fbpx

Fruchtiges Honig-Pflaumen-Sorbet

| |

Süßen goldenen Honig kennen die meisten vor allem als Brotaufstrich, als edles Süßungsmittel in Kuchen oder auch als besondere Note in Tee und Milch. Heute möchte ich euch zeigen, was das besondere Naturprodukt sonst noch so in der Küche kann. Außerdem liegt uns der Schutz der Bienen sehr am Herzen, deshalb gibt es dazu ein paar wichtige Infos und Fakten für euch. Und schließlich haben wir noch ein tolles Gewinnspiel für euch. Aber dazu weiter unten mehr. Hier erstmal das Rezept für ein köstliches und fettfreies Honig-Pflaumen-Sorbet! Lasst es euch schmecken! ❤️ ?

Honig-Pflaumen-Sorbet – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 550 g Pflaumen, in Stücken
  • 100 g Wasser
  • 100 g Akazienhonig
  • 30 g Pflaumenschnaps
Hier ist ein Honigglas zu sehen
Wertvoller Honig – Foto: Frauke Antholz

Fruchtiges Honig-Pflaumen-Sorbet – Die Zubereitung

  1. Pflaumen und Wasser in den Mixtopf geben, 13 Min. | 100°C | Linkslauf | Stufe 1 kochen und anschließend abkühlen lassen.
  2. Honig und Pflaumenschnaps dazugeben und 30 Sek. | Stufe 8 pürieren.
  3. In Eiswürfelbehälter oder eine flache Schale füllen und über Nacht ins Eisfach stellen.
  4. Gefrorene Masse in Würfeln in 2 Arbeitsgängen in den kalten Mixtopf geben und je 20 Sek. | Stufe 8 mithilfe des Spatels cremig rühren.

Nährwerte: 161 KCAL | 35 g KH | 1 g E | 0 g F

Tipp: Natürlich könnt ihr das Sorbet auch mit anderen leckeren Früchten zubereiten!

Fruchtiges Honig-Pflaumen-Sorbet aus dem Thermomix® - Foto: Frauke Antholz
Fruchtiges Honig-Pflaumen-Sorbet aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz

Gemeinsam stark

Wir von mein ZauberTopf möchten uns passend zu diesem leckeren Rezept gemeinsam mit der gemeinnützigen Initiative Deutschland summt! Wir tun was für Bienen“ und dem langjährigen Partner Valensina für Bienen stark machen – denn erstens erhalten wir von den Honigbienen guten Honig und zweitens und viel wichtiger als dieser Gaumenschmaus ist, dass Honig- und Wildbienen die Pflanzen unserer Erde bestäuben – schließlich gäbe es ohne Bienen keine Früchte und ohne Früchte keinen Saft. Nur so entstehen Samen und Früchte, von denen wiederum wir Menschen profitieren können. Valensina ist seit Ende 2014 Partner von „Deutschland summt!“ ?

Hier ist eine Sandbiene bei der Bestäubung zu sehen!
Sandbiene – Foto: Hans-Jürgen Sessner

10 Fakten zu Wild- und Honigbienen ?

  1. Rund 80 Prozent aller Blühpflanzen sind auf eine Fremdbestäubung angewiesen und davon werden wieder 80 Prozent durch Wild- und Honigbienen bestäubt
  2. Die Honigbiene ist nach Rindern und Schweinen das drittwichtigste Nutztier in Deutschland
  3. Die weltweite Wirtschaftsleistung der Wild- und Honigbienen sowie anderer bestäubender Insekten liegt bei jährlich mehr als 270 Milliarden Euro
  4. Honigbienen fliegen täglich mehr als 2.000 Blüten an
  5. Honigbienen überwintern im Bienenstock in einer Wintertraube und ihr Muskelzucken erzeugt notwendige Wärme, die sie vor der Unterkühlung schützt
  6. Es gibt in Deutschland mehr als 580 Wildbienenarten
  7. 75 Prozent aller Wildbienenarten nisten im Boden und der Rest, z. B. Hosenbiene, Mauerbiene, Seidenbiene und Hummel, sucht sich Pflanzenhalme oder nutzt Fraßgänge von Käfern im Holz
  8. Bienen können ultraviolettes Licht sehen
  9. Es gibt derzeit fast 100.000 Imker und Imkerinnen in Deutschland
  10. Auch du kannst was tun! Summe mit bei „Deutschland summt!“

Verlosung

Auch euch, eurer Kita oder Grundschule liegen die Bienen besonders am Herzen? Dann nehmt gemeinsam an unserer Verlosung (Verlosung beendet) teil und gewinnt einen von vier Bienenkoffern!

Hier ist ein Bienenkoffer von Deutschland summt! zu sehen!
Bienenkoffer für Kita-Kinder – Foto: Deutschland summt!

Viel Glück! ?

P.S. Mehr Rezepte zum Thema Honig findet ihr in unserer aktuellen Ausgabe!

Perfekt für Pinterest:

Fruchtiges Honig-Pflaumen-Sorbet aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz

 

Previous

Butterkuchen wie bei Oma ❤️

Prost! Bier aus dem Thermomix®

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar