fbpx

Tagliatelle Bolognese auf klassische Art

| | ,

Pasta, Pasta, Pasta – wer liebt sie nicht? Dieses Gericht ist ein absoluter Garant für glückliche Gesichter am Tisch. Tagliatelle Bolognese – ein Klassiker aus der italienischen Küche in der Zaubertopf-Variante. Das Tolle daran: Die Soße schmeckt natürlich auch mit anderen Nudel-Sorten, von Spaghetti bis Penne. Hier kommt unser Lieblings-Rezept, schnell ran an den Zaubertopf, du wirst es lieben!

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!


Tagliatelle Bolognese auf klassische Art – Die Zutaten

ZUTATEN FÜR 4 Personen

  • 75 g Parmesan
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Je 2 Zweige Thymian und Majoran
  • 1 Bund Suppengrün (etwa 600 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100 g trockener Rotwein
  • 150 g Rinderbrühe
  • 500 g passierte Tomaten
  • 2 Lorbeerblätter
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 400 g Tagliatelle
  • 2 TL ZauberPrise Fleisch (Alternativ Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 1 EL weißer Balsamicoessig
  • Einige Basilikumblättchen

Tagliatelle Bolognese auf klassische Art – Die Zubereitung

  1. Parmesan in drei Stücke zerteilt im Mixtopf 5 Sekunden | Stufe 6 zerkleinern. Entnehmen und beiseitestellen. 
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen, Thymian und Majoran waschen, trocken schütteln, dann die Blättchen gemeinsam mit Zwiebel und Knoblauch im Mixtopf 3 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern.
  3. Suppengrün waschen, putzen, schälen, grob zerkleinern und dazugeben 3 Sekunden | Stufe 8. 
  4. Olivenöl dazugeben und 4 Minuten | Varoma® | Stufe 1 andünsten.
  5. Tomatenmark, Rotwein, Brühe, passierte Tomaten und Lorbeer dazugeben und 20 Min. | 100 °C | Linkslauf | Stufe 1 garen.
  6. Nach ca. 5 Min. (die Sauce sollte schon blubbern), das Hackfleisch durch die Deckel-Öffnung hinzugeben und mitgaren. Lorbeer wieder entfernen.
  7. Tagliatelle in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Nun das Ragout mit ZauberPrise Fleisch und Balsamico abschmecken.
  8. Nudeln abgießen, abtropfen lassen, auf Tellern anrichten. Ragout und Parmesan darübergeben. Mit Basilikum garniert servieren.

Nährwerte pro Portion: 838 KCAL | 50 g E | 30 g F | 88 g KH

Pasta selber machen mit dem Thermomix®

Wusstest du, dass du Pasta mit deinem Thermomix® auch ganz einfach selbst machen kannst? Denn der Zaubertopf knetet den schweren Nudelteig mühelos, sodass du ihn nur noch weiterverarbeiten musst. Vor allem Sorten wie Tagliatelle oder Linguine kannst du dann ganz einfach mit der Hand zuschneiden. Für andere Nudelarten, empfiehlt sich eine Pasta-Maschine, es gibt sie für die manuelle Weiterverarbeitung oder auch elektrisch.

Welche Soße für welche Pasta?

Welche  Nudelsorte du zu welcher Soße servierst, entscheidest du natürlich grundsätzlich selbst nach deinen persönlichen Vorlieben. Ein paar Grundregeln gibt es aber schon und sie lauten wie folgt:

  • Lange, dünne Pasta harmoniert besonders gut mit leichten Saucen. Hervorragende Begleiter zu Spaghetti oder Cappellini sind also eine klassische Tomatensauce oder Knoblauch und Olivenöl mit Kräutern.
  • Lange und breite Pasta wie Pappardelle passen toll zu reichhaltigen Saucen mit Fleisch.
  • Dünnere, flache Nudelsorten, wie Fettuccine oder Linguine, servierst du am besten mit einfachen, cremigen Saucen oder mit Meeresfrüchten.

Unser beliebtestes Rezept überhaupt ist übrigens Spaghetti Tomate-Mozzarella, weitere, tolle Pasta-Rezepte findest du im mein ZauberTopf-Club.

Perfekt für Pinterest:

Tagliatelle Bolognese auf klassische Art aus dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Tagliatelle Bolognese auf klassische Art aus dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Previous

Brokkolisuppe mit dem Monsieur Cuisine

Reis kochen – so gelingt er perfekt im Thermomix®

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

8 Gedanken zu „Tagliatelle Bolognese auf klassische Art“
  1. Hallo, was wäre hier die Alternative zum trockenen Rotwein? Ich möchte für die Kinder das Rezept ohne Wein ausprobieren. Vielen Dank und liebe Grüße

    Antworten
  2. Diese Bolognese ist der Hammer. Meiner Meinung nach schmeckt es besser als bei manch ein Italiener. Habe es etwas abgewandelt, statt frische Kräuter habe ich mit Kräuterlinge gewürzt und ca. 15g selbsgemachte rote Balsamico-Creme hinzugefügt. Bitte unbedingt probieren.

    Antworten
Schreibe einen Kommentar