Die perfekte Joghurtkruste

| |

Die Joghurtkruste ist wohl eines der beliebtesten Brote überhaupt. Kein Wunder, sie hat eine fantastische Kruste und eine super-softe Krume. Dabei ist sie ganz einfach zu backen. Optimal wird das Ergebnis, wenn du eine Brotbackform mit Deckel hast. Das kann ein Römertopf sein oder auch eine der Formen von Pampered Chef. Aber hier erst einmal das Rezept, viel Spaß beim Backen!

Die perfekte Joghurtkruste – Die Zutaten

Für 15 Scheiben
Utensilien: Brotbackform mit Deckel, 3 l.

  • 240 g Wasser
  • 10 g frische Hefe
  • 1 TL Agavendicksaft alternativ Honig
  • 350 g Weizenmehl Type 550 und etwas mehr zum Bearbeiten
  • 150 g Roggenmehl Type 1150
  • 100 g Naturjoghurt
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Balsamico hell
  • Öl zum Einfetten

Die perfekte Joghurtkruste – Die Zubereitung

Joghurtkruste mit dem Thermomix® – Foto: Monika Grabkowska/Unsplash
Joghurtkruste mit dem Thermomix® – Foto: Monika Grabkowska/Unsplash
  1. Wasser, Hefe und Agavendicksaft in den Mixtopf geben und 2 Min. | 37 °C | Stufe 1 erwärmen.
  2. In der Zwischenzeit eine Schüssel mit Mehl bestäuben. Weizenmehl, Roggenmehl, Joghurt, Salz, und Balsamico in den Mixtopf zugeben und 4 Min. | Teigstufe zu einem Teig verarbeiten.
  3. Den Teig in die vorbereitete Schüssel umfüllen, mit Mehl bestäuben und abgedeckt an einem warmen Ort 1½ Stunden gehen lassen. In dieser Zeit eine Brotbackform (3 l) einfetten und bemehlen.
  4. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, mehrmals zusammenfalten und zu einem Brotlaib formen. Den Laib in die vorbereitete Form legen, mit Mehl bestäuben und einschneiden.
  5. Deckel aufsetzen und die Form auf der untersten Schiene in den kalten Backofen stellen, dann 50 – 60 Min. bei 240 °C Ober-/Unterhitze backen. Den Deckel vorsichtig abnehmen und das Brot 5 Min. ohne Deckel bei 240 °C bräunen, vorsichtig aus dem Topf nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und servieren.

Nährwerte pro Scheibe: 127 KCAL | 5 G E | 1 G F | 25 G KH

Tipps & Infos:

Du kannst den Teig auch am Abend vor dem Backen zubereiten und ihn dann über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Viele Tipps rund um das Thema Hefeteig findest du in unserem Ratgeber dazu. Im mein ZauberTopf-Club findest du außerdem noch tausende, weitere Rezepte, schau doch mal dort vorbei.

Perfekt für Pinterest:

Joghurtkruste mit dem Thermomix® – Foto: Monika Grabkowska/Unsplash
Joghurtkruste mit dem Thermomix® – Foto: Monika Grabkowska/Unsplash
Previous

Bohneneintopf mit Feta

Sommergemüse mit Schweinefilet

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar