fbpx

Die softesten Kartoffellebkuchen

| |

Kartoffellebkuchen sind nicht zu überbieten, wenn es um dieses softe, saftige Erlebnis beim Reinbeißen geht. Sie schmecken natürlich nicht nach Kartoffeln, sondern ganz fein weihnachtlich, bekommen durch die Knolle aber das gewisse Etwas, bzw. die perfekte Konsistenz. Die Zubereitung mit dem Thermomix® ist super easy und du solltest die Lebkuchen unbedingt testen. Am besten jetzt gleich, hier kommt das Rezept!

Kartoffellebkuchen – Die Zutaten

Für 60 Stück

  • 250 g Mandeln
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Zitronat
  • 500 g Kartoffeln, geschält und gekocht
  • 50 g Milch
  • 230 g Mehl
  • 350 g Zucker
  • 2-3 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Backkakao
  • 3 TL Backpulver
  • 3 Eier
  • 50 Backoblaten (Ø ca. 7 cm)
  • optional Kuvertüre
  • optional Zuckerguss

Kartoffellebkuchen – Die Zubereitung

Kartoffellebkuchen mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / TinasDreamworld
Kartoffellebkuchen mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / TinasDreamworld
  1. Mandeln in den Mixtopf geben und 15 Sek. | Stufe 8 mahlen, umfüllen
  2. Zitronat und Orangeat in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 8 zerkleinern, umfüllen.
  3. Kartoffeln und Milch in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 4 cremig rühren.
  4. Gemahlene Mandeln, Zitronat und Orangeat, Mehl, Zucker, Lebkuchengewürz, Backkakao, Backpulver und Eier zugeben und 1 Min. | Stufe 5 zu einem Teig verrühren.
  5. Den Teig mit einem kleinen Löffel oder einer Lebkuchenmühle auf die Backoblaten setzen. Vorsicht: Die Lebkuchen laufen beim Backen etwas auseinander, daher die Oblaten nicht bis an den Rand bestreichen oder zu dicht aneinanderlegen!
  6. Nun die Lebkuchen im Backofen ca. 20 Min. bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  7. Nach dem Abkühlen kannst du die Lebkuchen mit Schokoladenguss oder Zuckerguss überziehen.

Nährwerte pro Stück: 330 KCAL | 1.8 G E | 2.8 G F | 11.5 G KH

Wie lange sind selbstgebackene Lebkuchen haltbar?

Die Kartoffeln kannst du wunderbar schon am Vortag kochen. Nimm am Besten mehlige, sie zerfallen ganz leicht und geben so eine perfekte Basis für deine Lebkuchen. In einer Keksdose halten die Lebkuchen sich problemlos mehrere Wochen.

Wir forme ich Lebkuchen?

Du kannst den Teig mit einem Löffel auf die Oblaten streichen oder aber eine sogenannte Lebkuchenmühle verwenden, dann wird die Form ganz ebenmäßig und du hast immer das perfekte Maß.

Perfekt für Pinterest:

Kartoffellebkuchen mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / TinasDreamworld
Kartoffellebkuchen mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / TinasDreamworld

 

 

Previous

Marzipan-Zipfelmützchen

Burgenländer Plätzchen als süße Knusperherzen

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar