fbpx

Käsekuchenmuffins mit Streuseln

| | ,

Käsekuchenmuffins sind der Hit für alle, die Käsekuchen lieben und gern handliche Portionen haben. Du kannst sie super mitnehmen oder für ein Büfett zaubern. Kinder lieben sie genauso wie Erwachsene – ach, überzeug dich einfach selbst davon wie lecker die Muffins schmecken und gönn dir den ersten noch leicht warm.

Käsekuchenmuffins mit Streuseln – Die Zutaten

Für 12 Stück
Utensilien: Muffinblech für 12 Muffins

  • 325 g kalte Butter in kleinen Stückchen, plus etwas mehr zum Fetten der Form
  • 265 g Mehl Type 405
  • 1 TL Backpulver
  • 210 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Quark
  • 2 Eier
  • 0.25 TL abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Käsekuchenmuffins mit Streuseln – Die Zubereitung

Käsekuchenmuffins mit Streuseln aus dem Thermomix® - Foto: Foto: Anna Gieseler
Käsekuchenmuffins mit Streuseln aus dem Thermomix® – Foto: Foto: Anna Gieseler
  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinblech mit Butter einfetten.
  2. Für den Mürbeteig 240 g Mehl, Backpulver, 85 g Zucker, 160 g Butter in kalten Stücken und Salz in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 4 verkneten.
  3. Teig zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie einschlagen, ca. 30 Min. kalt stellen.
  4. 165 g Butter in den Mixtopf geben und 3 Min. | 65 °C | Stufe 1 schmelzen lassen. Quark, 125 g Zucker, 2 Eier, Zitronenschale und Puddingpulver zugeben und 10 Sek. | Stufe 4 vermengen. Umfüllen und Mixtopf reinigen.
  5. Mürbeteig in 14 gleich große Portionen teilen.
  6. 12 Portionen in die Mulden des Muffinblechs drücken, dabei einen Rand hochziehen.
  7. Restlichen Teig mit 25 g Mehl in den Mixtopf geben und 10 Sek. | Stufe 4 zu Streuseln verarbeiten.
  8. Käsekuchenmasse auf den Mürbeteigböden verteilen.
  9. Muffins mit Streuseln toppen. Im heißen Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 30 Min. backen, bis die Streusel goldbraun sind.

Nährwerte pro Stück: 400 KCAL | 9 G E | 24 G F | 38 G KH

Die besten Muffins für jede Gelegenheit

Käsekuchenmuffins schmecken frisch aus dem Ofen genauso gut wie nach ein paar Stunden im Kühlschrank. Zu den Klassikern unter den kleinen Kuchen gehören natürlich saftige Schokoladenmuffins und Zitronenmuffins. Die wichtigsten Tipps und Tricks rund um das Thema Muffins haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst. Im mein ZauberTopf-Club findest du neben tausenden Rezepten für jede Gelegenheit auch eine tolle Kollektion mit Muffin-Rezepten für jeden Geschmack. Darunter auch vegane Muffins und einige herzhafte Rezepte.

Käsekuchen und Cheesecake – unsere Lieblingsrezepte

Während der Teig eines klassischen Käsekuchens mit Quark zubereitet wird und dadurch leicht säuerlich schmeckt, ist die Basis für Cheesecake Frischkäse. Der Cheesecake wird dadurch meistens um einiges reichhaltiger und super-cremig. Wir lieben grundsätzlich beide Varianten und haben einige tolle Rezepte dazu. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Käsekuchen ohne Boden oder einem New York Cheesecake? An heißen Tagen schmeckt dir vielleicht ein Cheesecake-Eis und wenn du nur eine kleine Portion Käsekuchen genießen möchtest, kannst du auch einen leckeren Tassenkuchen backen.

Perfekt für Pinterest:

Käsekuchenmuffins mit Streuseln aus dem Thermomix® - Foto: Foto: Anna Gieseler
Käsekuchenmuffins mit Streuseln aus dem Thermomix® – Foto: Foto: Anna Gieseler
Schlagwörter
Previous

Lammspieße

Pink Drink

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar