fbpx

Die ultimativen Schokoladenmuffins

| |

Schokoladenmuffins sind so ziemlich das Beste, was ein Ofen hervorbringen kann. So süß, saftig und vor allem schokoladig – wir können da garantiert nicht nein sagen! Diese ultimativen Schokomuffins haben gleich die doppelte Ladung Schoko in sich. Mit anderen Worten: Mehr geht nicht! Hier kommt das Rezept – genieße sie!

Die ultimativen Schokoladenmuffins – Die Zutaten

Für 12 Stück

  • 75 g Butter in Stücken, zzgl. etwas mehr zum Fetten der Form
  • 75 g Zartbitterschokolade in Stücken
  • 2 Eier
  • 150 g brauner Zucker
  • 75 g saure Sahne
  • 75 g Milch
  • 125 g Mehl Type 405
  • 20 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Msp. Natron
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Vollmilchschokolade in Stücken

Die ultimativen Schokoladenmuffins – Die Zubereitung

Schokoladenmuffins mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages/ Iryna Melnyk
Schokoladenmuffins mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages/ Iryna Melnyk
  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die 12 Mulden eines Muffinblechs mit Butter fetten.
  2. Zartbitterschokolade in den Mixtopf geben, 10 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Butter einwiegen und 3 Min. | 60 °C | Stufe 2 erwärmen. Eier und Zucker hinzufügen und 1 Min. | Stufe 4 verschlagen. Alle restlichen Zutaten bis auf die Vollmilchschokolade zugeben und 1 Min. | Stufe 4 vermengen, gegebenenfalls den Teig zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Den Teig in die Mulden des Muffinblechs füllen. Vollmilchschokolade in kleine Stücke schneiden und auf die Muffins streuen. Im unteren Drittel des heißen Ofens 20–25 Min. backen, die Oberfläche sollte etwas aufgesprungen sein. Die Muffins aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und lauwarm oder abgekühlt servieren.

Nährwerte pro Stück: 228 KCAL | 4 G E | 11 G F | 28 G KH

Varianten für deine Muffins

Für eine knackige Variante kannst du auch noch Nüsse zum Teig geben, z. B. Pecannüsse oder Walnüsse. Wenn du schokoladiges liebst, probiere auch diese Schokoküchlein mit flüssigem Kern oder auch im mein ZauberTopf-Club vorbei für weitere Rezepte.

Was tun, wenn die Muffins nicht aus der Form kommen?

Damit die Muffins gut aus der Form kommen, ist es wichtig, dass du die Form gründlich fettest. Nach dem Backen lass sie gut auskühlen, bevor du sie aus der Form nimmst. Sollten sie zu fest sitzen, kannst du das Muffinblech ein paar Minuten auf ein feuchtes Küchenhandtuch stellen, danach lösen die kleinen Kuchen sich leichter. Statt die Form zu fetten, kannst du aber auch Papierförmchen nutzen und die Muffins darin backen. Dann lösen umgehst du das Problem in jedem Fall.

[amazon box=“B004YIUJZ0,B00DQAFN6W,B08GTRJK5R“ grid=“3″]

Perfekt für Pinterest:

Schokoladenmuffins mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages/ Iryna Melnyk
Schokoladenmuffins mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages/ Iryna Melnyk
Previous

Croque Salami mit Remoulade

Gedämpfte Kürbisspalten aus dem Varoma®

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

1 Gedanke zu „Die ultimativen Schokoladenmuffins“
  1. Hallo, habe dieses Rezept bereits zum zweiten Mal gemacht. Geschmacklich ist das super, aber die Konstistenz nach dem Backen lässt zu wünschen übrig. Beim ersten Mal habe ich die Backform (Silikon) nicht eingefettet, beim zweiten Mal dann doch. Bei beiden Versuchen habe ich jeweils nur die obere Hälfte aus der Form lösen können, der Rest blieb zerbröstelt drin. Habe auch beide Male im unteren Drittel des Backofens gebacken. Mehr als eine halbe Stunde. Habe ich was falsch gemacht? Kann es an der Silikonform liegen? Freue mich über eine Antwort und bin bereit, die Muffins ein drittes Mal zu probieren, wie gesagt, geschmacklich wirklich super.
    Freundliche Grüße

    Antworten
Schreibe einen Kommentar