Fischfrikadellen mit Gurkensalat aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Fischfrikadellen mit Gurkensalat

Fisch ist in jeder Form wunderbar. Diese köstlichen Fischfrikadellen kommen ganz ohne Paniermehl aus und sind deshalb auch für eine kohlenhydratarme Ernährung geeignet. Ebenso wie der frische Gurkensalat. Eine tolle Mahlzeit für die ganze Familie, die dank ZauberTopf schnell zubereitet ist. Und hier kommt das Rezept.Fischfrikadellen mit Gurkensalat – Die ZutatenFür 4 Portionen: 1 Bund Dill 50 g Parmesan in Stücken 500 g Lachsfilet in Stücken 1  Ei 40 g Saure Sahne Salz und Pfeffer 40 g Rapsöl 2  Salatgurken 100 g Saure Sahne Eine Prise Zucker 20 g WeißweinessigFischfrikadellen mit Gurkensalat – Die Zubereitung Dill in den Mixtopf geben, 8 Sek. | Stufe 8 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben. Parmesan zugeben und erneut 8 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Den Lachs zugeben, 8 Sek. | Stufe 4 zerkleinern. Ei, saure Sahne, 1/2 TL Salz und 2 Prisen Pfeffer in den Mixtopf geben, 20 Sek. | Teigstufe kneten. Aus der Masse 10–12 Frikadellen formen und beiseite stellen. Gurken hobeln mit Salz und Pfeffer würzen und durchrühren. Rapsöl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin bei mittlerer Hitze rundherum in etwa 7 Min. goldbraun braten. Für das Dressing die Saure Sahne, den Zucker und den Weißweinessig in den Mixtopf geben. 20 Sek. | Stufe 4 vermengen. Evt. entstandene Gurkenflüssigkeit abgießen, das Dressing über die Gurken geben, durchrühren, abschmecken und mit den Frikadellen servieren.Pro Portion: 400 kcal | 31 g E | 26.2 g F | 6.8 g KHPerfekt für Pinterest: Mehr Fischfrikadellen mit Gurkensalat