Himbeer-Torte mit Pistazien

| |

Diese Himbeer-Torte ist der absolute Traum auf jeder Kaffee-Tafel. Eine himmlische Kombination aus luftigem Teig, perfekter Creme, feinen Früchten und als Topping karamellisierten Pistazien. Dank Thermomix® ist die Zubereitung einfacher als es aussieht. Das Wochenende ist also gerettet. Hier kommt das Rezept. Viel Spaß beim Backen und Genießen!

Himbeer-Torte mit Pistazien – Die Zutaten

Für 16 Stücke
Utensilien: Springform (Ø 22 cm)

  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • Abrieb von 2 Bio-Zitronen
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Pistazienkerne
  • 600 g Sahne
  • 80 g Zucker
  • 375 g Mascarpone
  • 30 g Sofortgelatine
  • 300 g Himbeeren
  • 40 g Zucker
  • 50 g Pistazienkerne
  • 150 g Himbeeren zum Garnieren

Himbeer-Torte mit Pistazien – Die Zubereitung

Himbeertorte mit Pistazien mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Himbeertorte mit Pistazien mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (Ø 22 cm) am Boden mit Backpapier auslegen. Für den Teig die Eier und den Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min. | Stufe 4 aufschlagen.
  2. Mehl, Zitronenschale, Mandeln und Backpulver zugeben und den 5 Sek. | Stufe 3 unter die Eimasse heben, evt. vorsichtig mit dem Spatel nacharbeiten. Den Teig in die vorbereitete Form geben, glatt streichen und ca. 30 Min. bei 180 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen. Mit Alufolie abdecken, sollte die Oberfläche drohen, zu dunkel zu werden. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen, auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
  3. Für die Füllung die Pistazien in den Mixtopf geben 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, umfüllen. Mixtopf reinigen. Rühraufsatz einsetzen, Sahne mit Zucker hineingeben auf Stufe 3 unter Sichtkontakt steif schlagen. Mascarpone und Sofortgelatine kurz mit dem Handrührgerät glatt rühren. Die Pistazien unterrühren, dann Sahne und zum Schluss 300 g Himbeeren unter die Creme heben.
  4. Den Kuchen zweimal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und mit 1/3 der Himbeercreme bestreichen. Einen weiteren Boden auflegen und die Hälfte der übrigen Creme darauf verstreichen. Den letzten Boden auflegen und die restliche Creme darauf verstreichen. Die Torte 2 Stunden kalt stellen.
  5. Den Zucker in einer Pfanne hellgoldgelb karamellisieren und die Pistazien unterrühren. Die Mischung auf ein gefettes Stück Alufolie geben (Vorsicht heiß!), etwas verteilen und auskühlen lassen. Die Pistazien-Himbeer-Torte mit den zerbröckelten karamellisierten Pistazien und den übrigen Himbeeren garnieren und sofort servieren.

Nährwerte pro Stück: 346 KCAL | 6.8 G E | 22 G F | 28.3 G KH

Tipps & Infos:

Die Mandeln kannst du natürlich auch im Thermomix® mahlen, 10 Sek. | Stufe 10. Am Besten, bevor du mit allem anderen beginnst. Du liebst Torten? Dann probiere unbedingt eine klassische Schwarzwälder-Kirschtorte oder diese cremige Baileys-Torte – weitere Rezepte findest du im mein ZauberTopf-Club.

Perfekt für Pinterest:

Himbeertorte mit Pistazien mit dem Thermomix® –Foto: Ira Leoni
Himbeertorte mit Pistazien mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Previous

Zwetschgenkuchen mit Mürbeteig

Pilzrisotto mit gebratenen Pilzen

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar