Kleine Birnentorte mit Mascarponecreme

| |

In meiner Familie gibt es eine traditionelle Birnentorte, mit der ich viele Kindheitserinnerungen verbinde. Der Biskuitboden musste damals bei einem bestimmten Bäcker gekauft (!) werden, selbst backen war keine Option. Die Birnen kamen aus der Dose und wurden mit einer Quark-Sahne-Creme bestrichen. Lecker, aber das muss doch in Zeiten des Zaubertopfes auch noch anders möglich sein. Als ich kürzlich den Auftrag erhielt, eine kleine Geburtstagstorte für jemanden zu backen, der Industriezucker nicht so gut verträgt, kam die Gelegenheit, die Familientorte aufzufrischen. Statt Industriezucker wählte ich Honig und Agavendicksaft zum Süßen, die Birne ist frisch und natürlich habe ich auch den Biskuit selbst gebacken. Und hier kommt das Ergebnis 🙂

Kleine Birnentorte – Die Zutaten

Zutaten für 8 Stücke:

  • 4 Eier, Größe M
  • 100 g Honig
  • 0,5 TL Vanilleextrakt
  • 120 g Mehl Typ 405
  • 1 bis 2 Stück reife Birnen – ich habe die Sorte Santa Maria genommen, Williams oder Abate schmecken aber sicher genauso lecker 🙂
  • 250 g Mascarpone
  • 210 g Magerquark
  • 40 g Agavendicksaft
  • Hilfsmittel: 2 Springformen, ca. 16 cm Durchmesser

Kleine Birnentorte – Die Zubereitung

 

Birnentorte aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Birnentorte aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen, die Springformen fetten.
  2. Eier, Honig und Vanilleextrakt in den Mixtopf geben und 6 Min. | 37 °C | Stufe 4 aufschlagen. Im Anschluss weitere 6 Min. | Stufe 4 aufschlagen. Dann den Rühraufsatz entnehmen.
  3. Mehl zugeben und 5 Sek. | Stufe 3 unterheben und evt. noch etwas mit dem Spatel unterheben. Dann den Teig auf die beiden Formen verteilen und sofort im vorgeheizten Backofen 20 – 25 Min. backen. Auskühlen lassen.
  4. Birne(n) schälen, entkernen und in Scheiben schneiden, diese auf den ersten Tortenboden legen. Dann Mascarpone, Quark und Agavendicksaft in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen, die Hälfte auf dem Boden und den Birnen verstreichen.
  5. Den zweiten Boden daraufsetzen und mit der restlichen Birne und der restlichen Creme belegen, bzw. bestreichen. Mit ein paar Birnenscheiben dekorieren und servieren.

Pro Pro Stück: 344kcal | 9g E | 19.5g F | 30.5g KH

Tipps: Wenn ihr keine reifen Birnen bekommt, könnt ihr natürlich auch auf Birnen aus der Dose zurückgreifen. Der Biskuit erhält eine besondere Note und bleibt schön saftig, wenn ihr ihn mit Orangenlikör beträufelt, wer es lieber alkoholfrei mag, nimmt etwas Birnensaft. Wer mag, kann Schokoraspeln unter die Creme rühren und die Torte damit bestreuen.

Infos: Birnen enthalten weniger Säure als Äpfel und sind dadurch für viele Menschen verträglicher. Weitere Infos zu den tollen Früchtchen gibt es u. a. hier.

 

Birnentorte aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Birnentorte aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

Birnentorte aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Birnentorte aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Summary
recipe image
Recipe Name
Kleine Birnentorte aus dem Thermomix
Author Name
Published On
Preparation Time
Total Time
Previous

Oreo-Likör aus dem Thermomix®

Zu gut für die Tonne! Resteverwertung mit dem Thermomix®

Next

Schreibe einen Kommentar