fbpx

Kichererbsen-Curry mit Reis

| | ,

Ein Kichererbsen-Curry ist die perfekte Mahlzeit, wenn du feine Aromen liebst, dich gern vegetarisch ernährst und deinen Körper mit wertvollem, pflanzlichen Eiweiß versorgen möchtest. Und ganz abgesehen davon, schmeckt es auch noch irre lecker. Die Zubereitung übernimmt natürlich der Thermomix®, das Gemüse wird also schonend gedämpft. Letzte Frage: Worauf wartest du noch? Schnell ran an den Zaubertopf und dann gibt es ein mega-leckeres Curry!

Kichererbsen-Curry mit Reis – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • Blättchen von 0.25 Bund Koriander
  • 1000 g Wasser
  • Salz
  • 375 g Basmati-Reis
  • 150 g Blumenkohl in Röschen
  • 150 g Karotten in Scheiben
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Ingwer in Stücken
  • 2 Frühlingszwiebeln in Ringen
  • 30 g Olivenöl
  • 400 g Kokosmilch
  • 200 g Wasser
  • 2 TL Gemüse-Gewürzpaste
  • 1 EL Currypulver
  • 425 g Kichererbsen (Dose)
  • 2 TL Limettensaft

Kichererbsen-Curry mit Reis – Die Zubereitung

Kichererbsen-Curry mit Reis aus dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll
Kichererbsen-Curry mit Reis aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
  1. Koriander-Blättchen in den Mixtopf geben und 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern, umfüllen und den Mixtopf spülen.
  2. 1000 g Wasser und 1 TL Salz in den Mixtopf geben. Reis in den Garkorb geben und gründlich waschen. Körbchen einhängen, Deckel und Varoma® aufsetzen.
  3. Blumenkohlröschen und Karottenscheiben in Varoma® und Einlegeboden verteilen. Varoma® verschließen, dann 20 Min. | Varoma® | Stufe 1 garen.
  4. Varoma® abnehmen, Garborb mithilfe des Spatels entnehmen. Mixtopf leeren. Reis und Gemüse warm halten.
  5. 1 Knoblauchzehe und 30 g Ingwer in den Mixtopf geben und 3 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Frühlingszwiebel in Ringen und 30 g Olivenöl zugeben. 3 Min. | 100 °C | Linkslauf | Stufe 1 andünsten.
  6. Kokosmilch, 200 g Wasser, 2 TL Gemüse-Gewürzpaste, 1 EL Currypulver, 1/2 TL Salz zugeben. 8 Min. | 100 °C | Stufe 1 aufkochen. Gegarten Blumenkohl, Möhren, Limettensaft und Kichererbsen zugeben. 4 Min | 100 °C | Linkslauf | Stufe 1 garen.
  7. Curry mit Koriander bestreuen und mit dem Reis servieren.

Nährwerte pro Portion: 591 KCAL | 18 G E | 12 G F | 107 G KH

Wie gesund sind Kichererbsen?

Getrocknete Kichererbsen enthalten 20 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm, bei Dosen-Kichererbsen sind es  7 Gramm. Darüber hinaus enthalten die Hülsenfrüchte wertvolles Eisen, Calcium und wertvolle Ballaststoffe. Das bedeutet: Sie sättigen langanhaltend und sind gut für eine gesunde Verdauung. Du kannst und solltest also bedenkenlos regelmäßig Kichererbsen essen.

Wie wäre es z. B. mit einem leckeren Hummus? Es ist mit dem Thermomix® super einfach zuzubereiten und ist ein toller Dip zu frischem Brot, Gemüse oder auch Gemüsebällchen. Schau gern auch im mein ZauberTopf-Club vorbei. Dort findest du tausende Rezepte für jede Gelegenheit, darunter natürlich auch viele mit Kichererbsen.

Perfekt für Pinterest:

Kichererbsen-Curry mit Reis aus dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll
Kichererbsen-Curry mit Reis aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
Previous

Kinderschokolade-Torte mit dem Monsieur Cuisine

Champignons in Knoblauchsoße

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar