Wie auf dem Weihnachtsmarkt: Gebrannte Mandeln

| | , ,

Die Vorweihnachtszeit ist so unvergleichlich schön, Kerzenschein, Gemütlichkeit und ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Viele Leckereien, die es dort klassisch gibt, könnt ihr aber auch mit dem Thermomix® selbst zubereiten. Zum Beispiel gebrannte Mandeln. Und ich garantiere euch, dass die selbstgezauberten viel besser schmecken als gekaufte. Unsere sind mit einer feinen Vanillenote und hier kommt das Rezept.

Gebrannte Mandeln – Die Zutaten

Für 1 Tüte:

  • 200 g Mandeln ungeschält
  • 80 g Rohrzucker
  • 3 Prisen Zimt
  • Mark von 1/4 Vanilleschote
  • 10 g Butter
  • 10 g Wasser

Gebrannte Mandeln – Die Zubereitung

  1. Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. Mandeln, Zucker, Zimt, Vanillemark und Butter in den Mixtopf geben und 6 Min. | Varoma® | Linkslauf | Sanftrührstufe erwärmen. Wasser zugeben und weitere 9 Min. | Varoma® | Linkslauf | Stufe 1 erhitzen.
  2. Die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Nun ca. 10 Min. bei 150 °C Umluft im Backofen knusprig backen. Dabei ein Auge auf die Mandeln haben. Sie sind fertig, wenn sie Blasen werfen.

Pro Tüte: 1593 kcal | 37.5 g E | 116.3 g F | 87.4 g KH

Infos & Tipps:

Die Mandeln halten sich mehrere Wochen, du kannst sie in einer Metalldose aufbewahren und wunderbar in kleinen Tütchen verschenken. Du liebst die Weihnachtsbäckerei und Geschenke aus der Küche? Dann schau dir unbedingt diesen Beitrag an. Und vielleicht sind auch unsere Marzipankartoffeln etwas für dich? Oder lieber Rumkugeln, das köstliche Magenbrot, Vanillekipferl, Zimtsterne, Spritzgebäck oder oder oder?

Perfekt für Pinterest:

 

Gebrannte Mandeln aus dem Thermomix® – Foto: Désirée Peikert
Gebrannte Mandeln aus dem Thermomix® – Foto: Désirée Peikert

 

Previous

Wie in Griechenland: Saftiger Grießkuchen Ravani

Die besten Tipps für den Adventskalender

Next

Für dich zusammengestellt

2 Gedanken zu „Wie auf dem Weihnachtsmarkt: Gebrannte Mandeln“

Schreibe einen Kommentar