Wie auf dem Weihnachtsmarkt: Feines Magenbrot

| | , ,

Als die zweite Ausgabe von meinThermo Anfang November in den Handel kam, gab es viele begeisterte Rückmeldungen, auch zu den Postkarten, die wir auf der Rückseite für Sie als kleines Extra gedruckt haben. Darauf zu sehen: Weihnachtsmarkt-Leckereien wie Magenbrot, Mutzen, Lutscher und Lebkuchen. Weil diese so gut aussehen, fragten viele nach den dazugehörigen Rezepten. Heute ist es nun so weit. Wir freuen uns, das erste Rezept aus der Weihnachtsmarkt-Reihe präsentieren zu dürfen: Feines Magenbrot. Die wundervollen Fotos stammen übrigens von Tina Bumann, deren Blog Tinas Tausendschön auch immer einen Besuch wert ist.

Feines Magenbrot – Die Zutaten

Für 80–100 Stück

  • 125 g Mandeln
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Zitronat
  • 350 g Zucker
  • 500 g Mehl Type 405
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 EL Zimtpulver
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 220 g Butter in Stücken
  • 2 EL Rum
  • 3–4 EL Zitronensaft – evtl. etwas mehr oder Wasser falls Sie es nicht so sauer mögen

Feines Magenbrot – Die Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Mandeln in den Mixtopf geben und 10 Sek. | Stufe 10 mahlen. Entnehmen und beiseite stellen. Mixtopf spülen
  3. Orangeat und Zitronat in den Mixtopf geben, 5 Sek. | Stufe 6 zerkleinern und entnehmen. Mixtopf spülen.
  4. Zucker in den Mixtopf geben, ebenfalls 10 Sek. | Stufe 10 pulverisieren. Entnehmen und beiseitestellen.
  5. Butter in Stücken in den Mixtopf geben und 3 Min. | 80 °C | Stufe 1 zerlassen.
  6. 200 g des pulverisierten Zuckers, Mandeln, Orangeat-Zitronat-Mischung, Mehl, Backpulver, Kakaopulver, Zimt und Nelkenpulver, Eier, Salz, Rum dazugeben und alles 3 Min. | Teigstufe zu einem Teig verkneten. Es sollte eine homogene Masse entstehen.
  7. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech stürzen und mit einem Nudelholz gleichmäßig ausrollen. Auf der mittleren Schiene 15–20 Min. backen.
  8. Den restlichen pulverisierten Zucker mit dem Zitronensaft, oder alternativ Wasser verrühren und das noch heiße Magenbrot damit einpinseln. Etwas trocknen lassen und schräg in etwa 2–3 cm breite Stücke schneiden. Vollständig abkühlen lassen.

Luftdicht verpackt 3–4 Wochen haltbar.

Nährwerte pro Stück (bei 100 Stück): 63 kcal | 0,5 g E | 3 g F | 8 g KH

Info: Magenbrot gehört seit dem 19. Jahrhundert zu Weihnachts- und Jahrmärkten in Deutschland dazu. Es ist ein Verwandter des Lebkuchens und trägt seinen Namen, weil Gewürze wie Nelken, Zimt und Sternanis oder Muskat als magenfreundlich gelten. Sie können selbstverständlich auch mit der Kombination und Menge der weihnachtlichen Gewürze experimentieren, bis Sie ihre ganz persönliche Mischung für das perfekte Magen- oder Gewürzbrot haben.

Perfekt für Pinterest:

Magenbrot aus dem Thermomix® – Foto: Tina Bumann
Summary
recipe image
Recipe Name
Wie auf dem Weihnachtsmarkt: Feines Magenbrot
Author Name
Published On
Preparation Time
Total Time
Previous

Gefüllte Tomaten mit buntem Ofengemüse

Wie beim Italiener: Köstliche Kürbispasta

Next

Für dich zusammengestellt

5 Gedanken zu „Wie auf dem Weihnachtsmarkt: Feines Magenbrot“

  1. Habe heut das Magenbrot gemacht, im Teig hat mir einfach etwas gefehlt, aber mit zusätzlich zum rezept habe ich zwei Esslöffel Honig, etwas Bittermandelöl, und rumaroma einfach hammer. Vielen dank für das tolle rezept.

    Antworten
    • Hallo Renata, das klingt super. Und genau so mache ich es auch oft. Ein Rezept dient ja nur als Basis und Möglichkeit. Lass dir das Magenbrot schmecken. Lieben Gruß Nicole

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Neue Dips und Aufstriche