Weißer Apfel-Glühwein

| |

*Enthält Werbung. – Kein Weihnachtsmarkt ohne leckeren Glühwein, Punsch oder Lumumba! Vor allem weißer Glühwein erfreut sich einer ständig zunehmenden Beliebtheit. Das Schöne daran: Du kannst ihn auch ganz einfach zu Hause nachkochen. Wie zeigen wir dir in diesem Blogbeitrag. Genauer gesagt, zeigen wir dir ein Rezept für einen leckeren weißen Apfel-Glühwein aus dem Thermomix®. Hübsch anzusehen und wirklich lecker! Ohne Wein bestimmt auch für die Kleinen eine Leckerei. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und Nachmachen.

Weißer Apfel-Glühwein – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 Vanilleschote
  • 600 g klarer Apfelsaft
  • 600 g Blanchet „Blanc de Blancs Trocken“
  • 15 g flüssiger Honig
  • 4 Kardamomkapseln
  • 1 Sternanis
  • 10 g Ingwer
  • Zesten von 1 unbehandelten Zitrone
  • 1 Apfel in etwa 0,5 cm dicken Scheiben

Weißer Apfel-Glühwein – Die Zubereitung

  1. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauslösen. Apfelsaft und Blanchet „Blanc de Blancs“ in den Mixtopf füllen. Honig, Kardamom, Sternanis, Ingwer, Zitronenzesten und Vanilleschote sowie -mark hinzugeben, 15 Min. | 75 °C | Linkslauf | Stufe 1 erhitzen.
  2. In der Zwischenzeit aus den Apfelscheiben mit einem kleinen, sternförmigen Keksausstecher Sterne ausstechen.
  3. Den Glühwein durch den Garkorb in eine Punschschale gießen. Apfelsterne dazugeben und in 4 Gläser füllen. Voilá!

 

Weißer Apfel-Glühwein - Foto: Blanchet
Weißer Apfel-Glühwein – Foto: Blanchet
Previous

Kokosmakronen mit Marzipan

Forelle mit Salzkartoffeln

Next

Für dich zusammengestellt

Ein Gedanke zu „Weißer Apfel-Glühwein“

Schreibe einen Kommentar

Neue Dips und Aufstriche

Du bist immer auf der Suche nach neuen Rezepten für deinen Thermomix®? 

Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte regelmäßig Inspiraton per Mail.

Mit Absendung dieses Formulars möchte ich den regelmäßigen Newsletter der Falkemedia GmbH & Co KG erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Vielen Dank!

Wir haben dir eine E-Mail geschickt!