Pizza, Pizza, Pizza! Genauer gesagt: Spinat-Pizza – meine absolute Lieblingsvariante, mit Knoblauch und einem knusprigen Teig aus dem Thermomix®. Das Geheimnis des Teiges: Er wird mit einem Teil Hartweizengrieß zubereitet und wird dadurch einfach perfekt. Natürlich könnt ihr den Teig auch auf jede beliebige, andere Art belegen. Geschmack und Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Buon Appetito!

Spinat-Pizza aus dem Thermomix® – Die Zutaten

Für 4 Personen entweder als ganzes Blech oder 4 kleine Pizzen

Für den Boden:

  • 150 g Hartweizengrieß
  • 200 g Mehl Typ 405
  • 200 g Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe (20 g)
  • 20 g Olivenöl
  • 1,5 TL Salz
  • 1 Prise Zucker

Für den Belag:

  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • 25 g Olivenöl
  • 300 g frischer Spinat
  • 500 g Wasser
  • 400 g passierte Tomaten
  • 1 EL italienische Kräuter, getrocknet
  • 200 g geriebener Käse (z. B. Emmentaler)
  • 200 g Mozzarella, in Scheiben geschnitten
  • Salz, Pfeffer, evt. etwas Chili

Spinat-Pizza aus dem Thermomix® – Die Zubereitung

 

  1. Grieß in den Mixtopf geben und 1 Min. | Stufe 10 fein mahlen
  2. Die restlichen Zutaten für den Boden zugeben und 2 Min. | Teigstufe zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den Teig umfüllen und abgedeckt 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 7 zerkleinern.
  5. Olivenöl zugeben und 2 Min. | Varoma | Stufe 1 andünsten, dann umfüllen.
  6. Spinat in den Varoma geben, gründlich und gründlich spülen.
  7. 500 g Wasser in den Mixtopf geben, Deckel und Varoma aufsetzen. Knoblauchöl über den Spinat geben und 15 Min. | Varoma | Stufe 2 blanchieren.
  8. Varoma beiseite stellen. Mixtopf leeren.
  9. Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  10. Passierte Tomaten, Tomatenmark, ital. Kräuter, 1/2 TL Salz und 3 Prisen frisch gemahlenen Pfeffer in den Mixtopf geben und 10 Sek. | Stufe 2 vermengen.
  11. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf ausrollen. Entweder als ganzes oder in 4 Etappen als kleine Pizzen.
  12. Dann den Teig zunächst mit der Tomatensoße bestreichen, Spinat darauf verteilen, salzen, pfeffern und mit Chili bestreuen, dann die beiden Käsesorten auf der Pizza verteilen.
  13. Die Pizza dann 20 – 25 Min. backen, bis der Käse goldbraun ist und blasen wirft.

Nährwerte pro Portion/Pizza: 802 KCAL | 66,75 g KH | 31,75 g E | 42,5 g F

Tipp: Einen Teil des Käses können Sie auch durch Bergkäse, Tilsiter oder Parmesan ersetzen. Wer gar keine Tomatensoße möchte, pinselt den Pizzateig mit etwas Knoblauchöl ein, bevor er mit dem Spinat belegt wird. Sehr lecker schmeckt Spinat-Pizza auch, wenn sie ausschließlich Gorgonzola verwenden.

 

Spinat-Pizza aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Spinat-Pizza aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

Spinat-Pizza aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Spinat-Pizza aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Pin It on Pinterest

Share This