Käsekuchen / Cheesecake

Der Käsekuchen oder auch Cheesecake enthält als Basis zum größten Teil Quark oder einem anderen ungesalzenen Frischkäse. Zur Zubereitung Eier, Milch, Mehl und Zucker als Teig einige Minuten cremig verrühren die Masse in einer mit Butter gefetteten Backform oder Springform mit einem geformten Rand im Backofen backen. Die Quarkmasse des Kuchen ist nach dem Backen im Ofen noch zu weich, daher erst nach dem Erkalten von der Form trennen, dann schmeckt es wie Omas Käsekuchen.

New York Cheesecake aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

New York Cheesecake

Heute möchte ich Ihnen das Rezept für meinen absoluten Lieblingskuchen verraten: den New York Cheesecake. Ich liebe auch klassischen Käsekuchen, nach deutschem Rezept. Aber die Cremigkeit, die die amerikanische Variante dank Frischkäse erreicht, ist so unfassbar, dass ich mich meistens doch für diesen Kuchen entscheide, wenn ich die Wahl habe. Und all meine Freunde wünschen ihn sich, wenn ich frage, ob ich bei Besuchen etwas mitbringen soll 😉Mehr New York Cheesecake

Klassischer Käsekuchen aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Klassischer Käsekuchen mit Limette

Er ist der absolute Klassiker auf der Kaffeetafel und so lecker! Dabei gibt es trotzdem zahllose verschiedene Varianten, einen Käsekuchen zuzubereiten. Mit oder ohne Boden, mehr oder weniger Quark, leicht zitronig oder mehr vanillig. Wir haben uns für einen klassischen Käsekuchen mit Boden aus Mürbeteig entschieden und ihn mit dem Saft von Limetten das gewisse Etwas verliehen. Die Zubereitung ist ganz unkompliziert – auch dank Thermomix®. Und hier nun das Rezept:Mehr Klassischer Käsekuchen mit Limette