Grundrezepte für Teige aus dem Thermomix®

| | , ,

Der Zaubertopf ist ein echter Profi in Sachen Brot- und Kuchenteige. Wer es einmal ausprobiert hat, möchte auf seine Kraft beim Rühren und Kneten nie wieder verzichten. Heute haben wir für euch die Thermomixrezepte für die wichtigsten Teige zusammengestellt. Von süß bis herzhaft – eine gute Basis für zahlreiche Mittag-, Abendessen und natürlich Kaffeetafeln mit eurer Familie. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und Kneten. 

Grundrezept für Pizzateig – Die Zutaten

  • 500 g Mehl Type 405
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 g Wasser
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 1 gestr. TL Salz

 

Pizzateig fertig - Foto: Kathrin Knoll
Leckere Pizza – Foto: Kathrin Knoll

 

Grundrezept für Pizzateig – Die Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig in den geben, Hefe zerbröckeln. 3 Min. | Teigstufe durchkneten lassen.
  2. Teig in eine Schüssel umfüllen, abdecken und an einem warmen Ort 40 Min. gehen lassen.
  3. Teig dünn ausrollen. Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Nach Belieben mit Tomatensauce und den persönlichen Lieblingszutaten belegen, z. B. Champignons, Paprika, Salami, Kochschinken, frische Tomaten.
  5. Zum Abschluss geriebenen Käse oder Mozzarella auf die Pizza geben und ca. 20 Min. backen.

 

Teig ruhen lassen - Foto: Kathrin Knoll
Teig ruhen lassen – Foto: Kathrin Knoll

 

Grundrezept für süßen Hefeteig – Die Zutaten

  • 220 g Milch
  • 40 g Hefe (1 Würfel)
  • 80 g Zucker
  • 80 g Butter, in Stücken, zimmerwarm
  • 1 Ei
  • 500 g Mehl Type 405
  • 1/2 TL Salz

Grundrezept für süßen Hefeteig – Die Zubereitung

  1. Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 2 Min. | 37 °C | Stufe 2 erwärmen.
  2. Butter, Ei, Mehl und Salz zugeben. 2 Min. | Teigstufe zu einem glatten Teig kneten.
  3. Anschließend in eine Schüssel füllen, abgedeckt an einem warmen Ort 30 Min. ruhen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Rezeptvorschlag Hefeteig

Diesen Teig könnt ihr zum Beispiel als Basis für einen Butter-, Streusel- oder Obstkuchen verwenden, Blechkuchen 25 – 30 Min. bei 180°C Ober-/Unterhitze backen. Oder als Hefezopf, bzw. Hefeschnecken bei 200°C 20–25 Min. backen.

 Grundrezept für Biskuitteig – Die Zutaten

  • Butter, zimmerwarm, zum Fetten der Form
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 120 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Grundrezept für Biskuitteig – Die Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Springform (Durchmesser 22 cm) einfetten.
  2. Rühraufsatz einsetzen. Eier, Zucker, Vanillezucker in den Mixtopf geben, 6 Min. | 37°C | Stufe 4 aufschlagen. Danach 6 Min. | Stufe 4 schlagen.
  3. Mehl und Salz jeweils neben den Rühraufsatz geben, 4 Sek. | Stufe 3 unterheben. Rühraufsatz entfernen, mit dem Spatel das Mehl etwas unterheben.
  4. Teig in die Form geben und sofort 20–25 Min. backen. Kuchen 10 Min. abkühlen lassen und aus der Form nehmen. Auf dem Rost vollständig auskühlen lassen.

Rezeptvorschlag Biskuitteig

Biskuitboden zum Beispiel mit Beeren nach Belieben belegen und Tortenguss darüber geben. Mit Vanillesoße servieren.

 Grundrezept für Quark-Öl-Teig – Die Zutaten

  • 300 g Mehl Type 405
  • 1 Pck. Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 150 g Quark
  • 1 Ei
  • 60 g Sonnenblumenöl
  • 20 g Milch

 

Quark-Öl-Teig aus dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll
Quark-Öl-Teig aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

 

Grundrezept für Quark-Öl-Teig – Die Zubereitung

  1. Für den Quark-Öl-Teig Mehl, Backpulver, Zucker, Quark, das Ei, Öl und Milch in den Mixtopf geben, 1 Min. | Teigstufe zu einem Teig verarbeiten.
  2. Den Teig auf das Backblech geben und gleichmäßig am Boden andrücken.
  3. Mixtopf anschließend spülen.

Rezeptvorschlag Quark-Öl-Teig

Quark-Öl-Teig ist eine tolle Alternative zu Hefeteig, er schmeckt als Blechkuchen, mit Obst belegt. Aber auch als Pizza, dann natürlich den Zucker weglassen. Außerdem lässt sich der Teig super zu Schnecken oder kleinem Gebäck formen.

Grundrezept für Rührteig – Die Zutaten

  • 200 g Butter, in Stücken, weich, zzgl. etwas mehr zum Fetten der Form
  • 300 g Mehl, zzgl. etwas mehr zum Bestäuben der Form
  • 4 Eier
  • 20 g Milch
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Backpulver

Grundrezept für Rührteig – Die Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Backform fetten, mit Mehl bestäuben.
  3. Eier, Butter, Milch, Zucker, Salz, Mehl und Backpulver in den Mixtopf geben, 1 Min. | Stufe 3,5 verrühren.
  4. In die Backform geben. In 60 Min. goldgelb backen.
  5. Abkühlen lassen, aus der Form lösen und z. B. mit Puderzucker bestäuben oder Zuckerguss darüber geben

Tipp: Nach Belieben Kakao, gemahlene Nüsse, Schokostücke, Obst, kandierte Früchte oder andere Zutaten mit dem Mehl in den Mixtopf geben.

Rezeptvorschlag Rührteig

Rührkuchen gehört zu den Klassikern auf dem Kaffeetisch, egal ob mit Vanille, Zitrone, Schokolade oder als Marmorkuchen.

Grundrezept für Mürbeteig – Die Zutaten

Zutaten für etwa 100 Plätzchen

  • 300 g Zucker
  • 500 g Mehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 250 g Butter, weich
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz

Grundrezept für Mürbeteig – Die Zubereitung

  1. Zucker für 15 Sek. | Stufe 10 pulverisieren.
  2. Mehl, Butter in Stücken, Ei und Salz zugeben, 30 Sek. | Stufe 5 vermengen. Evt. noch einmal wiederholen
  3. Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und dann 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3–4 mm dünn ausrollen und ausstechen.
  6. Die Plätzchen 10–12 Min. backen, auf einem Gitter auskühlen lassen und nach Belieben verzieren.

Rezeptvorschlag Mürbeteig

Mürbeteig ist ideal für Kekse, Tortenböden und Tartes. Damit sich der Teig gut verarbeiten lässt, sollten Fett und Eier direkt aus dem Kühlschrank kommen.

Weitere tolle Basisrezepte für die Vorweihnachtszeit findet ihr in unserem Weihnachts-SPEZIAL.

 

Teigstufe Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll
Teigstufe Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

Summary
Grundrezepte für Teige aus dem Thermomix®
Article Name
Grundrezepte für Teige aus dem Thermomix®
Description
Der Zaubertopf ist ein echter Profi in Sachen Brot- und Kuchenteige. Wer es einmal ausprobiert hat, möchte auf seine Kraft beim Rühren und Kneten nie wieder verzichten. Heute haben wir für euch die Thermomixrezepte für die wichtigsten Teige zusammengestellt. Von süß bis herzhaft – eine gute Basis für zahlreiche Mittag-, Abendessen und natürlich Kaffeetafeln mit eurer Familie.
Author
Publisher Name
Mein ZauberTopf
Publisher Logo
Previous

Birnenkonfitüre mit Amaretto

Quittensirup mit Prosecco aus dem Thermomix®

Next

8 Gedanken zu “Grundrezepte für Teige aus dem Thermomix®”

  1. Moin,
    eine wunderbare Idee, Grundrezepte zusammenzustellen!
    Wie lange und bei welcher Temperatur sollte der Quark-Öl-Teig backen? Beim Mürbeteig steht bei den Zutaten Butter – weich, aber unter dem Rezept, dass Fett und Ei kalt sein sollten. Über eine Berichtigung der Unklarheiten würde ich mich freuen.
    Gruß Gesa

    • Liebe Gesa, vielen lieben Dank für dein Kommentar. Die Backzeit kann je nach Rezept variieren. Bei einem Zwetschgenkuchen zum Beispiel muss der Quark-Öl-Teig inklusive Belag knapp 50 Minuten backen. Die Beschreibung für den Mürbeteig ist wirklich verwirrend, stimmt! Gerne habe ich das Rezept dahingehend angepasst. Vielen lieben Dank für deinen Hinweis. Die Butter sollte dennoch weich sein. Erst dann lässt sie sich gut zu einem Teig verarbeiten. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen und wünsche dir weiterhin viel Spaß mit unserem Blog. Ganz liebe Grüße, Lisa von mein ZauberTopf

  2. Hm.. Bisquit kenne ich das man Eiweiß und Eigelb trennt. Zuerst das Eiweiß steif schlagen und so weiter…. Das kann doch so wie es hier beschrieben ist nicht wirklich funktionieren

    • Doch, es funktioniert ganz wunderbar, in modernen Küchenmaschinen ist es nicht nötig, die Eier zu trennen, viele Grüße Nicole

  3. Ich bin begeistert, vielen Dank für die Zusammenstellung dieser Grundrezepte, freu mich jetzt schon auf die Rezepte der anderen Kategorien . Liebe Grüße Nastasia Klos

Schreibe einen Kommentar