme auf den unteren Böden gleichmäßig verstreichen. Obere Böden je in etwa 5 × 5 cm große Stücke schneiden, auf die Creme setzen, untere Böden ebenso durchschneiden.
  7. Die Würfel mit Puderzucker bestäubt servieren.

Nährwerte pro Stück: 253 KCAL | 3 G E | 18 G F | 19 G KH

Rüblikuchen vorbereiten

Den Kuchen kannst du ganz einfach am Vortag backen und erst kurz vor dem Servieren halbieren, mit der Creme bestreichen und in Würfel schneiden. So teilst du dir die Zubereitung auf und kannst es entspannt angehen lassen, falls du Gäste bekommst.

Backzutaten aus dem Thermomix®

Dieser Rüblikuchen ist ein tolles Beispiel dafür, was du mit deinem Thermomix® beim Backen alles selbst zubereiten kannst. Dazu gehört natürlich auch der Puderzucker, Vollkornmehl und noch einige andere Zutaten. Eine tolle Übersicht findest du in diesem Beitrag. Schau unbedingt auch im mein ZauberTopf-Club vorbei. Dort findest du tausende Rezepte für jede Gelegenheit und tolle Videos mit den besten Tipps und Tricks für den Zaubertopf.

Perfekt für Pinterest:

Kuchenwürfel mit Creme auf einem hellblauen Tortenteller
Rüblikuchen in Würfeln mit dem Thermomix® – Foto : Ira Leoni
Previous

Bärlauch-Brötchen mit dem Monsieur Cuisine

So gelingt der perfekte Hefeteig – Die 10 Top Tipps

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar