Birnenkonfitüre mit Amaretto

| |

Ich liebe Birnen und Äpfel und das auch auf Brot. Vor allem, wenn die Birnen als leckere Konfitüre daherkommen und das gewisse Etwas mitbringen. In diesem Fall ist das ein Schuss Amaretto. Der italienische Likör passt wunderbar zum Geschmack der Birnenkonfitüre. Wenn ihr keinen Alkohol in eurer Marmelade mögt, könnt ihr stattdessen aber auch einfach einen Schuss Saft nehmen: Apfel-, Pfirsich oder was immer euch gut schmeckt. Und hier kommt das Rezept, inklusive Videoanleitung.

Birnenkonfitüre mit Amaretto – die Zutaten

Für 4 Gläser à 200 g:

  • 500 g Birnen geschält und in Stücken
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 500 g Gelierzucker 1:1, alternativ 250 g Gelierzucker 2:1
  • 1TL Zimt
  • 50 g Amaretto

 

Birnenkonfitüre aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Birnenkonfitüre aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Birnenkonfitüre mit Amaretto – die Zubereitung

  1. Birnen in den Mixtopf geben und 10 Sek. | Stufe 7 zerkleinern.
  2. Zitronensaft, Zimt und Gelierzucker zugeben und 5 Sek. | Stufe 4 mischen.
  3. Nun alles 8 Min. | 100 °C | Stufe 3 kochen.
  4. Amaretto zugeben und weitere 2 Min. | 100 °C | Stufe 2 kochen.
  5. In vorbereitete Gläser füllen, servieren und genießen.

Nährwerte pro Glas: 609 KCAL | 3 g E | 4 g F | 187 g KH

Info: Die Marmelade muss effektiv 3 Minuten kochen. Die Zeit kann also etwas je nach Temperatur der Zutaten etwas variieren. Sonst Gelierprobe machen. Sie ist im verschlossenen Schraubglas mehrere Monate haltbar.

Previous

Solero-Schnaps aus dem Thermomix®

Grundrezepte für Teige aus dem Thermomix®

Next

8 Gedanken zu “Birnenkonfitüre mit Amaretto”

  1. Das hört sich total lecker an und wird direkt am Wochenende ausprobiert ☺ Danke sehr für die Idee

  2. Danke für das tolle Rezept !!.. ich fange gerade mit dem Thermomix an, meine Leidenschaft für die Marmeladenherstellung zu entdecken .. und die Experimentierfreudigkeit 🙂 Liebe Grüße aus der Lüneburger Heide Anja

    • Liebe Marion, vielen lieben Dank für dein Kommentar! 🙂 Stimmt. Gerne haben wir den Blogbeitrag dahingehend angepasst. Das Video kann leider nicht nachträglich verändert werden. Wir bitten um dein Verständnis. Ganz liebe Grüße, Lisa von mein ZauberTopf

      • Ich habe die Konfitüre inzwischen gekocht. Ich würde auf jeden Fall 2:1 Gelierzucker empfehlen. Ich habe 1:1 genommen und mir ist die Konfitüre viel zu süß. Außerdem reicht nächstes mal ein 1/2 TL Zimt. Mit 1 TL überdeckt der Zimtgeschmack alles…

Schreibe einen Kommentar