Russischer Zupfkuchen wie bei Oma

| |

Russischer Zupfkuchen – das ist eine himmlische Verbindung von Schokolade mit Vanille – sozusagen die Traumhochzeit auf dem Kaffeetisch! Wir haben den Zupfkuchen mit Cappuccino verfeinert und auf dem Blech gebacken, so kannst du ihn in beliebig große Stücke schneiden. Hier findest du das Rezept, lass es dir schmecken.

Russischer Zupfkuchen – Die Zutaten

Für 20 Stücke

  • 630 g weiche Butter in Stücken
  • 450 g Zucker
  • 450 g Mehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 Pck. Backpulver
  • 5 TL selbst gemachter Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 1000 g Quark
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 40 g Cappuccinopulver

Russischer Zupfkuchen – Die Zubereitung

Russischer Zupfkuchen mit dem Thermomix® – Foto: Alexandra Panella
Russischer Zupfkuchen mit dem Thermomix® – Foto: Alexandra Panella
  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Teig 280 g Butter, 200 g Zucker, Mehl, Kakaopulver, Backpulver, 3 TL Vanillezucker sowie 2 Eier in den Mixtopf geben und 40 Sek. | Stufe 5 verkneten, dann umfüllen. Zwei Drittel des Knetteigs auf einem mit Backpapier ausgelegten tiefen Backblech ausrollen.
  2. Für die Füllung 350 g Butter, Quark, 2 TL Vanillezucker, Puddingpulver, 4 Eier, 250 g Zucker und Cappuccinopulver in den Mixtopf geben und 1 Min. | Stufe 5 zu einer cremigen Masse verarbeiten. Die Quarkmasse gleichmäßig auf dem Backblech verteilen.
  3. Den restlichen Knetteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Ausstechern nach Wahl z.B. Blumen oder Sterne ausstechen und auf der Quarkmasse verteilen.
  4. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen etwa 50 Min. backen. Wenn der Kuchen zu dunkel zu werden droht, mit Backpapier oder Alufolie abdecken.

Nährwerte pro Stück: 409 KCAL | 10 G E | 28 G F | 30 G KH

Tipps & Infos:

Das Cappuccinopulver kannst du ganz einfach weglassen, wenn Kinder mit an der Kaffeetafel sitzen oder du keinen Kaffee magst. Wenn du den Zupfkuchen in einer Springform backen möchtest, schau gern in unserem Ratgeber-Beitrag nach den Möglichkeiten zur Umrechnung der Mengen.

Perfekt für Pinterest:

Russischer Zupfkuchen mit dem Thermomix® – Foto: Alexandra Panella
Russischer Zupfkuchen mit dem Thermomix® – Foto: Alexandra Panella
Previous

Erbsenpüree mit Röstbrot

Holunderblütentorte mit Joghurt

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar