fbpx

Risotto-Ratgeber – Tipps, Infos und Rezepte für den Thermomix®

| |

Risotto-Ratgeber: Risotto ist mehr als nur ein Reis-Gericht. Risotto ist wie eine Umarmung, es ist Liebe auf dem Teller. In immer wieder neuen Varianten und mit wechselnden Zutaten. In diesem Beitrag erfährst du alles, was du für ein perfektes Risotto wissen musst. Und dank Thermomix® gelingt es dir perfekt, immer! Also, worauf wartest du noch? Schnell ran an den Zaubertopf und hier noch die wichtigsten Tipps, Infos und natürlich die besten Rezepte.

Was genau ist ein Risotto?

Risotto ist ein Reisgericht, das aus dem Norden Italiens stammt. Eine Art würziger Brei, der mit gedünsteten Zwiebeln, Brühe und speziellem Rundkornreis unter stetigem Rühren gegart wird. Meistens enthält es verschiedene Gewürze und geriebenen Parmesan. Viele Rezepte werden mit Weißwein zubereitet, es geht aber auch ohne Alkohol. Die Geschichte des Risottos geht zurück bis in das Zeitalter der Renaissance im 15. und 16. Jahrhundert.

Welcher Reis ist der beste für Risotto?

Risotto-Reis in den Thermomix® geben – Foto: falkemedia
Foto: falkemedia

Verwende unbedingt Risotto-Reis, nur er garantiert dir die gewünschte Cremigkeit. Wichtig: Den Reis für dein Risotto bitte nie waschen. Sonst spülst du die Stärke ab, die für die Cremigkeit sorgt. Die Top-3-Sorten sind:

  1. Arborio – Er wird am häufigsten verwendet. Die Sorte gibt viel Stärke ab und sorgt somit für die cremige Konsistenz des Risottos.
  2. Carnaroli – Dieser ist eine Kreuzung der Sorten Vialone und Lencino. Er ergibt ein cremiges Risotto mit Körnern, die einen schönen Biss und eine leicht süßliche Note haben.
  3. Vialone – Vialone-Reis hat ein leicht nussiges Aroma, wird in Deutschland aber eher selten verwendet.

Das Grundrezept

Es gibt zwar unzählige Varianten mit Gemüse, Fleisch oder Fisch, die Basis ist allerdings immer die Gleiche. Deshalb hier einmal das Grundrezept für folgende Zutaten und 4 Personen:

  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 20 g Öl
  • 300 g Risottoreis
  • 100 g Weißwein (wenn du keinen Wein möchtest, nimm stattdessen 100 g Brühe)
  • 700 g Wasser
  • 2 TL Gewürzpaste
  • 1 TL Salz
  • 2 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Schritt für Schritt zum perfekten Risotto – Fotos: falkemedia
Schritt für Schritt, die Zubereitung im Thermomix® – Fotos: falkemedia

Wie viel Reis brauche ich pro Person?

Pilzrisotto mit gebratenen Pilzen mit dem Thermomix® - Foto: Anna Gieseler
Pilzrisotto mit gebratenen Pilzen mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler

Wenn das Risotto deine Hauptspeise ist und du es ohne Beilagen servierst, kannst du etwa 100 g Reis (im trockenen Zustand) pro Person rechnen. Gibt es Salat, Gemüse, Fisch, Fleisch oder andere Beilagen dazu, reichen 50 bis 80 g Reis pro Person aus.

Kann ich Risotto noch einmal aufwärmen?

Risotto mit Lachs aus dem Thermomix® – Foto: Alexandra Panella
Foto: Alexandra Panella

Grundsätzlich schmeckt ein Risotto am besten, wenn du es frisch servierst. Dann hat es die perfekte Cremigkeit. Sollte aber doch einmal ein Rest übrig bleiben, kannst du ihn aufwärmen, indem du etwas Gemüsebrühe dazu gibst. Eine tolle Weiterverwertung für Risotto-Reste ist auch, daraus leckere Reisbällchen zu zaubern. Dafür rollst du kleine Bällchen, die du mit Mozzarella oder Parmesan füllen kannst, wälzt sie in Semmelbröseln und brätst oder frittierst sie.

Die besten Rezepte aus dem Thermomix®

Spinatrisotto – Foto: Tina Bumann
Spinatrisotto – Foto: Tina Bumann

Wie schon gesagt, gibt es unzählige Möglichkeiten, Risotto immer wieder neu zu variieren. Wichtig ist, dass du immer hochwertige Produkte verwendest. Es sind ja nur wenige Zutaten, die du für das Grundrezept benötigst, sie sollten auf jeden Fall von guter Qualität sein. Dass du Zwiebeln und evt. Knoblauch anschwitzt, bevor der Reis dazukommt, ist übrigens wichtig für den Geschmack. Sie entfalten dadurch ihr Aroma. Zu unseren absoluten Lieblingsrezepten gehört übrigens ein Spinatrisotto und auch das Hackfleischrisotto. Im mein ZauberTopf-Club findest du außerdem eine tolle Kollektion mit Risotto-Rezepten sowie tausende Rezepte für jede Gelegenheit.

Perfekt für Pinterest:

Risotto im Thermomix® - Der große Ratgeber – Foto: falkemedia / Tina Bumann
Foto: falkemedia / Tina Bumann
Previous

Fenchelrisotto

Der große Spargel-Ratgeber

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar