Brokkolisalat mit Feta und Walnüssen

| | ,

Er ist der Klassiker unter den Rohkost-Salaten aus dem Thermomix®: Der Brokkoli-Salat. Wir haben das Rezept ein wenig abgewandelt und ihn mit Feta-Käse, Walnüssen und Tomaten zubereitet. Dank des Thermomix® sind die Röschen vom Brokkoli im Handumdrehen zerkleinert. Sehr schnell zubereitet und mit etwas Pfeffer verfeinert wirklich ziemlich lecker. Ein Dressing ist hier dank Öl, Essig und Honig nicht nötig.

Wusstet ihr, dass der Brokkoli zu den gesündesten Gemüsesorten überhaupt zählt? Brokkoli ist ein toller Vitaminlieferant und schützt uns besonders in kalten Jahreszeiten vor Erkältungen. Auch enthält der Brokkoli für ein Gemüse relativ viel Kalzium, was besonders für Veganer von großem Interesse sein kann.

Ein perfektes Rezept für zwischendurch eben. Denn im Alltag muss es oft sehr schnell gehen. Ob auf Arbeit oder Abends vor dem TV. Salat geht einfach immer. 🙂

Brokkolisalat mit Feta und Walnüssen – Die Zutaten

Für 6 Portionen:

  • 300 g Brokkoli, in Röschen
  • 1 rote Paprika in Stücken
  • 125 g Feta oder Hirtenkäse
  • 30 g Walnüsse
  • 25 g Olivenöl
  • 15 g Balsamico-Essig hell
  • 1 TL Honig
  • 1,5 TL Senf
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 100 g Cocktailtomaten, halbiert

Brokkolisalat mit Feta und Walnüssen – Die Zubereitung

 

Brokkolisalat mit Feta und Walnüssen – Foto: Nicole Stroschein
Brokkolisalat mit Feta und Walnüssen – Foto: Nicole Stroschein

 

  1. Alle Zutaten waschen und bis auf die Tomaten in den Mixtopf geben und 6 Sek. | Stufe 4.5 zerkleinern bzw. hacken, dabei den Spatel zu Hilfe nehmen.
  2. Die Cocktailtomaten zugeben und 20 Sek. | Linkslauf | Stufe 1 vermengen und so gut mischen.
  3. Nun in eine Schüssel oder in kleine Gläser für 6 Personen füllen und servieren.

Nährwerte pro Portion: 156 KCAL | 5 g KH | 6,5 g E | 11,3 g F

Perfekt für Pinterest:

Brokkolisalat mit Feta und Walnüssen – Foto: Nicole Stroschein
Brokkolisalat mit Feta und Walnüssen – Foto: Nicole Stroschein

 

Tipp: Beim Rezept könnt ihr statt Olivenöl auch Kürbiskernöl nehmen, das gibt eine tolle, nussige Note. Wenn ihr Rohkost-Salate liebt, probiert auch unseren Coleslaw und den Rote-Bete-Salat aus dem Thermomix® – Auch sehr lecker und ebenfalls schnell innerhalb weniger Minuten fertig! Ein tolles Rezept mit einem variablen Paprika anteil ist auf die schnelle zubereitet und schmeckt auch prima zum Grillen. Und jetzt guten Appetit ❤️

Weitere Thermomix® Rezepte mit wenig Kalorien für eure Küche findet ihr in unserem Blog.

Previous

Mega-Muffins aus dem Thermomix®

Selbstgemachte Pasta aus dem Thermomix®: Linguine

Next

Für dich zusammengestellt

18 Gedanken zu „Brokkolisalat mit Feta und Walnüssen“

  1. Vielen Dank für das tolle Rezept. Schmeckt richtig lecker. Wird gleich am Wochenende für ein Buffet nochmal zubereitet.

  2. Soeben ausprobiert und gaaanz viel davon gegessen weil mega lecker. Danke für das tolle Rezept. Ein Tip noch: etwas Hüttenkäse kann man auch noch rein tun, sieht toll aus und ist lecker.

        • Hallo Katja,

          da der Salat ja in kürzester Zeit fertig ist, würde ich ihn immer frisch zubereiten. Sollte etwas übrig bleiben, kannst du ihn aber natürlich auch noch am nächsten Tag essen.

          Lieben Gruß
          Nicole

  3. Hallo,
    ich habe den Brokkolisalat heute Mittag ausprobiert. Bisher habe ich immer die Variante mit Apfel aus dem Thermomix gemacht. Dieser Salat erscheint mir leicht bitter. Vielleicht, weil die Süße des Apfels fehlt?! Ist das geschmacklich so normal, oder habe ich einfach einen „schlechten“ Brokkoli erwischt?

    • Liebe Nina,

      unser Salat war nicht bitter, woran es bei dir lag, können wir leider nicht sagen.

      Viele Grüße Nicole

    • das kann durchaus vom olivenöl kommen. Versuch beim nächsten Mal vllt. Rapsöl oder Sonnenblumenöl. liebe Grüße

  4. …was für ein megaleckerer Salat!!!
    Das war das 2. Rezept von Dir in 2 Tagen – und ich bin begeistert!!! Alle Mengen- und Zeitangaben stimmen perfekt und die Ergebnisse sind einfach nur super!!
    Danke Nicole, für die tollen Ideen!!
    p.s. habe statt Olivenöl Hanföl genommen, gibt einen noch nussigeren Geschmack, klasse!!!

Schreibe einen Kommentar

Neue Dips und Aufstriche

Du bist immer auf der Suche nach neuen Rezepten für deinen Thermomix®? 

Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte regelmäßig Inspiraton per Mail.

Mit Absendung dieses Formulars möchte ich den regelmäßigen Newsletter der Falkemedia GmbH & Co KG erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Vielen Dank!

Wir haben dir eine E-Mail geschickt!