fbpx

Griechischer Nudelsalat mit Zaziki-Dressing

| |

Griechischer Nudelsalat ist eine sensationelle Kombination aus Pasta, frischen Zutaten und einem cremigen Zaziki-Dressing mit feiner Knoblauch-Note. Mit anderen Worten: So schmeckt Urlaub! Hier das leckerste Rezept für den Thermomix®. Schnell in die Küche und ran an den Zaubertopf.

Griechischer Nudelsalat mit Zaziki-Dressing – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 1500 g Wasser
  • Salz
  • 350 g Fusilli
  • Blättchen von 0.5 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Salatgurke entkernt, in Stücken
  • 400 g Quark
  • 50 g Milch
  • 0.5 TL Zucker
  • 3 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 200 g Kirschtomaten halbiert
  • 120 g Kochschinken in Streifen
  • 3 EL heller Balsamicoessig

Griechischer Nudelsalat mit Zaziki-Dressing – Die Zubereitung

Griechischer Nudelsalat mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Griechischer Nudelsalat mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
  1. Das Wasser mit 1 TL Salz im Mixtopf etwa 13 Min. | Varoma® | Stufe 1 zum Kochen bringen. Die Nudeln zugeben und nach Packungsangabe bei 100 °C | Linkslauf | Sanftrührstufe bissfest kochen. Anschließend abgießen, kalt abschrecken und in einer großen Schüssel abkühlen lassen.
  2. Inzwischen für den Zaziki die Petersilienblättchen, bis auf einige zum Garnieren, mit Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 7 zerkleinern. Dann mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Die Gurke in den Mixtopf geben und 4 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Quark, Zucker, 1 TL Salz sowie Pfeffer zufügen und 10 Sek. | Linkslauf | Stufe 4 verrühren.
  4. Tomaten, Schinken, Zaziki sowie Balsamicoessig zu den Nudeln in die Schüssel geben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren.
  5. Entweder sofort servieren oder zum Mitnehmen in 4 große Schraubgläser füllen und diese fest verschließen. Den Nudelsalat entweder am selben Tag verzehren oder über Nacht im Kühlschrank lagern und am nächsten Tag aufbrauchen.

Nährwerte pro Portion: 482 KCAL | 37 G E | 6 G F | 69 G KH

Tipps und Tricks für deinen Nudelsalat

Wenn es mal noch schneller gehen soll, kannst du auch fertigen Zaziki verwenden. Dann brauchst du von den gesamten Zutaten nur vier: die Nudeln und Tomaten, den Schinken und den Balsamicoessig. Nun musst du nur Schritt 1 und Schritt 4 befolgen! Wenn du dich vegetarisch ernährst, lass den Schinken ganz einfach weg. Im mein ZauberTopf-Club findest du übrigens nicht nur tausende Rezepte für jede Gelegenheit, sondern auch eine ganze Kollektion mit Nudelsalaten aller Art.

Perfekt für Pinterest:

 

Griechischer Nudelsalat mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Griechischer Nudelsalat mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Previous

Asiatischer Spaghettisalat

Erdbeer-Softeis mit Minze mit dem Monsieur Cuisine

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar