Dessert

Du liebst es süß? Wie passend! Mit dem Thermomix® kannst du dein Dessert ganz einfach zubereiten. Er nimmt dir viele Arbeitsschritte ab und so gelingt jede Nachspeise perfekt, damit du nur noch genießen musst. Schließlich ist der Nachtisch das Highlight an jedem Essen, das I-Tüpfelchen auf jedem Menü. Hier gibt es die leckersten Dessert-Rezepte aus dem Zaubertopf im Überblick.

Die Auswahl an leckeren Desserts ist schier unbegrenzt. Du liebst cremiges Eis, z. B. mit Erdbeeren, oder kühle Sorbets? Kein Problem, dank Zaubertopf. Du magst Pancakes und Crepes – hier gelingt der Teig ganz bestimmt. Aber auch Wackelpudding für die Kleinen, Tiramisu, eine schnelle Creme, Pudding, fruchtiges Kompott und so viele andere süße Nachspeisen zauberst du mit einem Rezept für den Thermomix® ganz einfach. Das beste Dessert für Oreo-Fans ist die Oreo-Lasagne, probier sie doch mal aus und entdecke viele, weitere, süße Thermomixrezepte aus aller Welt.

Schichtdessert mit Spekulatius und Himbeeren aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz

Schichtdessert mit Spekulatius und Himbeeren

Enthält Werbung – Ein edles Dessert ist der krönende Abschluss für jedes Festessen. Dieses wundervolle Schichtdessert mit Spekulatius kombiniert eine herrliche Mascarponecreme mit fruchtigen Himbeeren und bekommt seine ganz besondere Note durch die weihnachtlichen Kekse. Diese kannst du aber natürlich auch durch andere Kekse ersetzen, wenn du das Dessert abwandeln möchtest, zum Beispiel in eine sommerliche Variante. Aber nun erst einmal das Rezept.Mehr Schichtdessert mit Spekulatius und Himbeeren

Risalamande – dänischer Mandelmilchreis aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Risalamande – dänischer Mandelmilchreis

Weihnachten in Dänemark? Ohne Risalamande undenkbar, der Mandelmilchreis wird mit geschlagener Sahne, gehackten Mandeln und Vanillinzucker verfeinert und ist unglaublich lecker. Traditionell wird außerdem eine ganze Mandel darin versteckt. Wer sie findet, bekommt ein kleines Geschenk. Vielleicht magst du dieses kleine Spiel ja auch mit deinen Lieben ausprobieren. Hier kommt auf jeden Fall das Rezept.Mehr Risalamande – dänischer Mandelmilchreis

Espresso-Vanilleeis aus dem Thermomix® – Foto: Tina Bumann

Espresso-Vanilleeis mit Pistazien

Vanilleeis ist der Klassiker und gehört zu den beliebtesten Eis-Sorten überhaupt. Manchmal mögen wir es aber auch ein bisschen extravagant und dann kommt dieses Espresso-Vanilleeis mit Pistazien zum Einsatz. Es ist der perfekte Abschluss für ein Menü mit Freunden, schmeckt aber auch grandios zum Nachmittags-Kaffee. Hier kommt das Rezept für euch – lasst euch das Eis schmecken! Und schaut euch auch diesen Artikel mit allen wichtigen Infos zum Thema Eis an.Mehr Espresso-Vanilleeis mit Pistazien

Klassischer Käsekuchen aus dem Thermomix® – Foto: Sophia Handschuh

Klassischer Käsekuchen

Klassischer Käsekuchen ist einer der luftigsten Kuchen, die es gibt und meine große Liebe. Meine Oma hat ihn mir immer gebacken. Durch die Kombination der Zutaten wird er herrlich luftig und nicht zu fest. Ich würde fast behaupten, dass er viel besser schmeckt, als alle anderen Käsekuchen, weil er durch den Quark so einmalig locker wird. Aber nun erst einmal das Rezept, lass ihn dir schmecken.Mehr Klassischer Käsekuchen

Heidelbeer-Buttermilch-Eis aus dem Thermomix® – Foto: Tina Bumann

Heidelbeer-Buttermilch-Eis

Kennt ihr schon Vany? Die YouTuberin mixt seit neuestem nicht nur auf ihrem eigenen Kanal – sie gehört jetzt auch zum Team von mein ZauberTopf und präsentiert regelmäßig neue Rezept-Videos für uns. Zum Auftakt zaubert Vany für uns ihr Lieblingseis: Das Heidelbeer-Buttermilch-Eis aus der mein ZauberTopf Ausgabe 1-18.  Mit einfacher Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt sie euch, wie dieses leckere Eis in wenigen Minuten zubereitet wird. Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und sind gespannt auf eure Meinung!Mehr Heidelbeer-Buttermilch-Eis

Kirschkucheneis aus dem Thermomix® – Foto: Sophia Handschuh

Kirschkucheneis

Die Cherry Bakewell Tart gehört zu meinen absoluten Lieblingskuchen. Seit ich in Großbritannien lebe, habe ich viele leckere Tartes und Kuchen entdeckt, die ich vorher noch nicht kannte. Bei diesem Kirschkuchen habe ich mir eine kleine Abwandlung des Klassikers überlegt und daraus eine Eiscreme gemacht. Achtung: Da das Rezept Wodka enthält, ist das Eis nicht für Kinder geeignet. Durch den Wodka friert das Eis weniger fest ein, sodass die Konsistenz cremiger wird. Wenn ihr die Eiscreme auch Kindern servieren wollt, lasst den Wodka weg und taut sie einfach ein bisschen länger auf.Mehr Kirschkucheneis