fbpx

Käsekuchen vom Blech

| | ,

Käsekuchen vom Blech? Wie cool ist das denn? Genau das war mein Gedanke und deshalb habe ich ihn natürlich umgehend in die Tat umgesetzt. Die Käsekuchenmasse besteht hier aus Magerquark, saurer Sahne und Sahne und durch den Schokoteig und die Schokotupfen erinnert der Kuchen ein bisschen an Zupfkuchen. Das Allerbeste an ihm ist aber sein unvergleichlicher Geschmack … Ich kann euch nur raten, euch auf dem direkten Wege in die Küche zu begeben und es selbst auszuprobieren. Und hier das Rezept dazu.

Käsekuchen vom Blech – Die Zutaten

Du benötigst ein Backblech oder eine Fettpfanne. Achtung: Es gibt Backbleche in unterschiedlichen Größen, denn jeder Backofen hat einen anderen Innenraum. Bei einer Fettpfanne von  42 x 29 cm passt die Menge des Teiges auf jeden Fall. Bei einem größeren Blech wird der Kuchen recht flach oder bedeckt eben nicht die ganze Fläche. Dies ist aber nicht schlimm.

Für 24 Stücke

  • 400 g Mehl Typ 405
  • 1 Pck. Backpulver
  • 60 g Backkakao
  • 1 TL Vanillezucker
  • 190 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 g Butter in Stücken
  • 500 g Magerquark
  • 200 g Sahne
  • 200 g Saure Sahne
  • 30 g Stärke
  • 4 Eier
  • 225 g Zucker

Käsekuchen vom Blech – Die Zubereitung

Käsekuchen vom Blech – Rezept für den Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Käsekuchen vom Blech – Rezept für den Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
  1. Für den Schokoboden und die Streusel Mehl, Backpulver, Butter, Kakao, Vanillezucker, Zucker und Eier in den Mixtopf geben und 2 Min. | Teigstufe verkneten. Evt. mit dem Spatel nach unten schieben und weitere 30 Sek. kneten. Den Teig entnehmen, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 15 Min. kühlen.
  2. Mixtopf auswaschen und den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann die Zutaten für die Käsekuchenfüllung in den Mixtopf geben und 1 Min. | Stufe 4 vermengen.
  3. 2/3 des Teiges auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen. Da der Teig recht klebrig ist, ist es hilfreich, ihn zwischen zwei Lagen Backpapier auszurollen oder unter Frischhaltefolie.
  4. Nun die Cheesecake-Masse auf den Teig geben und den restlichen Schokoteig mit den Händen abzupfen und auf dem Kuchen verteilen.
  5. Im vorgeheizten Ofen ca. 45 Min. backen und dann bei leicht geöffneter Ofentür abkühlen lassen.

Nährwerte pro Stück: 296 KCAL | 5.5 G E | 15.2 G F | 32.2 G KH

Die besten Käsekuchen mit dem Thermomix®

Falls du genauso auf Käsekuchen und Cheesecake stehst wie ich, schau dir unbedingt auch die anderen Rezepte in dieser Kategorie an. Im mein ZauberTopf-Club findest du darüber hinaus tausende Rezepte für jede Gelegenheit und eine tolle Kollektion mit Käsekuchen-Rezepten.

Perfekt für Pinterest:

Käsekuchen vom Blech mit dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Käsekuchen vom Blech mit dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

Previous

Kleine Fenchelpizza mit Mascarponecreme

Das beste Chutney für jeden Geschmack

Next

Für dich zusammengestellt

2 Gedanken zu „Käsekuchen vom Blech“

  1. Ist es richtig, dass in die Käsemasse 4 Eier gehören? Ich finde, die Masse schmeckt sehr nach Eiern… Oben in der Einleitung werden für die Käsemasse nur Magerquark, saure Sahne und Sahne erwähnt, aber keine Eier. In der Zutatenauflistung stehen 2 Eier für den Schokoteig und 4 Eier für die Käsemasse…

    Antworten
    • Lieber Henry,

      vielen Dank für deine Nachricht. Das Rezept und die Mengenangaben sind so korrekt. Wobei es dir (und jedem anderen) natürlich immer frei bleibt, unsere Rezepte abzuwandeln. In der Einleitung liste ich nicht die kompletten Zutaten auf. Ich erwähne lediglich diese zwei Zutaten, weil es für einige vielleicht ungewöhnlich ist, dass wir Saure Sahne verwenden. Herzlichen Gruß Nicole

      Antworten

Schreibe einen Kommentar