fbpx

Risottokuchen mit Zitrusfrüchtekompott

| | ,

Dieser Risottokuchen bringt Abwechslung auf die Kaffeetafel. Er ist super cremig und bekommt durch das Kompott mit Zitrone, Orange und Grapefruit eine tolle, fruchtige Note. Probiere ihn unbedingt aus, wenn du Risotto magst, wirst du den Kuchen lieben!

Risottokuchen mit Zitrusfrüchtekompott – Die Zutaten

Für 12 Stücke

  • 100 g Mandelkerne
  • 750 g Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 170 g Zucker
  • 150 g Risottoreis
  • 4 Eier
  • je 2 unbehandelte Zitronen, Orangen und Grapefruits
  • 2 Sternanis
  • 10-20 g Stärke
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben

Risottokuchen mit Zitrusfrüchtekompott – Die Zubereitung

Risottokuchen mit dem Thermomix® – Foto: Nicky & Max
Risottokuchen mit dem Thermomix® – Foto: Nicky & Max
  1. Die Mandelkerne in den Mixtopf geben und 10 Sek. | Stufe 7 mahlen, umfüllen. Milch, Salz, ausgelöstes Vanillemark, -schote sowie 120 g Zucker in den Mixtopf geben und 7 Min. | 100 °C | Linkslauf | Stufe 1 aufkochen.
  2. Reis zufügen, ohne Messbecher 25 Min. | 90 °C | Linkslauf | Stufe 1 köcheln lassen. Garkorb als Spritzschutz auf den Deckel setzen. Mandeln zugeben und 30 Sek. | Linkslauf | Stufe 2 unterrühren. Umfüllen, die Vanilleschote entfernen, die Reismasse kühl stellen und den Mixtopf gründlich ausspülen, sodass er fettfrei ist.
  3. Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 2 Eier trennen, Eiweiße in den Mixtopf geben, Rühraufsatz einsetzen und 2 Min. | Stufe 4 steif schlagen, umfüllen. Die ganzen Eier mit den Eigelben sowie dem Abrieb von 1 Zitrone in den Mixtopf mit noch eingesetztem Rühraufsatz geben und 40 Sek. | Stufe 4 schaumig rühren. Rühraufsatz entfernen, Reismasse zugeben, 30 Sek. | Linkslauf | Stufe 4 unterrühren.
  4. Eischnee vorsichtig mit dem Spatel unterheben. Teig in eine gefettete Springform füllen und 45 Min. goldbraun backen. Mit Alufolie abdecken, falls die Oberfläche zu dunkel wird. Die Schale von ½ Orange abreiben. Orangen, Grapefruits und Zitronen schälen, Filets herauslösen und in ein Sieb geben, den Saft dabei auffangen. Rest der Früchte ausdrücken.
  5. 50 g Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren lassen, mit dem Saft ablöschen. Sternanise zufügen, Karamell bei mittlerer Hitze etwa 2 Min. loskochen lassen. Stärke mit etwas Wasser glatt rühren und den Fruchtsud damit binden. 1 Min. köcheln lassen. Die Zitrusfilets zugeben. Kuchen auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben. Mit Kompott servieren.

Nährwerte pro Stück: 243 KCAL | 8 G E | 8 G F | 33 G KH

Die leckersten Kuchen mit dem Thermomix®

Liebst du es auch so sehr, dir zum Kaffee ein Stück Kuchen zu gönnen? Dann haben wir ein paar tolle Ideen für dich. Zu unseren absoluten Lieblingskuchen gehört der New York Cheesecake, aber auch der beste Zitronenkuchen der Welt ist immer eine Sünde wert. Wenn du Schokoladenfan bist, wirst du den Schokotraum lieben. Schau unbedingt auch im mein ZauberTopf-Club vorbei. Dort findest du tausende Rezepte für jede Gelegenheit, diverse Kollektionen mit Kuchen, Torten oder anderen Gebäck. In diesem Ratgeber erklären wir dir außerdem, wie du sicherstellst, dass dein Kuchen auf jeden Fall gelingt.

Perfekt für Pinterest:

Risottokuchen mit Zitrusfrüchten mit dem Thermomix® - Foto: Nicky & Max
Risottokuchen mit Zitrusfrüchten mit dem Thermomix® – Foto: Nicky & Max
Previous

Cremiges Tomatenrisotto

Spargel Gratin mit Kochschinken

Next

Schreibe einen Kommentar