fbpx

Russischer Zupfkuchen mit Kirschen

| | ,

Was ist besser als Russischer Zupfkuchen? Richtig! Russischer Zupfkuchen mit Kirschen! Eine köstliche Variante des Klassikers, die sich auf jeder Kaffeetafel ganz hervorragend macht und natürlich auch irre gut schmeckt. Die Zubereitung übernehmen heute Thermomix® und Backofen für dich. Trink du ruhig schon ein Tässchen Kaffee, während der Duft des Kuchens durch das Haus zieht. Hier unser Rezept für dich!

Russischer Zupfkuchen mit Kirschen – Die Zutaten

Für 12 Stücke
Utensilien: Springform, ca. 26 cm ø

  • 280 g Mehl Typ 405
  • 60 g Kakao
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 330 g Zucker
  • Salz
  • 200 g kalte Butter, in Stücken
  • 5 Eier
  • 70 g weiche Butter
  • 500 g Quark
  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Glas Schattenmorellen, abgetropft

Russischer Zupfkuchen mit Kirschen – Die Zubereitung

Russischer Zupfkuchen mit Kirschen mit dem Thermomix®, angeschnitten
Russischer Zupfkuchen mit Kirschen mit dem Thermomix® – Foto: Désiree Peikert
  1. Für den Teig Mehl, Backpulver, Kakao, 180 g Zucker, 200 g Butter in Stücken, Salz und 2 Eier in den Mixtopf geben 30 Sek. | Stufe 4 verkneten, zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie einschlagen, 30 Minuten kaltstellen.
  2. Für die Füllung 70 g Butter in den Mixtopf geben und 1 Min. | Stufe 4 schaumig schlagen. Quark, Sahne, 150 g Zucker, Vanillezucker, 3 Eier und Salz dazugeben, dann alles 20 Sek. | Stufe 4 verrühren.
  3. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Springform (ca. 26 cm) einfetten.
  4. Zwei Drittel des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. In die Springform geben, dabei einen Rand hochziehen. Quarkmasse auf den Boden geben. Schattenmorellen auf der Masse verteilen.
  5. Restlichen Teig in kleinen Zupfen auf dem Kuchen verteilen. Im heißen Ofen ca. 60 Min. bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen, auskühlen lassen.

Nährwerte pro Stück: 398 KCAL | 10 G E | 22 G F | 46 G KH

Woher kommt Russischer Zupfkuchen?

Der Name klingt als wäre der cremige Käsekuchen mit den Schokoladenflecken aus Russland zu uns gekommen. Doch weit gefehlt. In Russland ist ein solcher Kuchen völlig unbekannt. Statt dessen kam der Name erstmals bei einem Backwettbewerb der Firma Dr. Oetker zu größerer Bekanntheit. Clevere Marketingstrategen des Unternehmens etablierten ihn dann dank eines romantischen Werbespots.

Original Russischer Zupfkuchen wie bei Oma

Das Original kommt ohne Kirschen aus, schmeckt aber genauso lecker. Ein Rezept für Russischen Zupfkuchen wie bei Oma haben wir natürlich auch für dich. Schau außerdem unbedingt im mein ZauberTopf-Club vorbei, dort findest du tausende Rezepte für jede Gelegenheit und eine ganze Kollektion mit Käsekuchen aller Art.

Perfekt für Pinterest:

Russischer Zupfkuchen mit Kirschen mit dem Thermomix®, angeschnitten
Russischer Zupfkuchen mit Kirschen mit dem Thermomix® – Foto: Désiree Peikert
Previous

Milchreis mit Vanillepudding

Franzbrötchen mit dem Monsieur Cuisine

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar