Bratensoße – Das Basisrezept

| |

Eine feine Bratensoße ist das I-Tüpfelchen zu jeder Mahlzeit. Zu einem Stück Fleisch, aber auch zu Kartoffeln und Gemüse und vor allem, wenn du einen edlen Braten oder Geflügel zubereitet hast. Dann nimmst du natürlich den Fond deines Bratens als Grundlage. Aber die Soße gelingt auch ganz einfach mit gekauftem Fond oder Brühe, bzw. Suppenpaste, z. B. wenn es einmal schnell gehen soll. Hier kommt das Rezept, lass es dir schmecken!

Bratensoße Basisrezept – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 Zwiebel geschält und halbiert
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 20 g Tomatenmark
  • 400 g Brühe oder Fond
  • nach Belieben Sojasoße, Rotwein, Schmand, Honig, Senf
  • Pfeffer
  • Salz

Bratensoße Basisrezept – Die Zubereitung

Bratensoße mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
Bratensoße mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
  1. Die Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. Butter zugeben und 3 Min | 100° | Stufe 1 andünsten. Mehl und Tomatenmark zugeben und 2.30 Min. | 100° | Stufe 2 andünsten.
  3. Brühe oder Fond zugeben, alles 3 Sek. | Stufe 6 vermengen, dann 5 Min. | 100° | Stufe 3 aufkochen.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, evt. 1 EL Schmand zugeben und noch einmal 5 Sek. | Stufe 8 aufschäumen, dann sofort servieren.

Nährwerte pro Person: 182 KCAL | 1.8 G E | 14.3 G F | 10.4 G KH

Tipps & Infos für deine perfekte Bratensoße

Für die klassische Variante der Soße brauchst du nur ganz wenige Zutaten. Je nach Vorliebe oder Gelegenheit kannst du sie aber auch mit den optionalen Zutaten aus der Liste verfeinern: Etwas Rotwein, 1 TL Honig oder Senf oder auch Kräuter deiner Wahl. Wenn du Rotwein zugeben möchtest, ersetze z. B. 100 g des Fonds durch den Wein. Statt Schmand kannst du auch Sahne oder Frischkäse zugeben.

Wozu passt eine Bratensoße?

Deine dunkle Soße passt ganz wunderbar zu jeder Art von Fleisch. Egal, ob klassischer Schweinebraten, Hackbraten, Weihnachts-Ente, Putenbrust, Rindersteak oder auch Schweinefilet. Lecker schmeckt die Soße auch zu Salzkartoffeln, Kartoffelpüree oder auch Nudeln.

Kann ich auch eine vegane Bratensoße zubereiten?

Das ist überhaupt kein Problem. Wenn du eine vegane Bratensoße zaubern möchtest, schwitze die Zwiebel in Margarine oder Pflanzenöl an, statt in Butter. Für die Basis verwendest du dann unbedingt Gemüsebrühe. Den Schmand kannst du dann entweder weglassen oder du nutzt eine Variante aus Soja- oder Hafermilch. Und fertig ist die vegane, dunkle Soße!

So kannst du die dunkle Soße einkochen

Wenn du es noch einfacher haben möchtest und deine Soße auf Vorrat zubereiten willst, kannst du sie in verschließbare Gläser füllen und im heißen Wasserbad 1 Std. 45 Min. einkochen. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen. Kühl und dunkel gelagert hält die Soße dann mind. 2 Monate. Übrigens: Deine Gläser kannst du im Varoma® sterilisieren. Wie das genau geht, erfährst du im Varoma®-Ratgeber.

Viva Haushaltswaren - 6 x kleines Weckglas/Einmachglas 220 ml mit Deckel in in Tulpenform, leeres Rundrandglas zum Einkochen - als Vorspeisenglas, Dessertglas (inkl. Klammern, Ringen & Trichter)
158 Bewertungen
Viva Haushaltswaren - 6 x kleines Weckglas/Einmachglas 220 ml mit Deckel in in Tulpenform, leeres Rundrandglas zum Einkochen - als Vorspeisenglas, Dessertglas (inkl. Klammern, Ringen & Trichter)
  • Verwendung: Die kleinen hochwertigen Weck-Gläser in Tulpenform mit Deckel sind ideal zum Einkochen sowie zum originellen Servieren von Desserts, Vorspeisen, Präsenten etc. verwendbar

Perfekt für Pinterest:

Bratensoße mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
Bratensoße mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
Previous

Toffifee-Plätzchen

Toffifee-Likör

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar