Torte

Torten mit dem Thermomix®: Piñata-Geburtstagstorte – Foto: Tina Bumann

Tolle Torten mit dem Zaubertopf

Zu besonderen Gelegenheiten wie Geburtstagen, Ostern oder auch wenn Gäste zum Sonntagskaffee kommen, sind Torten der Hingucker auf der Kaffeetafel. Und mit dem Thermomix® als Helfer kannst du problemlos auch aufwändige Torten zaubern. Er bereitet den Teig zu, schlägt Sahne und Cremes, schmilzt Schokolade, zerkleinert Nüsse und Mandeln und wird so zum besten Freund des Tortenbäckers.

MehrTolle Torten mit dem Zaubertopf

Kinderschokolade-Torte – Rezept für den Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Traum aller Kids: Die Drip-Cake Kinderschokolade-Torte

Ein fluffiger Biskuitboden, dazu kühle Creme, Schokoladen-Ganache und als Topping die leckersten Kinderschokolade-Produkte – mehr muss ich wohl nicht sagen: Diese Kinderschokoladen-Torte im Look eines Drip-Cake ist der absolute Traum aller Kids. Sie schmeckt allerdings so gut, dass auch Erwachsene gern mal ein Stück davon verputzen. Vor allem die kühle Creme in Kontrast zur süßen Schokolade ist einfach himmlisch. Aber was rede ich lange – hier das Rezept!

MehrTraum aller Kids: Die Drip-Cake Kinderschokolade-Torte

Oreo-Torte aus dem Thermomix®

Im Sommer gibt es nichts besseres als eine kühle Torte auf der Kaffeetafel. Diese Oreo-Torte muss nicht gebacken werden, ihr serviert sie direkt aus dem Kühlschrank. Sie kann also schon am Vortag vorbereitet werden und so könnt ihr ganz entspannt sein, wenn ihr z. B. Gäste erwartet. Außerdem haben wir heute ein paar tolle Backhelfer, die wir euch gern vorstellen möchten. Aber nun erst einmal das Rezept, hinterlasst uns gern einen Kommentar und verratet uns, wie euch die Torte geschmeckt hat.

MehrOreo-Torte aus dem Thermomix®

Birnentorte aus dem Thermomix – Foto: Nicole Stroschein

Kleine Birnentorte mit Mascarponecreme

In meiner Familie gibt es eine traditionelle Birnentorte, mit der ich viele Kindheitserinnerungen verbinde. Der Biskuitboden musste damals bei einem bestimmten Bäcker gekauft (!) werden, selbst backen war keine Option. Die Birnen kamen aus der Dose und wurden mit einer Quark-Sahne-Creme bestrichen. Lecker, aber das muss doch in Zeiten des Zaubertopfes auch noch anders möglich sein. Als ich kürzlich den Auftrag erhielt, eine kleine Geburtstagstorte für jemanden zu backen, der Industriezucker nicht so gut verträgt, kam die Gelegenheit, die Familientorte aufzufrischen. Statt Industriezucker wählte ich Honig und Agavendicksaft zum Süßen, die Birne ist frisch und natürlich habe ich auch den Biskuit selbst gebacken. Und hier kommt das Ergebnis 🙂

MehrKleine Birnentorte mit Mascarponecreme